Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 49 Minuten

Vergiss Gold und Bitcoin: Mit den Renditen dieser beiden Top-Aktien baust du sicher ein Vermögen auf!

InsurTech-Aktie Chance und Risiken
InsurTech-Aktie Chance und Risiken

Sicher ein Vermögen mit Top-Aktien aufbauen: Das kann mit Gold und Bitcoin für einige Investoren funktionieren. Das Krypto-Asset gilt als Wertspeicher, das Edelmetall als sicherer Hafen seit Jahrhunderten. Insofern ist es möglich, damit eine solide Rendite einzufahren.

Trotzdem besitzen Gold und Bitcoin einen entscheidenden Nachteil: Sie produzieren nichts. Das heißt, dass wir darauf spekulieren müssten, über Jahre und Jahrzehnte eine Rendite zu erhalten, indem irgendjemand bereit ist, mehr für den gleichen Vermögensgegenstand zu bezahlen.

Das ist nicht dein Ansatz? Meiner auch nicht. Daher wollen wir heute auf zwei Top-Aktien blicken, mit denen man relativ sicher ein Vermögen aufbauen kann. Sie sind in gewisser Weise darauf ausgelegt, Jahr für Jahr solide Renditen für die Investoren zu generieren.

W. P. Carey: Top-Aktie, mit der man sicher ein Vermögen aufbaut!

Die erste Top-Aktie, die mir in diesem Kontext in den Sinn kommt, ist W. P. Carey (WKN: A1J5SB). Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust investiert in Immobilien. Inzwischen sind es über 1.400 Einheiten. Positiv: Auch dabei handelt es sich um einen echten, festen Vermögensgegenstand, der einen gewissen Wert hat.

Der eigentliche Renditetreiber, mit dem man sicher ein Vermögen aufbaut, sind jedoch die Mieterlöse. Der REIT generiert in jedem Monat einen Umsatz durch die Vermietung und Verpachtung der Immobilien. In aller Regel über sogenannte Triple-Net-Lease-Verträge, häufig mit einem eingebauten Schutz vor Inflation, der regelmäßige Mietpreiserhöhungen an den Verbraucherpreisen orientiert. Zudem sind die Restvertragslaufzeiten überaus lang.

Damit ist W. P. Carey eine diversifizierte Möglichkeit, um eine solide Rendite einzufahren. Funds from Operations je Aktie von zuletzt 1,36 US-Dollar decken die derzeitige Dividende in Höhe von 1,061 US-Dollar definitiv. Selbst die ca. 5,5 % Dividendenrendite zeigen: Es gibt eine Rendite Jahr für Jahr. Mit dieser Top-Aktie kann man daher langfristig konsequent mehr erhalten und entsprechend sicher ein Vermögen aufbauen.

Allianz: Wer braucht Gold und Bitcoin?

Die Top-Aktie der Allianz (WKN: 840400) hat mit Gold und Bitcoin wirklich wenig zu tun. Der DAX-Versicherer verfügt jedoch gleichsam über ein absolut starkes Renditeprofil. Derzeit liegt alleine die Dividendenrendite bei knapp 6 %. Zwar nicht mehr über diesem Wert, aber auch mit deutlich über 5 % Dividendenrendite ist das Bewertungsmaß ziemlich attraktiv.

Generell ist die Allianz-Aktie ebenfalls eine Renditemaschine. Der in Europa führende Direktversicherer besitzt Policen für viele Lösungen. Selbst im schwierigen Geschäftsjahr 2022 rechnet das Management mit einem operativen Ergebnis in Höhe von 13,4 Mrd. Euro. Lediglich Einmaleffekte wie der Krieg in der Ukraine und der damit verbundene Stopp in Russland sowie die Structured Alpha Fonds und deren Abwicklungen verhindern derzeit ein starkes Nettoergebnis.

Mit fast 6 % Dividendenrendite und weiter prognostiziertem Ergebniswachstum gemäß der mittelfristigen Prognose spricht vieles für eine attraktive Gesamtrendite. Bei der Top-Aktie ist ein sicherer Vermögensaufbau alleine mit der Dividende möglich. Bitcoin und Gold sind bei dieser Ertragskraft vielleicht sogar fehl am Platz.

Der Artikel Vergiss Gold und Bitcoin: Mit den Renditen dieser beiden Top-Aktien baust du sicher ein Vermögen auf! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Allianz und von W. P. Carey. The Motley Fool empfiehlt W.P.Carey.

Motley Fool Deutschland 2022