Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 27 Minuten
  • DAX

    18.251,60
    -103,16 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.852,52
    -17,60 (-0,36%)
     
  • Dow Jones 30

    40.665,02
    -533,08 (-1,29%)
     
  • Gold

    2.406,40
    -50,00 (-2,04%)
     
  • EUR/USD

    1,0890
    -0,0011 (-0,10%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.132,97
    -443,93 (-0,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.333,87
    +2,98 (+0,22%)
     
  • Öl (Brent)

    82,69
    -0,13 (-0,16%)
     
  • MDAX

    25.498,60
    -88,84 (-0,35%)
     
  • TecDAX

    3.304,05
    -41,60 (-1,24%)
     
  • SDAX

    14.447,32
    -57,68 (-0,40%)
     
  • Nikkei 225

    40.063,79
    -62,56 (-0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.161,28
    -43,61 (-0,53%)
     
  • CAC 40

    7.555,69
    -30,86 (-0,41%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.871,22
    -125,68 (-0,70%)
     

VIER BRANCHENFÜHRER SCHLIESSEN SICH ZU EINEM INTERNATIONALEN VERBAND DER EISBAHNHERSTELLER ZUSAMMEN

WATERLOO, ON, 10. Juli 2024 /PRNewswire/ -- Athletica Sport Systems Inc., CIMCO Refrigeration (ein Geschäftsbereich von Toromont Industries Limited), Jet Ice Limited und Zamboni Company Ltd. geben die Gründung der International Rink Manufacturers Association („IRMA") bekannt.

Eigentümer und Betreiber von Eisstadien sehen sich mit steigenden Kosten, alternder Infrastruktur und der Notwendigkeit einer strategischen Anlagenplanung konfrontiert. Die vier Unternehmen haben die Organisation gegründet, um die Zukunft von Eissportstätten auf der ganzen Welt zu sichern und zu fördern.

Das gemeinsame umfangreiche Wissen der Unternehmen über die gesamte Branche und ihr komplementäres Produkt- und Dienstleistungssortiment gewährleisten, dass die Gruppe in einzigartiger Weise qualifiziert ist, die Interessen der Eisbahnbetreiber zu vertreten, unabhängig von der Größe ihrer Anlage oder der Begrenzung ihrer Ressourcen.

In einer Branche, in der es schwierig ist, qualifiziertes Personal einzustellen, auszubilden und zu halten, wird ein Schwerpunkt dieser Organisation darin bestehen, kontinuierliche Lernmöglichkeiten zu bieten und das berufliche Wachstum zu fördern. Die IRMA-Mitglieder sind bereits führend in der Branche, wenn es um Schulung und Entwicklung geht, und bieten individuelle Kurse für die Arenen und ihre Mitarbeiter an, um die Einheitlichkeit des Produktbetriebs zu gewährleisten und bewährte Verfahren zu stärken.

WERBUNG

IRMA wird sich für sinnvolle und messbare Lösungen für eine Branche einsetzen, die umweltfreundliche Lösungen finden muss, um ihre Auswirkungen zu minimieren. Die Zusammenarbeit mit Regierungsvertretern und Kommunen bei der Entwicklung und Nutzung von Anreizen für nachhaltige Praktiken bringt finanziellen Nutzen auf der Ebene der Eisbahn und ermöglicht die weitere Einführung von Produkten und Dienstleistungen, die Zeit, Geld und Ressourcen sparen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.internationalrink.com.

Finden Sie IRMA auf diesen kommenden Veranstaltungen:

ASM Global OSCAR Konferenz in Knoxville, TN, 14. bis 17. Juli 2024

CIMCO/IRMA Innovation Day in Edmonton, AB, 7. und 8. November 2024

Kontakt: Greg Taylor, greg@jetice.com; Andrew McRae, amcrae@athletica.com, info@internationalrink.com

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/vier-branchenfuhrer-schliessen-sich-zu-einem-internationalen-verband-der-eisbahnhersteller-zusammen-302192598.html