Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 17 Minuten
  • DAX

    13.319,20
    +32,63 (+0,25%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.524,60
    +13,66 (+0,39%)
     
  • Dow Jones 30

    29.872,47
    -173,77 (-0,58%)
     
  • Gold

    1.781,60
    -29,60 (-1,63%)
     
  • EUR/USD

    1,1943
    +0,0030 (+0,25%)
     
  • BTC-EUR

    14.119,19
    -98,36 (-0,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    329,57
    -40,94 (-11,05%)
     
  • Öl (Brent)

    45,41
    -0,30 (-0,66%)
     
  • MDAX

    29.271,81
    +125,70 (+0,43%)
     
  • TecDAX

    3.105,68
    +20,20 (+0,65%)
     
  • SDAX

    13.805,85
    +106,97 (+0,78%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.335,18
    -27,75 (-0,44%)
     
  • CAC 40

    5.601,86
    +35,07 (+0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.094,40
    +57,62 (+0,48%)
     

Video von fluchendem "Jeopardy"-Moderator Trebek geht nach dessen Tod viral

Moritz Piehler
·Freier Autor
·Lesedauer: 3 Min.
Alex Trebek in der Sondersendung "JEOPARDY! THE GREATEST OF ALL TIME" (Bild: Eric McCandless/ABC via Getty Images)
Alex Trebek in der Sondersendung "JEOPARDY! THE GREATEST OF ALL TIME" (Bild: Eric McCandless/ABC via Getty Images)

Der Tod des “Jeopardy!”-Moderators Alex Trebek hat viele Menschen bewegt. Nun macht ein Video die Runde, das den höflichen Showhost von einer neuen Seite zeigt und seine Fans amüsiert.

An seinem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame werden auch Tage nach seinem Tod noch Rosen und Kerzen abgelegt. Die Branche und vor allem viele Fans trauern um den beliebten Alex Trebek, der die Wissensshow seit 1984 moderiert hatte. Am Wochenende war Trebek im Alter von 80 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben. Die 35 Folgen der aktuellen Staffel, die er moderierte, sollen noch ausgestrahlt werden, verkündete Show-Produzent Mike Richards am Montag vor der ersten Sendung nach Trebeks Tod. “Er hat es sich so gewünscht,” erklärte Richards.

Auch die Internetgemeinde trauerte um Trebek, der fester Bestandteil der US-amerikanischen TV-Kultur ist. Besonders viel Aufmerksamkeit bekam aber ein lustiger Zusammenschnitt, der den Moderator von einer ganz und gar ungewöhnlichen Seite zeigt. Trebek galt stets als überaus höflich und zuvorkommend - in dem Supercut, den die Seite Found Footage Fest auf Twitter veröffentlichte, ist aber zu hören, wie er über eigene Patzer flucht wie ein Kesselflicker. Schnell ging die Fluch-Compilation viral.

Bei Aufnahmen für eine Telefon-Version des Quizspiels scheint Trebek so genervt gewesen zu sein, dass er mehrfach die Contenance verlor. Die fluchenden Aufnahmen aus dem Making-Of sind nun in dem Twitter-Video aneinandergereiht worden. Über 4,6 Millionen mal wurde der Zusammenschnitt bereits auf Twitter angeschaut und die Fans des Moderators lieben es. Eine Userin schrieb: “Das ist das erste Mal, dass ich ihn fluchen höre und es ist so ehrlich. Und so seltsam.”

Diese Meinung teilten wohl viele Fans, die sich darüber freuten, die ungewohnten Verbalausrutscher von Trebek zum ersten Mal zu erleben. “Deshalb war Alex so beliebt,” schrieb ein anderer User. Er sei einfach der überdurchschnittliche Normalo gewesen. Und dazu gehört eben auch, mal einen genervten Tag bei der Arbeit zu haben.

Manche hätten sich offenbar sogar gewünscht, dass diese Seite von Trebek auch in der Sendung zum Vorschein gekommen wäre. “Hätte er immer so viel Esprit gehabt, hätte ich wahrscheinlich viel öfter eingeschaltet”, schrieb ein User in den Kommentaren.

Eine ehemalige Jeopardy-Kandidatin teilte sogar ihr eigenes kleines Erlebnis mit Trebek. Nachdem sie bei der Show verloren hatte, sei der Moderator zu ihr gekommen und habe sie getröstet mit: “Shit happens!” Das habe damals keiner glauben wollen.

“Ja, er war ein sehr freundlicher und anständiger Mensch, der dazu auch gerne und oft fluchte”, fasste die Ex-Kandidatin zusammen. Genau so werden ihn seine Fans nach dem Video weiterhin liebevoll in Erinnerung behalten.