Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 44 Minuten

Verteidigungsminister Schoigu beziffert Russlands Verluste auf 5937

MOSKAU (dpa-AFX) -Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu hat die Verluste der eigenen Armee während des Kriegs in der Ukraine auf 5937 Militärangehörige beziffert. "Die Verluste Russlands belaufen sich auf 5937", sagte Schoigu am Mittwoch im russischen Fernsehen. Es ist das erste Mal seit Monaten, dass Russland offiziell Zahlen veröffentlicht. Unabhängige Beobachter gehen allerdings von deutlichen höheren Verlusten Russlands aus.

Russland führt seit knapp sieben Monaten Krieg in der Ukraine. Zuletzt kamen die russischen Truppen allerdings kaum noch voran, mussten im Gegenteil Rückschläge einstecken und die Region Charkiw praktisch ganz räumen. Putin hat wegen der Schwierigkeiten nun eine Teilmobilmachung ausgerufen.