Deutsche Märkte öffnen in 36 Minuten
  • Nikkei 225

    29.839,71
    -660,34 (-2,17%)
     
  • Dow Jones 30

    33.970,47
    -614,41 (-1,78%)
     
  • BTC-EUR

    38.070,18
    -3.227,23 (-7,81%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.067,18
    -67,20 (-5,92%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.713,90
    -330,06 (-2,19%)
     
  • S&P 500

    4.357,73
    -75,26 (-1,70%)
     

"Bowlingspiel": Fahrer sauer auf Bottas - FIA greift durch

·Lesedauer: 2 Min.
"Bowlingspiel": Fahrer sauer auf Bottas - FIA greift durch
"Bowlingspiel": Fahrer sauer auf Bottas - FIA greift durch

Was war das für ein Chaos beim Start des Ungarn-GP!

Bei nassen Bedingungen auf dem Hungaroring erwischte Mercedes-Pilot Valtteri Bottas erst einen schlechten Start und verbremste sich dann komplett. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

Der Finne räumte zunächst McLaren-Pilot Lando Norris ab, der daraufhin in Red-Bull-Fahrer und WM-Spitzenreiter Max Verstappen krachte. (DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1)

  • Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motor & Sport Magazin – Sonntag ab 21.45 Uhr LIVE im TV und STREAM auf SPORT1

Bottas kracht in Red Bull von Pérez

Für Bottas war das aber noch nicht alles, denn er nahm auch noch den zweiten Red-Bull-Piloten Sergio Pérez mit. Während Verstappen nach einem Stopp weiterfahren konnte, schieden der Mexikaner, Norris und Bottas aus.

“Ich bin etwas genervt. Ich weiß überhaupt nicht, warum so etwas passieren muss und so ein Risiko eingegangen wird”, sagte Norris bei Sky: “Das sind Dummheiten.”

Auch Perez war verärgert: “Leider hat Bottas einen großen Fehler gemacht und damit unser Rennen ruiniert. Ich weiß nicht, was ich noch sagen soll. Alles war vorbei. Der Motor ist beschädigt. Er rauschte bis in den Kühler.”

Beide forderten zumindest indirekt eine harte Strafe für Bottas. Die FIA belegte ihn mit einer Strafe von fünf Startplätzen für das nächste Rennen.

Stroll schießt Leclerc im Ferrari ab

Das Rennen war aufgrund der vielen Trümmerteile eine Runde später per Roter Flagge unterbrochen worden. (DATEN: Der Rennkalender der Formel 1)

Auch Vettels Aston-Martin-Teamkollege Lance Stroll hatte die nassen Bedingungen völlig unterschätzt und Ferrari-Pilot Charles Leclerc abgeräumt. Für beide Fahrer war das Rennen danach beendet, Stroll erhielt die gleiche Strafe wie Bottas.

Der Monegasse twitterte kurz nach seinem Aus: “Nettes Bowlingspiel. So frustrierend.”

Vettel profitiert vom schlechten Start

Der Deutsche hatte einen desaströsen Start, was ihm aber im Endeffekt zum Vorteil wurde. Denn da Vettel dabei so viele Positionen verlor, konnte er der Unfallkette ausweichen und schob sich bis auf Rang drei vor.

Auch Haas-Pilot Mick Schumacher verbesserte sich gleich um zehn Positionen auf Rang zehn.

Das Rennen wurde um 15.32 Uhr neu gestartet, am Ende siegte sensationell Esteban Ocon vor Vettel. Weltmeister Lewis Hamilton belegte den dritten Rang.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.