Deutsche Märkte geschlossen

Vergiss die GameStop-Aktie! Ich setze lieber auf diese Wachstumsrakete!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Kunde zahlt mobil im Restaurant
Kunde zahlt mobil im Restaurant

Die GameStop-Aktie (WKN: A0HGDX) sorgt wirklich für eine ganze Menge Aufmerksamkeit. Der Short-Squeeze hat zu einem gewaltigen Kursplus geführt, wobei sich die Aktie zwischenzeitlich ver-18-facht hat. Trotzdem gibt es weiterhin einige Bedenken.

Foolishe Investoren sollten weiterhin würdigen, dass es, wenn überhaupt, Fantasie ist, die die Aktie jetzt steigen lässt. Der E-Commerce könnte zukünftig eine Menge Wachstumspotenzial bei der GameStop-Aktie versprechen. Die Bewertung dürfte das jedoch längst eingepreist haben … und auch eine Menge darüber hinaus.

Wenn du mich fragst, sollten Foolishe Investoren vielleicht nicht auf die GameStop-Aktie setzen. Ich glaube, dass die Square-Aktie (WKN: A143D6) langfristig noch viel, viel mehr Potenzial besitzt. Vor allem mit Blick auf das zukünftige Wachstumspotenzial.

Vergiss die GameStop-Aktie: Hier kommt Square!

Wenn es um das Wachstum geht, folgt die Square-Aktie einem klaren Wachstumstrend. Digitale Zahlungsdienstleistungen sind ein potenziell gigantischer Markt. Die GameStop-Aktie könnte zwar dem E-Commerce folgen, was ebenfalls Potenzial verspricht. Allerdings auch Konkurrenz.

Das operative Fundament von Square fußt dabei auf mehreren Säulen. So sind es zum einen die klassischen Zahlungsdienstleistungen in der Abwicklung, die für sich eine Wachstumsgeschichte sind. Das Salz in der Suppe ist jedoch die Cash App, die langfristig zu einem gigantischen Ökosystem heranreifen kann. Keine Frage: Beide Säulen könnten Zuwächse bedeuten.

Das Management von Square spricht außerdem davon, dass man gerade erst in Phase eins der langfristigen Ziele ist. Sowie von einem bereits eingenommenen Marktpotenzial von lediglich 3 %. Das heißt, es könnten noch weitere 97 % darauf warten, von Square eingenommen werden. Insbesondere die Verbindung der Cash App mit den digitalen Zahlungsabwicklungen könnte einen Umsatzsprung auslösen. Wie gesagt: Das Ökosystem ist gerade erst dabei, heranzureifen.

Das könnte ein besserer unternehmensorientierter Gesamtmix als die GameStop-Aktie beinhalten. Möglicherweise solltest du als Foolisher Investor einmal über diese wirklich wachstumsstarke Alternative mit einem Umsatzplus von 140 % im dritten Quartal nachdenken. GameStop kam lediglich auf 4,8 %, wobei der E-Commerce-Arm um über 300 % zuletzt gewachsen ist.

Square-Aktie: Nette fundamentale Bewertung

Die Square-Aktie könnte außerdem ein spannendes Bewertungsmaß besitzen. Derzeit beläuft sich die Marktkapitalisierung auf 97,5 Mrd. US-Dollar. Gemessen an den Umsätzen des dritten Quartals läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei gerade einmal 8,04. Das könnte für das langfristige Potenzial noch preiswert sein.

Vielleicht schrecken dich gerade jetzt die 97,5 Mrd. US-Dollar an Börsenwert ab. Allerdings kann Square noch in den internationalen Markt expandieren, was ebenfalls ein hohes Umsatzpotenzial nach sich ziehen dürfte. Ich bin daher von der Square-Aktie definitiv überzeugt. Sowie unternehmensorientiert überzeugter als von der GameStop-Aktie.

Vergiss die GameStop-Aktie!

Die GameStop-Aktie genießt im Moment eine starke Performance. Allerdings könnte Vorsicht geboten sein. Die Square-Aktie könnte jetzt jedenfalls attraktiver sein. Sowohl mit Blick auf die Bewertung als auch auf den unternehmensorientierten Gesamtmix.

The post Vergiss die GameStop-Aktie! Ich setze lieber auf diese Wachstumsrakete! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Square. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Square.

Motley Fool Deutschland 2021