Deutsche Märkte geschlossen

Didavi spendet für Messi-Transfer zum VfB Stuttgart

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Die Liste der Interessenten für Lionel Messi ist lang.

Der Argentinier will den FC Barcelona verlassen. Manchester City gilt als Favorit, allerdings rechnen sich auch andere Klubs Chancen aus.

Dazu gehört der VfB Stuttgart nicht - die Fans starteten zuletzt dennoch eine kuriose Aktion.

Mit einer Crowdfunding-Kampagne wollen die Stuttgarter Spenden einsammeln, um (theoretisch) die festgeschriebene Ablösesumme von 700 Millionen Euro stemmen zu können.

Didavi spendet für Messi-Transfer

Und sogar ein aktiver Star der Stuttgarter macht mit: Daniel Didavi, seit 2018 zurück beim VfB, hat sich mit einer Spende am Messi-Traum beteiligt.

In seiner Instagram-Story postete der 30-Jährige den Screenshot seiner Spendenquittung und schrieb dazu: "Let's go!"

VfB-Fan visiert 900 Millionen als Ziel an

VfB-Anhänger Tim Artmann, der auch für FUMS arbeitet, will sich allerdings nicht mit 700 Millionen zufriedengeben. Als Ziel wurden 900 Millionen Euro ausgerufen, um auch die weiteren Kosten wie Gehälter abdecken zu können.

Nach sechs Tagen haben sich bislang (Stand 01.09., 21:30 Uhr) 223 Spender gefunden, die 3.213 Euro beigetragen haben. Bis zur Zielsumme ist es also noch ein langer Weg.

Der Spender Daniel Didavi war übrigens mit 100 Euro dabei:

Die Aktion hat aber einen schönen Ausweg.

"Für den Fall, dass die geplante Summe nicht rechtzeitig erreicht wird oder sich Lionel Messi einem anderen Verein anschließt, wird das gesammelte Geld zu 100% an Viva con Agua gespendet", heißt es.