Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.467,23
    -790,02 (-2,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.242,54
    -125,93 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    36.914,00
    -158,00 (-0,43%)
     
  • CMC Crypto 200

    995,61
    +0,87 (+0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.478,30
    -28,59 (-0,20%)
     
  • S&P 500

    4.568,56
    -8,55 (-0,19%)
     

Vielleicht müssen wir es einsehen: Die Baozun-Aktie ist kein Shopify 2.0

·Lesedauer: 3 Min.
E-Commerce-Aktien
E-Commerce-Aktien

Ist die Baozun-Aktie (WKN: A14S55) ein Shopify (WKN: A14TJP) 2.0? Lange Zeit könnte es zumindest so ausgesehen haben. Obwohl der chinesische E-Commerce natürlich eine ganz andere Konzentration aufweist, schien die Chance klein, dynamisch und wachstumsstark. Das hätte ein solches Gesamtbild sein können.

Alleine mit Blick auf die Aktienkursentwicklung können wir jedoch sagen: Die Baozun-Aktie ist kein Shopify 2.0. Konkret ist die Performance eher mau, Investoren, die in den vergangenen Jahren auf diese Wachstumsaktie gesetzt haben, dürften Buchverluste im Depot haben. Wohingegen der kanadische Plattform-Betreiber inzwischen frühe Investoren reich gemacht hat.

Obwohl sich operativ wenig verändert hat, könnte es durchaus sein: Die Chancen sind zu unterschiedlich. Riskieren wir dazu einen Blick auf die operative Ausgangslage des vermeintlich kleineren Klons. Sowie auch einen sich verändernden Markt, der möglicherweise nicht mehr das Potenzial bietet.

Baozun-Aktie: Kein Shopify 2.0

Natürlich hat es auch bei der Shopify-Aktie hin und wieder mal stärkere und schwächere Quartale gegeben. Durchweg zeichnete die Wachstumsgeschichte jedoch ein deutlich zweistelliges Umsatzwachstum aus, das bis heute anhält. Ganz anders ist es inzwischen bei der Baozun-Aktie.

Im dritten Quartal, wofür der E-Commerce-Akteur per Ende November ein frisches Zahlenwerk präsentiert hat, kletterte der Umsatz lediglich noch um 3,8 % im Jahresvergleich auf 294,7 Mio. US-Dollar. Selbst die Service-Umsätze mit einem Plus von 16,9 % und einem Umsatzanteil von über 186 Mio. US-Dollar reichen nicht, um das schwächere Geschäft zu kompensieren. Das ist, wenn überhaupt, noch ein moderates Wachstum.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Baozun-Aktie sogar einen operativen Verlust von 13,1 Mio. US-Dollar ausweisen musste. Das Nettoergebnis lag bei -45,4 Mio. US-Dollar und auch das ist alles andere als Shopify-like. Aber ist das nur ein Quartal? Könnte man meinen.

Nur ein Quartal ist es jedenfalls nicht. Auch im zweiten Quartal dieses Geschäftsjahres kletterte der Umsatz lediglich um 7,1 % im Jahresvergleich. Damit ist klar: Das Wachstum hat sich deutlich abgeschwächt. Ohne Zweifel ein größeres Problem. Selbst wenn das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei einer Marktkapitalisierung in Höhe von 1,01 Mrd. US-Dollar bei unter 1 liegt. Das ist wenig wert, wenn es keine nachhaltige, profitable Basis gibt.

Für die Baozun-Aktie hat sich außerdem das Marktumfeld durch ein politisches China-Risiko eingetrübt. Auch das dürfte für einen Bewertungsabschlag sorgen. Shopify 2.0? Danach sieht es im Moment wirklich nicht aus.

Jetzt verkaufen … oder warten?

Dass die Baozun-Aktie ihrem Anspruch an ein Shopify 2.0 nicht gerecht werden kann, ist bitter. Aber ein Preis, den ein Wachstumsinvestor leider so manches Mal bezahlen muss. Ob die Investitionsthese damit gescheitert ist? Oder eine Aufholjagd möglich erscheint? Möglich ist derzeit vieles, vor allem aufgrund der eher günstigen Bewertung.

Für mich stimmt unternehmensorientiert jedoch das Gesamtbild nicht mehr so sehr, weshalb ich mein Engagement bei dieser Aktie doch überdenke. Foolishe Investoren wollen schließlich von guten Unternehmen möglichst langfristig profitieren. Vielleicht ist diese Aktie doch eher Mittelmaß …

Der Artikel Vielleicht müssen wir es einsehen: Die Baozun-Aktie ist kein Shopify 2.0 ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Baozun und Shopify. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Baozun und Shopify und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2023 $1,140 Call auf Shopify und Short January 2023 $1,160 Call auf Shopify.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.