Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.555,44
    -845,96 (-1,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.400,42
    -17,45 (-1,21%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

VfL Bochum 1848 hofft auf den ersten Saisonsieg

VfL Bochum 1848 hofft auf den ersten Saisonsieg
VfL Bochum 1848 hofft auf den ersten Saisonsieg

Am Samstag reist Borussia Dortmund im zweiten Saisonspiel zum VfL Bochum 1848. Anpfiff ist um 15:30 Uhr. Am letzten Samstag verlief der Auftritt des VfL ernüchternd. Gegen den VfB Stuttgart kassierte man eine 0:5-Niederlage. Den ersten Saisonsieg feierte der BVB vor Wochenfrist zum Saisonstart gegen den 1. FC Köln.

Mit nur 35 Punkten landete Bochum in der vergangenen Saison auf Platz 14. Will man in dieser Spielzeit nicht wieder im letzten Tabellendrittel landen, muss man sich auf dem Platz steigern. Die Defensivabteilung der Gastgeber glänzte mit 72 Gegentoren nicht besonders. Bescheidene zehn Siege standen in der Gesamtbilanz des VfL Bochum 1848 zu Buche.

Nach 34 Matches stand Dortmund in der letzten Spielzeit mit 71 Punkten auf Platz zwei. Mit 83 Toren hatten die Gäste die zweitbeste Offensive. Die Ausbeute von Borussia Dortmund ist zweifelsfrei gut: 22 Siege, fünf Remis und nur sieben Niederlagen.