Deutsche Märkte geschlossen

Vergiss AMC und GameStop: Diese 5 Aktien starten richtig durch

Sean Williams
·Lesedauer: 6 Min.

2020 war bereits volatil und das neue Jahr scheint noch eine Schippe draufzulegen. Seit ein paar Wochen haben sich die Mitglieder des WallStreetBets-Chatrooms auf Reddit zusammengetan, um es mit den Hedgefonds und Investmentbanken der Wall Street aufzunehmen.

Diese Gruppe von Kleinanlegern zählte am 31. Januar 7,5 Millionen Mitglieder. Sie haben es auf Aktien mit hohem Short-Interest abgesehen, d. h. auf Unternehmen, bei denen eine große Anzahl von Aktien von Anlegern gehalten wird, die auf fallende Kurse spekulieren. Indem sie den Aktienkurs von stark leerverkauften Aktien in die Höhe treiben, haben diese Kleinanleger massenhaft Short Squeezes verursacht.

Bis Januar stiegen GameStop (WKN: A0HGDX) und die Kinokette AMC Entertainment (WKN: A1W90H), die Vorzeigeaktien dieser Reddit-Rallye, um 1.625 % bzw. 525 %. Doch das zugrunde liegende Geschäft keines der beiden Unternehmen entspricht auch nur annähernd dieser Bewertung.

GameStop schließt ohne Ende Filialen, um die Betriebskosten zu senken. AMC Entertainment hingegen gibt Aktien aus und nimmt Schulden auf, um den Konkurs zu vermeiden. Das verdient sicherlich keine Kursanstiege von 1.625 % bzw. 525 %. Vor allem, wenn GameStop und AMC auf lange Sicht keine Überlebensgarantie haben.

Deswegen schlage ich vor, die folgenden fünf Aktien zu kaufen, die im kommenden Jahrzehnt echtes „10-Bagger-Potenzial“ haben.

Teladoc Health

Anstatt sich Gedanken darüber zu machen, ob es die Aktien in zwei oder drei Jahren überhaupt noch geben wird, könnte man Aktien des Telemedizin-Königs Teladoc Health (WKN: A14VPK) kaufen. Die sind gerade dabei, eine der am schnellsten wachsenden Large-Cap-Aktien im Gesundheitswesen zu werden.

Obwohl die Pandemie dazu beigetragen hat, dass sich die Zahl der virtuellen Besuche bei Teladoc im zweiten und dritten Quartal mehr als verdreifacht hat, steckt mehr dahinter. Telehealth ist ein Gewinn für alle Beteiligten. Bequemer für die Patienten, die Ärzte können mehr Besuche im Terminkalender einplanen und im Allgemeinen können die zu niedrigeren Sätzen abgerechnet werden als Besuche in der Praxis. Letzteres macht die Telemedizin zu einer logischen Wahl für Krankenkassen.

Darüber hinaus hat Teladoc Health Anfang November das Unternehmen Livongo Health übernommen. Livongo hat die Zahl seiner Diabetes-Teilnehmer kontinuierlich verdoppelt oder fast verdoppelt. Das Unternehmen hat den Sprung in die Gewinnzone geschafft, obwohl es nur etwas mehr als 1 % der Diabetes-Patienten in den USA betreut.

Livongo will seine Dienste um Bluthochdruck und Gewichtsmanagement erweitern. So sollte Livongo/Teladoc in der Lage sein, Cross-Selling zwischen ihren Netzwerken zu betreiben. Das Potenzial für das neue Teladoc ist enorm. Deswegen bin ich hier sehr optimistisch gestimmt.

Square

Man könnten den Eindruck haben, dass das Zahlungsunternehmen Square (WKN: A143D6) zu schnell gewachsen ist. Vor allem, weil die US-Wirtschaft immer noch auf wackeligen Beinen steht. Aber ich glaube, dass wir in neun oder zehn Jahren zurückblicken und feststellen werden, dass Square jetzt gerade erst losgelegt hat.

Das Verkäufer-Ökosystem von Square sollte weiterhin eine stetige Quelle für Wachstum und Bruttogewinn sein. Dieses Geschäftssegment bietet Point-of-Sale-Geräte und Analysen vor allem für kleine Unternehmen an.

Vor Corona war das Bruttozahlungsvolumen im Netzwerk von Square zwischen 2012 und 2019 um eine jährliche Rate von 49 % gewachsen. Was sich zu beobachten lohnt, ist die zunehmende Anzahl von mittleren und großen Unternehmen, die plötzlich das Verkäufer-Ökosystem von Square nutzen. Als ein Segment, das von Händlergebühren abhängig ist, heißt Square größere Händler gerne willkommen.

Natürlich ist der große Buzz um Square die Peer-to-Peer-Zahlungsplattform Cash App. Obwohl Cash App es Square ermöglicht, Händlergebühren und Banküberweisungsgebühren zu kassieren, scheint das Wachstumspotenzial vor allem im Bereich der Investitionen und des Bitcoin-Tauschs zu liegen. In weniger als drei Jahren hat sich die Zahl der monatlich aktiven Nutzer von Cash App auf 30 Millionen mehr als vervierfacht. Es wird 2021 wahrscheinlich das Verkäufer-Ökosystem als größten Treiber des Bruttogewinns überholen.

