Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 13 Minuten
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,75 (+0,58%)
     
  • Dow Jones 30

    33.970,47
    -614,41 (-1,78%)
     
  • BTC-EUR

    37.251,05
    -3.066,57 (-7,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.076,57
    -57,81 (-5,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.713,90
    -330,06 (-2,19%)
     
  • S&P 500

    4.357,73
    -75,26 (-1,70%)
     

Neue Lebensmittelwarnungen: Mozzarelli, Milch, Käse-Sticks und Schnitzel

·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 3 Min.

Erneut wird vor dem Verzehr von Lebensmitteln gewarnt. Darunter auch wieder zwei Produkte, bei denen eine Belastung mit dem in der EU verbotenen Stoff Ethylenoxid nicht ausgeschlossen werden kann.

Shopping basket with variety of grocery products isolated on white
Neue Lebensmittelwarnungen für Milch, Käse und Schnitzel. (Beispielbild: Getty Images)

Ethylenoxid gilt als krebserregend und erbgutverändernd. Das Pflanzenschutz- und Begasungsmittel ist bereits seit 1981 in Deutschland und seit 1991 auch EU-weit verboten. Dennoch werden in Deutschland derzeit immer mehr Lebensmittel wegen Rückständen von Ethylenoxid zurückgerufen. Der Grund: Die Produkte enthalten belastetes Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl, das aus Ländern außerhalb der EU importiert wurde.

Vegane Produkte bei Lidl

Betroffen von einer möglichen Belastung durch Ethylenoxid sind aktuell auch zwei Produkte, die bis zum 19. August bei Lidl verkauft wurden. Beide stammen vom Hersteller Vefo GmbH, der nun folgende Produkte zurückruft: 

Vemondo Veganer Mozzarelli, 100g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 20.08.2021  

Vemondo Vegane Sticks Cheese-Style, 250g mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 07.01.2022, 07.03.2022, 06.05.2022

Diese bei Lidl verkauften Produkte sind von einem Rückruf betroffen. (Bild: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)
Diese bei Lidl verkauften Produkte sind von einem Rückruf betroffen. (Bild: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)

Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass das in den Produkten verwendete Johannisbrotkernmehl mit Ethylenoxid belastet sei, deshalb sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die Produkte nicht verzehren, teilt der Hersteller mit.

Neue Produktrückrufe bei: Lidl, Netto & Sirplus

Andere bei Lidl in Deutschland verkaufte Produkte des Herstellers Vefo GmbH seien nicht betroffen.

Dem Rückruf entsprechende Produkte können in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Vegetarische Bio-Schnitzel

Der Hersteller Hermann ruft eine Charge seines HERMANN Schnitzel ohne Fleisch zurück. Der Grund ist ein Druckfehler beim Mindesthaltbarkeitsdatum. Das Produkt wurde irrtümlich mit dem MHD 17.08.2024 ausgezeichnet. Richtig wäre das MHD 17.08.2021. Betroffen ist die Charge L001428.

Eine Charge dieses Produkts wurde falsch etikettiert. (Bild: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)
Eine Charge dieses Produkts wurde falsch etikettiert. (Bild: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)

Falsch etikettierte Packungen können in den Einkaufsstätten zurückgegeben werden.

Großer Eis-Rückruf: Snickers, Bounty, Twix & Co

Für Rückfragen ist das Hermann-Kundenservicecenter telefonisch unter (+43) 7288 7001 erreichbar (Mo-Fr 8 bis 15 Uhr).

Bio-H-Milch

Wie produktwarnung.eu meldet, ruft die Biomolkerei Söbbeke ihre Söbbeke Bio H-Milch laktosefrei 3,5% im 1L Tetra Pak zurück. "Bei einer Routinekontrolle wurde festgestellt, dass es im Laufe der Haltbarkeit zu einer sensorischen Abweichung kommen kann. Qualität und Geschmack des Produkts können im Rahmen des aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatums nicht garantiert werden", teilt der Hersteller in seinem Rückruf mit.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Betroffen ist in diesem Fall Ware mit der Artikelnummer 27827901 und der Charge 96316 mit MHD 15.11.2021 sowie der EAN 4008471499893.

Neue Lebensmittelwarnungen: Desserts, Fertiggerichte und Wraps

Die Molkerei Söbbeke bittet darum, die Produkte nicht zu verzehren und in den Einkaufsstätten zurückzugeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Fragen zum Rückruf beantwortet der Hersteller telefonisch unter der Rufnummer 0800-3306727.

Im Video: Einfrieren - Wie lange halten Lebensmittel im Tiefkühler?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.