Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.529,39
    +39,09 (+0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.977,90
    -6,60 (-0,17%)
     
  • Dow Jones 30

    34.329,85
    -65,16 (-0,19%)
     
  • Gold

    1.810,90
    -4,30 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0533
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    16.122,75
    -107,13 (-0,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    402,89
    +1,46 (+0,36%)
     
  • Öl (Brent)

    81,24
    +0,02 (+0,02%)
     
  • MDAX

    26.311,39
    +356,68 (+1,37%)
     
  • TecDAX

    3.137,63
    +2,81 (+0,09%)
     
  • SDAX

    12.670,76
    +115,75 (+0,92%)
     
  • Nikkei 225

    27.777,90
    -448,18 (-1,59%)
     
  • FTSE 100

    7.556,23
    -2,26 (-0,03%)
     
  • CAC 40

    6.742,25
    -11,72 (-0,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.404,89
    -77,56 (-0,68%)
     

Veza, die Datensicherheitsplattform, die auf der Kraft der Autorisierung aufgebaut ist, kündigt eine Partnerschaft mit Google Cloud an

Die neue Allianz und Produktintegration liefert eine neue, datenzentrierte, identitäts- und beziehungsbasierte Datensicherheitslösung für Kunden von Google Cloud

PALO ALTO, Kalifornien (USA), July 20, 2022--(BUSINESS WIRE)--Veza, die Datensicherheitsplattform, die auf der Kraft der Autorisierung aufgebaut ist, teilt heute mit, dass das Unternehmen eine Partnerschaft mit Google Cloud geschlossen hat, einschließlich einer Produktintegration, die es Kunden von Google Cloud möglich macht, die Fähigkeiten von Vezas Datensicherheitsplattform in ihrem Multi-Cloud-Ökosystem zu nutzen.

Veza, das im April 2022 nach einer zweijährigen Entwicklungsphase im Verborgenen gestartet wurde, macht es leicht, zu verstehen, zu verwalten und zu kontrollieren, wer welche Maßnahmen für welche Daten ergreifen kann und soll. Google-Cloud-Kunden können mit dieser neuen Integration nun direkt auf die Fähigkeiten der autorisierungsbasierten Datensicherheitsplattform von Veza zurückgreifen, die in den Google Cloud Policy Analyzer integriert ist, um externe Identitäten und Servicekonten für Google-Cloud-Dienste (Looker, BigQuery und weitere) zu identifizieren, zu verwalten und zu kontrollieren. Diese Partnerschaft erweitert die Beziehung zwischen Google und Veza, die 2021 begonnen hat, als GV die Investition der Serie B in Veza leitete und GV-Partner Karim Faris dem Verwaltungsrat von Veza beitrat.

„Die Cloud wird schnell zur wichtigsten Basis für Unternehmen. Google Cloud hat sich durch die Priorisierung und Investition in Sicherheit eine differenzierte Position auf dem Markt erarbeitet", sagte Tarun Thakur, Co-Founder und CEO von Veza. „Die erste Produktintegration zwischen Veza und Google Cloud, die auf dem Google Cloud Security Summit im Mai dieses Jahres der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, ist ein aussagekräftiges Beispiel dafür, wie die Intelligenz von Vezas Authorization Graph die Datensicherheit von Google-Cloud-Kunden stärken kann. Sie zeigt, wie Erkenntnisse über die Beziehung zwischen Identität und Daten von der Veza-Plattform unmittelbar in den Google Cloud Policy Analyzer übernommen werden können, sodass Kunden sowohl Daten aus der Google Cloud (Looker, BigQuery, Google Storage Buckets usw.), auf die Multi-Cloud-Identitäten (AD, Azure AD, Okta usw.) Zugriffsrechte haben, als auch Daten aus verschiedenen Clouds (AWS, Snowflake usw.), auf die von Google-Cloud-Identitäten zugegriffen wird, sichern können."

„Cloud-Umgebungen und Daten vor Cyber-Kriminalität und Bedrohungen zu schützen, ist eine der wichtigsten Prioritäten von Unternehmen weltweit", sagte Sunil Potti, General Manager und Vice President, Cloud Security, Google Cloud. „Mit Vezas Plattform, die nun zusammen mit der sicheren und globalen Infrastruktur von Google Cloud verfügbar ist, können Kunden schnell die Lösungen nutzen, die sie brauchen, um ihre Daten in ihren Multi-Cloud-Umgebungen besser zu verstehen, zu kontrollieren und sicher zu handeln."

