Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 6 Minute

Verkaufszahlen Q4 2017: Nokia hängt Google, HTC und OnePlus ab

Anton Waldt
(HMD Global)


Nokia hat ganz offensichtlich immer noch einen magischen Markenklang, jedenfalls haben die Android-Geräte des aktuellen Markenbesitzers HMD Global mit 4,4 Millionen verkauften Einheiten glatt ein breites Konkurrenzfeld geschlagen, darunter HTC, Sony, Google, Lenovo, OnePlus, Meizu und Asus. Speziell der Mengenvergleich zum Android-Mutterkonzern Google ist verblüffend, denn HMD Global hat innerhalb von drei Monaten mehr Geräte abgesetzt, als der Google im ganzen Jahr. Im globalen Smartphone-Markt spielt Nokia damit allerdings immer noch nur eine bescheidene Nebenrolle, mit einem Marktanteil von einem Prozent landet HMD Global gerade einmal auf Platz 11.

Counterpoint, TechRadar