Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 19 Minuten

Vier Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

Der Dax könnte sich am Freitag etwas von seiner jüngsten Flaute erholen. US-Anleger hoffen derweil auf Zinssenkungen – Tesla hat das allerdings nicht geholfen.


Bulle und Bär, Symbol für steigende und fallende Kurse an der Börse. Foto: dpa

Nachdem die Börsen am Tag der Deutschen Einheit geschlossen geblieben sind, scheinen sich die Aktienmärkte an diesem Freitag etwas zu beruhigen. Vorbörslich notiert der deutsche Leitindex etwas höher als bei Handelsschluss vor zwei Tagen. Am Mittwoch hatte der Dax aufgrund von Rezessionsängsten und Nervosität vor dem nahenden Brexit-Showdown 350 Punkte und somit 2,8 Prozent verloren. Alle 30 Einzelwerte des Dax hatten in der Verlustzone notiert.

Optimistischere Vorgaben kommen aus den USA: Anleger hoffen hier auf weitere Zinssenkungen wegen schwacher Konjunkturdaten. Der Elektroautobauer Tesla allerdings enttäuschte mit verfehlten Absatzerwartungen.

Interessiert blicken Anleger an diesem Freitag auf AMS. Im Laufe des Freitags wird feststehen, ob der österreichische Chip- und Sensorhersteller mit seinem Übernahmeangebot für den Münchener Lichtkonzern Osram Erfolg hat.

1 – Vorgabe aus den USA

Die Wall Street hat am Donnerstag mit Kursgewinnen geschlossen. Unterstützung erhielten die New Yorker Börsen von Zinssenkungsfantasien nach schwachen Konjunkturdaten. Manche Ökonomen erwarten deshalb, dass die Notenbank Fed bald die Zinsen weiter senkt, um der Wirtschaft Schub zu verleihen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,5 Prozent höher auf 26.201 Punkten. Der technologielastige Nasdaq rückte 1,1 Prozent auf 7872 Punkte vor. Der breit gefasste S & P 500 legte 0,8 Prozent auf 2910 Punkte zu.

Die Aktien von Tesla brachen mehr als vier Prozent ein. Zuvor hatte der US-Elektroautobauer die Absatzerwartungen im dritten Quartal verfehlt. Abgestraft wurden außerdem die Dividendenpapiere von Fluggesellschaften. PepsiCo-Scheine stiegen dagegen um rund drei Prozent, nachdem der Coca-Cola-Konkurrent mit seiner Bilanz die Börsianer überzeugt hatte.

2 – Handel in Asien

Die Investoren in Tokio ließen sich nur anfangs von dem Optimismus ihrer US-Kollegen anstecken. Im Mittagshandel gab der Nikkei wieder nach. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,1 Prozent tiefer bei 21.307 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sank um 0,3 Prozent und lag bei 1564 Punkten. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans fiel um 0,6 Prozent. Die Börsen in China bleiben bis zum 7. Oktober geschlossen.

3 – Der Sensorhersteller AMS erwartet das Ergebnis seines Osram-Übernahmeversuchs

Erst im Laufe des Freitags wird feststehen, ob der österreichische Chip- und Sensorhersteller AMS mit seinem Übernahmeangebot für den Münchener Lichtkonzern Osram Erfolg hat. Ein Sprecher des Konzerns sagte, die angedienten Aktien würden noch immer ausgezählt. Es gingen – wie üblich – immer noch Meldungen von Nachzüglern ein. Die Andienungsfrist war am Dienstagabend abgelaufen. Die depotführenden Banken haben jedoch zwei Werktage Zeit, um die für die Übernahme eingereichten Aktien entsprechend umzubuchen.

AMS hatte Osram-Aktionäre bis zuletzt umworben. Die Österreicher brauchen 62,5 Prozent der Aktien, damit die Übernahme klappt. Von dieser selbst gesetzten Hürde war AMS am Dienstagabend noch weit entfernt: „Dabei sind noch bedeutende zusätzliche Annahmen erforderlich, um die Mindestannahmeschwelle zu erreichen, die für den Erfolg des Angebots notwendig ist“, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens.

4 – VDMA legt Zahlen zum Auftragseingang der Maschinenbauer vor

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) berichtet über den Auftragseingang im Maschinenbau im Monat August 2019. Seit Januar liegen die Volumina zum Teil deutlich unter Vorjahresniveau, was als Zeichen für die Verunsicherung von Investoren gilt.

Termine Unternehmen

  • 10:00 Deutschland: VDMA Auftragseingang im Maschinenbau August 2019, Frankfurt/M.
  • 14:30 USA: Arbeitsmarktbericht 09/19
  • 14:30 USA: Handelsbilanz 08/19
  • 14:30 USA: Rede von Fed-Mitglied Rosengren
  • 16:25 USA: Rede von Atlanta-Fed-Präsident Bostic
  • 20:00 USA: Rede von Fed-Chef Powell
  • Europa: Fitch Ratingüberprüfung zu Belgien, Estland
  • Europa: DBRS Ratingüberprüfung zur Europäischen Union, Portugal
  • Europa: Moody's Ratingüberprüfung zu Montenegro, Tschechien
  • Europa: S & P Ratingüberprüfung zu FrankreichTermine Konjunktur

Sonstige Termine

  • 11:00 DEU: Anuga stellt Neuheiten der Lebensmittel- und Getränkeindustrie vor
  • 11:30 DEU: Regierungs-Pk

Hinweis

  • China: Feiertag, Börse geschlossen

Hier geht es zur Seite mit dem Dax-Kurs, hier gibt es die aktuellen Tops & Flops im Dax. Aktuelle Leerverkäufe von Investoren finden Sie in unserer Datenbank zu Leerverkäufen.