Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 18 Minuten
  • Nikkei 225

    27.751,97
    +170,31 (+0,62%)
     
  • Dow Jones 30

    34.930,93
    -127,59 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    33.569,79
    +322,39 (+0,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    930,26
    +0,33 (+0,04%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.762,58
    +102,01 (+0,70%)
     
  • S&P 500

    4.400,64
    -0,82 (-0,02%)
     

Vergiss Dogecoin: Diese 3 Aktien könnten das Investment verdoppeln

·Lesedauer: 4 Min.
Gesundheit & Biotech

„To the moon“, wirklich? Der Schlachtruf von Dogecoin-Fans scheint in diesen Tagen nicht ganz so realistisch zu sein. Der Preis der Kryptowährung ist um mehr als 70 % unter den Anfang Mai erreichten Höchststand gesunken.

Einfach zu behaupten, dass ein Vermögenswert „zum Mond“ steigen wird, reicht nicht. Es ist fast immer eine Menge harter Arbeit erforderlich. Eine gute Portion Glück hilft auch.

Wer überdurchschnittliche Renditen erzielen will, sollte Aktien von Unternehmen kaufen, die hart am Erfolg arbeiten und mit ein oder zwei glücklichen Zufällen zu großen Gewinnern werden könnten. Also: Vergiss Dogecoin – hier sind drei Aktien, die stattdessen das Investment verdoppeln könnten.

Axsome Therapeutics

Mein Kollege Cory Renauer sieht Axsome Therapeutics (WKN: A2AA7B) als eine der Top-Biotech-Aktien, die man diesen Sommer kaufen sollte. Ich denke, dass Corys Einschätzung goldrichtig ist.

Axsome hat noch keine Produkte auf dem Markt. Das könnte sich aber sehr bald ändern. Die U.S. Food and Drug Administration (FDA) wird voraussichtlich bis zum 22. August eine Entscheidung über die Zulassung von AXS-05 zur Behandlung von Major Depressive Disorder (MDD) treffen.

Das Unternehmen plant, die FDA-Zulassung für AXS-07 zur Behandlung von Migräne in den nächsten Tagen zu beantragen. Der FDA-Zulassungsantrag für AXS-14 zur Behandlung von Fibromyalgie wird voraussichtlich im vierten Quartal 2022 eingereicht. Axsome plant außerdem, AXS-12 zur Behandlung von Narkolepsie in diesem Jahr in die späte Testphase zu bringen. Man evaluiert AXS-05 in klinischen Studien als potenzielle Behandlung von Angstzuständen bei der Alzheimer-Krankheit und zur Raucherentwöhnung.

Axsome geht davon aus, dass AXS-05 in der Indikation Narkolepsie einen jährlichen Spitzenumsatz von 1 bis 3 Milliarden USD erzielen könnte, mit der Möglichkeit weiterer 1,5 bis 3 Milliarden USD bei der Behandlung von Angstzuständen bei der Alzheimer-Krankheit. Das Biotech-Unternehmen geht davon aus, dass seine anderen drei experimentellen Medikamente im Falle einer Zulassung jeweils Spitzenumsätze zwischen 500 Millionen und 1 Milliarde USD erzielen könnten.

Derzeit liegt die Marktkapitalisierung von Axsome bei rund 2,7 Milliarden USD. Das Biotech-Unternehmen müsste nur einen oder zwei seiner Pipeline-Kandidaten zum Erfolg führen, um den Wert der Aktie zu verdoppeln – oder sogar noch mehr.

Cresco Labs

Eine der größten Chancen für Investoren liegt derzeit im Kauf von US-Marihuana-Aktien. Cresco Labs (WKN: A2PAHM) sticht dabei als Top-Pick hervor. Das vertikal integrierte Cannabisunternehmen ist in zehn Bundesstaaten tätig und gilt als die Nummer 1 unter den Großhändlern von Marken-Cannabisprodukten in den USA.

Der Umsatz von Cresco ist im ersten Quartal 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 169 % gestiegen. Cresco erwirtschaftet bereits ein positives bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA). Das Unternehmen hat einen klaren Wachstumsweg vor sich, da die aktuellen Cannabismärkte expandieren und neue Märkte erschlossen werden.

Was mir an Cresco wirklich gefällt, ist seine Bewertung im Vergleich zu seinen Mitbewerbern. Die Aktie wird zu weniger als dem Vierfachen des Umsatzes gehandelt. Das ist eines der niedrigsten Kurs-Umsatz-Multiplikatoren in der Cannabisbranche, einschließlich der US-amerikanischen und kanadischen Marihuana-Aktien.

Ich denke, dass die Cresco-Aktie ihren Wert verdoppeln könnte, indem sie einfach weiter in neue Märkte expandiert. Wenn jedoch die Cannabisgesetze auf Bundesebene so geändert werden, dass das Unternehmen seine Aktien an einer großen US-Börse notieren lassen kann, könnte Cresco meiner Meinung nach in den nächsten Jahren mehr als das Doppelte an Rendite bringen.

DermTech

DermTech (WKN: A2P4EG) ist eine recht unbekannte Aktie aus dem Gesundheitswesen, die meiner Meinung nach ein großer Gewinner sein könnte. Das Unternehmen vermarktet derzeit den Pigmented Lesion Assay (PLA), ein genomisches Produkt, das zur Früherkennung von Melanomen eingesetzt wird.

Es ist immer noch nur das Anfangsstadium für DermTech. Das Unternehmen arbeitet weiter daran, Erstattungsverträge mit Kostenträgern abzuschließen und PLA bei Dermatologen einzuführen. Die Umsätze boomen jedoch mit einem Umsatzsprung von 62 % in Q1 im Vergleich zum Vorjahr.

Das Zwölfmonatskursziel der Konsensanalysten für die Aktie spiegelt einen Aufschlag von fast 50 % auf den aktuellen DermTech-Aktienkurs wider. Ich denke, dass der Optimismus der Wall Street bei DermTech gut begründet ist. Aber kann DermTech wirklich das Investment verdoppeln? Meiner Ansicht nach ist das in den nächsten Jahren definitiv möglich.

Das Unternehmen schätzt den gesamten adressierbaren Markt für die Diagnose von Hautkrebs mittels Genomik auf fast 10 Milliarden USD. Die Marktkapitalisierung von DermTech liegt derzeit bei 1,2 Milliarden USD. Würde man nur einen Bruchteil des gesamten adressierbaren Marktes erobern, könnte die Aktie wahrscheinlich eine Rendite von 100 % oder mehr erzielen.

Der Artikel Vergiss Dogecoin: Diese 3 Aktien könnten das Investment verdoppeln ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Cresco Labs Inc und DermTech, Inc. Keith Speights besitzt Aktien von DermTech. Dieser Artikel erschien am 23.6.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.