Trupanion

Hier ist eine kuschelige Wachstumsstory: der Anbieter von Haustier-Krankenversicherungen Trupanion (WKN: A117KY).

Die Statistik, die Investoren für Trupanion begeistern sollte, ist der gesamte adressierbare Markt. Nur etwa 1 % der Haustierbesitzer in den USA haben eine Krankenversicherung für ihren Hund oder ihre Katze. Im Vergleich dazu sind die Versicherungsraten für Haustiere in Übersee wesentlich höher (z. B. 25 % in Großbritannien). Wenn Trupanion auch nur 25 % des US-Marktes besetzen kann, ist das ein adressierbarer Markt im Wert von mehr als 32 Milliarden USD. Deswegen dürfte Trupanion über das gesamte Jahrzehnt hinweg eine zweistellige Wachstumsrate erzielen.

Darüber hinaus hat Trupanion starke Beziehungen zu Tierärzten aufgebaut. Das Unternehmen besteht erst seit zwei Jahrzehnten und ist derzeit der einzige Anbieter von Gesundheitsleistungen für Haustiere in den USA, der über eine Software verfügt, die Direktzahlungen an Tierärzte zum Zeitpunkt der Kasse ermöglicht. Das ist ein großer Anreiz für Tierärzte, Trupanion zu empfehlen.

OrganiGram Holdings

Das nächste Jahrzehnt sollte zudem Marihuana-Aktien glänzen lassen. Während US-Marihuana-Aktien eine viel größere Erfolgschance haben, gibt es einen kanadischen Produzenten, der geduldigen Anlegern riesiges Potenzial bietet: OrganiGram Holdings (WKN: A12AQF) aus der kanadischen Provinz New Brunswick.

OrganiGram ist ein interessanter Fall, da es der einzige große Züchter in Kanada ist, der nur eine einzige Produktionsstätte hat. Das macht es für OrganiGram viel einfacher, die Produktion und die Kosten an die vorherrschenden Marktbedingungen anzupassen. Auch die Lieferkette des Unternehmens sollte viel effizienter sein, da sich alles in einer einzigen Anlage befindet. Ein letzter Hinweis zur Farm in Moncton: OrganiGram verwendet ein dreistufiges Anbausystem in lizenzierten Räumen, das den Ertrag maximieren soll.

Über die reine Effizienz hinaus hat OrganiGram einen großen Teil seines Produktportfolios den Derivaten gewidmet. Das Unternehmen hat eine vollautomatische Anlage gekauft, die bis zu 4 Millionen Kilo Schokolade pro Jahr produzieren kann. Man hat ein eigenes Pulver entwickelt, das Getränken hinzugefügt werden kann. Derivate bieten viel höhere Margen als getrocknete Cannabisblüten. Sie werden der Schlüssel zu OrganiGrams Vorstoß zu nachhaltigem Profit sein.

Pinterest

Zu guter Letzt wird der Social-Media-Angreifer Pinterest (WKN: A2PGMG) die Renditen von AMC und GameStop übertreffen.

Ähnlich wie Teladoc hat Pinterest in großem Maße von der Pandemie profitiert. Im Lockdown waren die Menschen so oft online wie nie zuvor. Dies führte zu einem sprunghaften Anstieg der monatlich aktiven Nutzer (MAU) sowie einer Beschleunigung des MAU-Wachstums.

Insbesondere Pinterest hat den Großteil seiner neuen MAUs aus den Märkten außerhalb der USA gewonnen. Obwohl Werbekunden viel mehr für US-MAUs zahlen, sollte der schnelle Anstieg der internationalen MAUs es dem Unternehmen ermöglichen, seinen durchschnittlichen Umsatz pro Nutzer in diesem Jahrzehnt mehrfach zu verdoppeln.

Pinterest ist außerdem perfekt aufgestellt, um ein führender E-Commerce-Player zu werden. Denn keine andere Plattform erlaubt es den Nutzern, die Produkte, Orte und Dienstleistungen, die sie interessieren, bereitwillig und einfach zu teilen. Das macht die MAUs des Unternehmens zur perfekten Zielgruppenbasis für kleine Unternehmen. Alles, was Pinterest tun muss, ist, seine Benutzer zu engagieren und sicherzustellen, dass kleine Unternehmen die erforderlichen Tools haben, um Nutzer in Käufer zu verwandeln.

Also: Reddit und WallStreetBets ignorieren – und lieber auf diese fünf echten Gewinner setzen.

The post Vergiss AMC und GameStop: Diese 5 Aktien starten richtig durch appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley besitzt und empfiehlt Aktien von OrganiGram Holdings, Pinterest, Square, Teladoc Health und Trupanion,. Sean Williams besitzt Aktien von Pinterest, Square und Teladoc Health. Dieser Artikel erschien am 6.2.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021