Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 14 Minuten

VF Corporation verwendet Nettoerlös grüner Anleihen für ehrgeizige wissenschaftsbasierte Ziele

·Lesedauer: 3 Min.

VF Corporation (NYSE: VFC), eines der weltweit größten Unternehmen für Bekleidung, Schuhe und Accessoires, hat heute bekannt gegeben, dass es den Nettoerlös aus seiner ersten grünen Anleihe, die im vergangenen Jahr begeben wurde, in Höhe von rund 493 Millionen Euro vollständig zugeteilt hat.

Die Erlöse, die 13 förderungswürdigen Nachhaltigkeitsprojekten von VF weltweit zugewiesen wurden, trugen zu bedeutenden positiven Auswirkungen auf die Umwelt bei, darunter das Pflanzen von 2 Millionen Bäumen, die Vermeidung von ca. 16.000 Tonnen CO2e pro Jahr durch die Beschaffung nachhaltiger Materialien und die Einsparung von mehr als 970 Millionen Litern Wasser pro Jahr durch Umweltschutzinitiativen.

„Wir sind sehr stolz darauf, als erstes Unternehmen in der Bekleidungs- und Schuhbranche grüne Anleihen auszugeben", sagte Scott Roe, Executive Vice President und Chief Financial Officer von VF. „Wir sind davon überzeugt, dass geschäftlicher Erfolg und Umweltschutz eng miteinander verbunden sind. Das zeigt der Erfolg dieser Bemühungen, die es uns ermöglicht haben, Fortschritte bei der Erreichung unserer wissenschaftlich fundierten Ziele zu machen und gleichzeitig unser Geschäft langfristig zu stärken. Wir hoffen, dass unser Erfolg andere in unserer Branche und darüber hinaus inspiriert, ähnliche Initiativen zu verfolgen."

VF begab im Februar 2020 seine erste grüne Anleihe, die erste für die Bekleidungs- und Schuhindustrie. Die Zuteilung des Nettoerlöses der grünen Anleihe war ein wichtiger Schritt in der Umsetzung der Nachhaltigkeits- und Verantwortungsstrategie Made for Change von VF, die die Geschäftsziele des Unternehmens mit Maßnahmen unterstützt, die das Leben verbessern und den Planeten schützen.

Die Verwendung von Erträgen aus grünen Anleihen zeigt das Engagement von VF, sich drei wichtigen Nachhaltigkeitsbereichen zu widmen, die für das Geschäft von zentraler Bedeutung sind: nachhaltige Produkte und Materialien, nachhaltige Geschäftstätigkeit und Lieferketten sowie natürliche Kohlenstoffspeicher. Zudem unterstützen die Nettoerträge Projekte, die sich an die zentralen Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) anlehnen: SDG 7 Kostengünstige und saubere Energie, SDG 9 Brancheninnovation und -infrastruktur, SDG 12 Verantwortungsvoller Konsum und verantwortungsvolle Produktion, SDG 15 Leben an Land.

Um für Transparenz der Initiative „grüne Anleihe" zu sorgen, hat VF den Green Bond Impact Report veröffentlicht, der eine vollständige Aufschlüsselung der zugewiesenen Erträge, der ausgewählten Metriken und der Erfolge damit verbundener Projekte enthält.

Die grüne Anleihe von VF wurde in Übereinstimmung mit den ICMA Green Bond Principles (GBP) 2018 ausgegeben. Das Rahmenwerk für grüne Anleihen (Green Bond Framework) wurde von Sustainalytics, einem führenden weltweiten Anbieter von Forschungen und Dienstleistungen zur Nachhaltigkeit geprüft, der dazu in einer Meinung einer zweiten Instanz Stellung nahm und erklärte, dass das Rahmenwerk glaubhaft und einflussreich sei.

Über VF Corporation

VF Corporation wurde 1899 gegründet und ist eines der weltweit größten Unternehmen für Bekleidung, Schuhe und Accessoires, das durch eine Produktfamilie von legendären Outdoor-, Aktiv- und Arbeitskleidungsmarken wie Vans®, The North Face®, Timberland® und Dickies® Menschen mit den Lebensstilen, Aktivitäten und Erfahrungen verbindet, die ihnen am wichtigsten sind. Unser Ziel ist es, Initiativen für einen nachhaltigen und aktiven Lebensstil zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen und unseres Planeten zu fördern. Wir verbinden diesen Zweck mit einem unermüdlichen Streben nach Erfolg, um Werte für alle Beteiligten zu schaffen und unser Unternehmen als Kraft für das Gute zu nutzen. Weitere Informationen finden Sie unter vfc.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210218006110/de/

Contacts

Molly Cuffe
Director, Corporate Responsibility Kommunikation
Molly_Cuffe@vfc.com