Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 21 Minute
  • Nikkei 225

    26.892,52
    +153,49 (+0,57%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,80 (+0,03%)
     
  • BTC-EUR

    28.476,85
    +532,16 (+1,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    673,79
    +0,42 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     
  • S&P 500

    3.901,36
    +0,57 (+0,01%)
     

Vermögen aufbauen für Beginner: 2 Regeln und 1 MSCI World ETF, die du nicht vergessen darfst

·Lesedauer: 3 Min.
Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung Dividendenaktien Dividendenrendite Dividende
Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung Dividendenaktien Dividendenrendite Dividende

Blickst du neidisch auf das Vermögen deiner Nachbarn? Hattest du jemals mit deinen Finanzen zu kämpfen? Fällt es dir schwer, für die Zukunft zu planen? Falls ja, stehst du damit keinesfalls allein da. Zunächst erscheint es einfach, nicht an den aktuellen Stand des Onlinekontos zu denken. Doch sobald die Kontoauszüge mit der Post kommen, musst du dich trotzdem irgendwann mit deinen Finanzen befassen. Warum also nicht jetzt?

Die gute Nachricht: Egal wie hoch dein Einkommen ist, du kannst trotzdem finanzielle Stabilität erreichen. Der Anfang ist zwar immer mühsam, aber es lohnt sich.

Jeder hat das Potenzial, ein Vermögen aufzubauen

Grundlage dessen ist aber immer ein Plan. Und dieser muss durchgezogen werden. Oft denken die Menschen, dass es für sie zu spät sei, um ihre finanzielle Situation zu verbessern. Aber das stimmt nicht.

Erster Schritt: Übernehme Verantwortung für das, was in deinem Einflussbereich liegt. Dabei ist es viel besser, wenn du kleine Dinge veränderst. Im Laufe der Zeit zahlen sich diese aus.

Akzeptieren, dass Sparen der Schlüssel zum materiellen Wohlstand ist. Achtung: Das ist nicht dasselbe wie zu sagen, dass Geld der Schlüssel zum Glück ist. Du weißt genauso gut wie ich, dass Geld kein Glück garantiert. Aber ausreichend Geld zu besitzen, erleichtert vieles im Leben. Daher ist es für dich unerlässlich, ein wenig Selbstdisziplin zu lernen. Ein sparsames Verhalten in der Gegenwart gibt dir Gewissheit, dass es immer ein finanzielles Sicherheitsnetz gibt.

Es ist nie zu früh oder zu spät

Wenn du die richtigen Aktien und ETFs wählst, kann dein Depot unter Volldampf arbeiten. Die Grundlage bilden regelmäßig fließende Sparraten. Überdies wirst du immer dann weitere Investments tätigen, wenn du durch Überstunden oder durch einen Nebenjob mehr Geld verdienst.

Ein wichtiger Gedanke ist auch, dass das Geld, das einmal in dieses Depot fließt, nie wieder herauskommt. Zumindest so lange nicht, bis du aufhörst zu arbeiten und deinen Ruhestand genießen möchtest.

Für die meisten Börsen-Anfänger erscheint das Investieren ziemlich entmutigend. Aber …

Der Start ist ganz einfach

Der beste Weg, um ein Vermögen aufzubauen, ist die Suche nach einem ETF, den du regelmäßig besparst. Warren Buffett hat selbst erklärt, dass er 90 % seines Geldes in einen Indexfonds für seine Frau stecken wird, bevor er stirbt. Und noch etwas: Achte darauf, dass du die Dividenden deiner Investitionen in weitere Aktien oder ETF-Anteile reinvestierst.

Nehmen wir als Beispiel nur einmal den MSCI World ETF von iShares (WKN: A0HGV0). In den vergangen zehn Jahren bescherte er seinen Anlegern einen Wertzuwachs von durchschnittlich 9,5 % pro Jahr.

Vermögen
Vermögen

Wenn du diese beiden simplen Regeln befolgst, wirst du es eines Tages selbst merken: Es ist ein Mythos, dass nur die Reichen leben können, ohne sich um Geld zu sorgen. Beim Aufbau von Vermögen geht es nicht darum, wie viel Geld man anfangs besitzt, sondern darum, wie man mit seinem Geld umgeht.

Und auch dieser Aspekt ist nicht zu verachten: Mit deiner finanziellen Umsicht und Sorgfalt bist du ein hervorragendes Vorbild für deine Kinder. Allein die Tatsache, dass du schuldenfrei lebst, wird dich und deine Familie entspannter leben lassen. Außerdem wirst du mehr Zeit mit deinen Kindern verbringen können. Schließlich musst du dich nicht tagaus, tagein damit plagen, einen Schuldenberg abzutragen.

Merke: Auch du kannst es schaffen, deine Finanzen in den Griff zu bekommen. Mittels Sparplänen kann es dir sogar gelingen, den Investmentprozess nach ein paar anfänglichen Schritten zu automatisieren.

Der Artikel Vermögen aufbauen für Beginner: 2 Regeln und 1 MSCI World ETF, die du nicht vergessen darfst ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Henning Lindhoff besitzt Anteile des iShares MSCI World ETF. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Wertpapiere.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.