Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 9 Minuten
  • DAX

    15.692,77
    +0,64 (+0,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.149,42
    +4,52 (+0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    34.792,67
    -323,73 (-0,92%)
     
  • Gold

    1.812,60
    -1,90 (-0,10%)
     
  • EUR/USD

    1,1846
    +0,0003 (+0,02%)
     
  • BTC-EUR

    32.944,23
    +843,14 (+2,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    964,57
    +37,80 (+4,08%)
     
  • Öl (Brent)

    68,08
    -0,07 (-0,10%)
     
  • MDAX

    35.227,46
    -258,09 (-0,73%)
     
  • TecDAX

    3.762,99
    +1,11 (+0,03%)
     
  • SDAX

    16.544,16
    -64,43 (-0,39%)
     
  • Nikkei 225

    27.728,12
    +144,04 (+0,52%)
     
  • FTSE 100

    7.111,20
    -12,66 (-0,18%)
     
  • CAC 40

    6.757,47
    +11,24 (+0,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.780,53
    +19,24 (+0,13%)
     

Viele Infektionen: Parlament der Niederlande unterbricht Sommerpause

·Lesedauer: 1 Min.

DEN HAAG (dpa-AFX) - Wegen einer starken Zunahme von Corona-Infektionen in den Niederlanden unterbricht dort das Parlament seine gerade erst begonnene Sommerpause und kommt zu einer Sondersitzung zusammen. Sie wurde am Samstag für den kommenden Mittwoch angesetzt.

Zuvor hatte Gesundheitsminister Hugo de Jonge Alarm geschlagen. Nach Angaben des staatlichen Gesundheitsinstituts RIVM wurden in den Niederlanden zwischen Freitag und Samstag 10 345 neue Ansteckungen festgestellt, einen Tag zuvor waren es noch knapp 7000 und am Samstag voriger Woche 1100.

Angesichts dieser Entwicklung hat das Land eine Reihe von Corona-Maßnahmen wieder verschärft. Clubs und Discos müssen seit Samstag erneut geschlossen bleiben, für Gaststätten ist um Mitternacht Schluss. Auch Festivals und andere Großveranstaltungen, bei denen kein Sicherheitsabstand gewährleistet werden kann, sind nun wieder untersagt.

"Wir müssen die schnelle Verbreitung des Virus abbremsen", hatte Regierungschef Mark Rutte schon am Freitag gemahnt. Die Regierung ist besorgt, dass das Land erneut den Status eines Risikogebiets bekommt und Urlaubsreisen nicht mehr möglich sind. Die Niederlande hatten zum 26. Juni fast alle Corona-Maßnahmen aufgehoben. Das war vielfach als zu schnell und fahrlässig kritisiert worden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.