Die Plattform für Datensicherheit von Veza aggregiert Identitätsinformationen von Menschen, Service-Accounts und Cloud-IAM-Entitäten sowie Autorisierungsdaten von Anwendungen und Datensystemen und stellt Unternehmen eine zentralisierte, SaaS-basierte Kontrollebene zur Verfügung, um Datenzugriffskontrollen über den Authorization Graph von Veza zu visualisieren, zu verwalten und zu steuern. Veza ist kompatibel mit Cloud-Identitätsanbietern, SaaS- und benutzerdefinierten Anwendungen sowie Datensystemen und übersetzt systemspezifische Berechtigungen in eine gemeinsame, für Menschen verständliche Geschäftssprache, die in der Plattform als effektive Berechtigungen visualisiert wird. Die Plattform liefert einen neuartigen Ansatz für die Datensicherheit, indem sie Unternehmen ermöglicht, die wichtigsten Anwendungsfälle für die Datensicherheit anzugehen, z. B. Zugriffsüberprüfungen und -zertifizierungen für SaaS-Anwendungen und Datensysteme, Verwaltung des privilegierten Zugriffs auf Daten und Anwendungen, Sicherheit und Governance für Data Lakes, Verwaltung von Cloud-Berechtigungen und vieles mehr. Die Lösung liefert priorisierte Einblicke, stellt Zugriffs-Workflows und umsetzbare Empfehlungen für die Beseitigung von übermäßig privilegierten Konten bereit und befähigt Sicherheits- und IT-Teams, Anomalien zu beseitigen und die Berechtigungen ihres Unternehmens richtig zu dimensionieren, um sich vor Ransomware und anderen Datenverletzungen zu schützen.

Während sich Unternehmen weiterhin an die sich entwickelnden Anforderungen der hybriden Remote- und Büroarbeit anpassen, werden Multi-Cloud- und Hybrid-Cloud-Umgebungen – solche mit mehreren Anbietern von unterschiedlichen Daten-, Anwendungs-, Rechen- und Infrastruktursystemen – zur Norm. Dem Flexera 2022 State of the Cloud Report zufolge arbeiten 89 % der befragten Unternehmen in Multi-Cloud-Umgebungen, während nur 2 % in einzelnen privaten Clouds und 9 % in einzelnen öffentlichen Clouds arbeiten. Dieser Trend schafft ein verteiltes Netz von Daten, Beziehungen und Zugangspunkten, die sich verändern und schwer zu verfolgen und zu sichern sind.

Veza und Google Cloud haben bereits eine Reihe gemeinsamer Kunden in den Bereichen SaaS-Software, Marketing-Technologie und Medien, darunter Vox Media.

„Zur Unterstützung des Wachstums von Vox Media und der zunehmenden M&A-Aktivitäten, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen, müssen wir sicherstellen, dass bei allen unseren Marken die richtigen Nutzer nur auf die Daten zugreifen können, auf die sie Zugriff brauchen, und dass wir volle Transparenz darüber haben, was sie mit diesen Daten tun können", sagt Ateeb Ahmad, Senior Director, IT Infrastructure, Vox Media. „Durch die Zusammenarbeit von Veza und Google Cloud konnten wir die Zugriffskontrollen auf unsere Daten für unsere bisher größte Fusion nahtlos verwalten und die Berechtigungen für die Zuordnung von Identitäten zu Daten genau festlegen, auch wenn unsere Präsenz in der Google Cloud und anderen Technologien wächst."

„Die größten Vorzüge der Multi-Cloud und des architektonischen Generationswechsels moderner Datensysteme sind auch ihre größten Risiken: Datensicherheit, Skalierbarkeit, Flexibilität und nahtlose Zusammenarbeit", sagt Thakur. „Wenn Unternehmen es ihren Mitarbeitern ermöglichen, von einer Cloud zur anderen zu wechseln, um Daten in ihrem gesamten Multi-Cloud-Ökosystem einzusetzen, fördern sie das Wachstum, ermöglichen mehr Intelligenz und fördern die Agilität. Solche Anwendungen und Datensysteme sind jedoch auch durchlässiger und unterliegen einem erhöhten Risiko von Cyber-Kriminalität und Ransomware. Die Core Authorization Platform von Veza haben wir speziell für die Multi-Cloud entwickelt, damit Unternehmen strenge Access-Governance-Richtlinien implementieren können – Veza wertet diese Richtlinien fortlaufend aus und ermöglicht sowohl automatisierte Workflows für Zugriffsüberprüfungen als auch automatisierte Zugriffsentfernungen für toxische und veraltete Kombinationen und erleichtert die Zugriffsgewährung und -anforderung für jede App, Daten und jeden Dienst."

Mehr erfahren:

Google Cloud Security Summit – Best Practices für die Definition und Durchsetzung von Richtlinien in Ihrer Google-Cloud-Umgebung

Veza für Google Cloud Demo
Veza für Google Cloud
Veza Kostenlose Testversion – melden Sie sich hier an

Über Veza

Veza ist die Datensicherheitsplattform, die auf der Kraft der Autorisierung aufgebaut ist. Unsere Plattform wurde eigens für hybride Multi-Cloud-Umgebungen konzipiert, damit Sie Ihre Daten sicher nutzen und teilen können. Veza macht es leicht, zu verstehen, zu verwalten und zu kontrollieren, wer welche Aktionen mit welchen Daten durchführen kann und soll. Wir organisieren Autorisierungs-Metadaten über Identitätsanbieter, Datensysteme, Cloud-Service-Provider und SaaS-Anwendungen hinweg – alles, um die schwierigsten Herausforderungen des Datenschutzes des modernen Zeitalters anzugehen. Das 2020 gegründete Unternehmen wird von Top-Investoren wie Accel, Bain Capital, Ballistic Ventures, Blackstone, GV, Norwest Venture Partners und True Ventures finanziert. Für weitere Informationen besuchen Sie uns bitte unter veza.com. Folgen Sie uns auf LinkedIn oder auf Twitter @vezainc.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220719005327/de/

Contacts

Aircover PR
veza@aircoverpr.com