Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 26 Minuten

Vergiss Sparen! Reich werden geht mit Aktien

Caio Reimertshofer, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Wer wirklich den Wunsch hegt, reich zu werden, sollte aufhören, sein Geld zu sparen, und lieber auf Aktien setzen. In Deutschland gehört es fast zum guten Ton, fleißig zu sparen. Ein Unternehmen gründen oder Geld irgendwo anlegen? Viel zu riskant! Nicht selten muss ich feststellen, dass in Deutschland eine sehr hohe Risikoaversion herrscht.

Das ist schade, denn der Großteil des deutschen Privatvermögens versauert auf Bankkonten. Vereinsamt, ohne Zweck und nicht nur renditefrei, sondern sogar noch verlustbringend. Wieso das so ist und weshalb das Reichwerden mit Aktien wirklich funktionieren kann, erfährst du im weiteren Verlauf dieses Artikels.

Warum du mit Sparen nicht reich wirst

Versteh mich nicht falsch: Sparen ist sinnvoll und jeder sollte als Erstes lernen, zu sparen, bevor man beginnt, zu investieren. Allerdings sollte man mit Sparen nur so viel Geld auf der Seite haben, wie man auch benötigt, um gegen kurzfristig anfallende Kosten abgesichert zu sein. Oder eben, wenn man auf eine größere Anschaffung spart.

Alles, was darüber hinausgeht, sollte nicht auf dem Sparbuch liegen. Dort ist es dem Nullzins hilflos ausgesetzt. Während man früher gute Zinsen von seiner Bank erhalten hat, um sein Geld dort liegen zu lassen, kriegt man heutzutage nichts. Unternehmen und vermögende Menschen müssen teilweise bereits selbst Zinsen zahlen, um ihr Geld bei der Bank zu deponieren.

Das Geld vermehrt sich also nicht mehr auf dem Bankkonto. Zudem verliert es Jahr für Jahr aufgrund der Inflation an Kaufkraft. Das ist zwar kein absoluter Geldverlust, jedoch kriegt man im Laufe der Zeit einfach weniger für die gleiche Menge an Geld.

Wenn das Geld also weder etwas einbringt noch vor der Inflation geschützt ist, wieso sollte es dann auf der Bank bleiben? Es ist daher sinnvoll, das Geld, das man für einen fest vorgesehenen Zeitraum nicht benötigt, zu investieren. Insbesondere Aktien eignen sich für diesen Zweck gut, da die Chance besteht, mit dieser Anlageklasse reich zu werden.

Reich werden mit Aktien ist möglich

Reichtum ist Definitionssache. Jeder empfindet Reichtum anders. Wenn ich von „reich werden mit Aktien“ spreche, meine ich, finanziell unabhängig zu werden. In der Vergangenheit haben Aktien unter Beweis gestellt, dass sie langfristig steigen. Trotz Kriegen, trotz Krisen, Aktienkurse sind langfristig gesehen gestiegen.

Angenommen, man hätte vor 50 Jahren in den deutschen DAX investiert. Dann hätte man seither jedes Jahr eine durchschnittliche Rendite von 7,3 % auf seine Investition erwirtschaftet. Ähnlich verhält es sich mit dem amerikanischen breiter gefächerten S&P 500. Und das spiegelt lediglich den Blick auf die Rendite, die man erhalten hätte, wenn man in den breiten Markt investiert hätte.

Setzt man den Fokus auf großartige Unternehmen und somit auf Einzelaktien, sind die Chancen groß, weit mehr Rendite einzufahren. Das Geheimnis liegt darin, großartige Unternehmen zu finden, die gut für die Zukunft aufgestellt sind. Am besten eben für die kommenden 50 Jahre.

An der Börse reich werden: Zwei Wege zur Rendite

Nun ist die große Frage, wie man solche großartigen Unternehmen findet. Hier hilft im Grunde genommen nur Recherche. Man muss sich informieren, sein Wissen über die Börse und Unternehmen ausbauen. Natürlich kann man dabei auch auf die Meinung erfahrener Analysten zurückgreifen, wenn man nicht selbst zu viel Zeit in eigene Recherchen stecken möchte.

Wie man sein Geld dann schlussendlich anlegt, ist jedem selbst überlassen. Zwei beliebte Möglichkeiten, um mit Aktien reich zu werden, sind Investitionen in Wachstumsaktien oder Dividendenaktien. Bei Wachstumsinvestitionen versucht man junge Unternehmen zu finden, die eben schnell wachsen. Hauptsächlich erzielt man hier Renditen durch Kursgewinne.

Bei Investitionen in Dividendenwerte möchte man wiederkehrende Einnahmen etablieren, die irgendwann zu einer echten Geldvermehrungsmaschinerie werden können. Viele Investoren versteifen sich nicht auf einen bestimmten Weg, sondern mischen stattdessen verschiedene Investitionswege, um ihren eigenen Stil zu kreieren.

The post Vergiss Sparen! Reich werden geht mit Aktien appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2020