Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 11 Minuten
  • DAX

    13.251,28
    +124,31 (+0,95%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.501,27
    +38,23 (+1,10%)
     
  • Dow Jones 30

    29.591,27
    +327,79 (+1,12%)
     
  • Gold

    1.811,50
    -26,30 (-1,43%)
     
  • EUR/USD

    1,1879
    +0,0034 (+0,29%)
     
  • BTC-EUR

    15.981,46
    +400,33 (+2,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    374,97
    +13,54 (+3,75%)
     
  • Öl (Brent)

    43,47
    +0,41 (+0,95%)
     
  • MDAX

    29.049,38
    +50,80 (+0,18%)
     
  • TecDAX

    3.037,91
    -16,13 (-0,53%)
     
  • SDAX

    13.582,57
    +33,54 (+0,25%)
     
  • Nikkei 225

    26.165,59
    +638,22 (+2,50%)
     
  • FTSE 100

    6.401,76
    +67,92 (+1,07%)
     
  • CAC 40

    5.564,16
    +72,01 (+1,31%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.880,63
    +25,66 (+0,22%)
     

Verkehr: So wollen die Grünen Spandaus Radwege ausbauen

·Lesedauer: 1 Min.

Berlin. Betrachtet man, wie stark die unterschiedlichen Verkehrsmittel in Spandau genutzt werden, ist das Fahrrad abgeschlagen. Das Forschungsprojekt „Mobilität in Städten“ aus dem Jahr 2018 ergab, dass die befragten Spandauer lediglich 9,5 Prozent ihrer Wege mit dem Rad erledigen. Für ganz Berlin lag der Wert bei knapp 18 Prozent, in Friedrichshain-Kreuzberg waren es gut 28 Prozent. Klar ist, dass die Spandauer weitere Wege ins Zentrum haben – die Grünen aus dem Bezirk sehen aber auch andere Gründe dafür, weshalb dort besonders selten auf das Fahrrad und besonders häufig auf das private Auto gesetzt wird.

In seinem neuen Konzept für den Radverkehr verweist der Kreisverband zum Beispiel auf ein lückenhaftes Wegenetz, den schlechten Zustand sowie fehlenden Schutz der Radwege und zu wenige Abstellanlagen, etwa an Umsteigepunkten zum öffentlichen Nahverkehr. Das Potenzial des Radverkehrs für den Bezirk, so schreiben die Grünen, werde nicht annähernd erkannt, angekündigte Maßnahmen seien „weder umfangreich genug noch ausreichend zeitlich ambitioniert“. Die Grünen listen deshalb auch konkrete Projekte auf, mit denen die Infrastruktur verbessert werden könnte.

Grüne sehen Bedarf für mehr Radschnellwege in Spandau

Ein Thema dabei sind die Radschnellwege. Vier der Berliner Routen, für die derzeit noch Machbarkeitsstudien laufen oder in der Fertigstellung sind, beginnen in Spandau und verlaufen dann weiter in Richtung Zentrum. Weil dabei bislang nur die Ost-West-Richtung betrachtet werde, besteh...

Lesen Sie hier weiter!