Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 32 Minuten
  • Nikkei 225

    29.132,40
    +531,99 (+1,86%)
     
  • Dow Jones 30

    35.741,15
    +64,13 (+0,18%)
     
  • BTC-EUR

    53.855,00
    +93,87 (+0,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.501,45
    +1.258,77 (+518,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.226,71
    +136,51 (+0,90%)
     
  • S&P 500

    4.566,48
    +21,58 (+0,47%)
     

Vergiss Ölaktien! Dieser Reise-ETF ist die beste Wette auf ein gutes 2022

·Lesedauer: 3 Min.

Von einem Reise-ETF haben vermutlich die wenigsten ETF-Investoren je gehört. Aber es gibt ihn.

Logisch! Im grenzenlosen ETF-Universum ist beinahe jede Geschmacksrichtung zu haben.

Noch scheinen das aber nicht alle mitbekommen zu haben. Denn offenbar stürzt sich derzeit alle Welt auf Ölaktien.

Der Ölpreis steigt seit Monaten. Schließlich werden im prognostizierten Post-Corona-Aufbruch des Jahres 2022 Unmengen Öl gebraucht.

Das mag sein. Unzählige Flugzeuge, Schiffe und Fahrzeuge warten gierig auf ihren Einsatz. Doch der Reise-ETF HANetf Airlines Hotels Cruise Lines UCITS (WKN: A3CPGE) bietet in meinen Augen weitaus bessere Chancen als Ölaktien.

Der Ölpreis geht ab wie eine Kryptowährung

Den Kurs vom Erdöl der Sorte WTI könnte man mit dem einer Kryptowährung verwechseln. Im April 2020 war der Ölpreis kurzzeitig sogar negativ.

Doch seitdem hat sich viel getan. Gut 1,5 Jahre später hat sich das schwarze Gold um rund 600 % verteuert (Stand für diese Zahl und alle weiteren Zahlen: 30.09.2021).

Das freut die Investoren der Erdölproduzenten. Der Aktienkurs der altehrwürdigen Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M) konnte sich auf Sicht von einem Jahr beinahe verdoppeln.

Diese Entwicklung darf man gerne skeptisch betrachten. Ist es nicht Konsens, dass das schmutzige Erdöl schon bald durch das saubere Lithium abgelöst werden soll?

Das mag schon so sein. Doch im Moment haben die Menschen weltweit aus meiner Sicht vor allem ein Problem: zu viel Geld. Und große Lust, es auf einer Reise auszugeben.

Dieser Reise-ETF ist globaler als ein MSCI-World-ETF

Diese Lust kann man als Investor durchaus einfangen. Man könnte Aktien von Reiseveranstaltern, Ressorts und Luftfahrtunternehmen kaufen.

Oder gleich alles im Paket mit einem gut geschnürten Reise-ETF. Die Umsetzung von Emittent HANetf setzt dabei auf den Solactive Airlines, Hotels, Cruise Lines Index. In diesem Paket befindet sich alles, was die Reise angenehm macht.

Der Index ist überraschend global aufgestellt. Selbst Luftfahrtunternehmen aus China sind mit dabei.

Zwar sind auch diesmal US-Unternehmen klar in der Mehrheit. Doch mit einem Anteil von 48,8 % ist man bei diesem Reise-ETF sogar etwas globaler aufgestellt als mit einem MSCI-World-ETF.

Wer Angst vor der viel kritisierten Kreuzfahrtindustrie hat, darf beruhigt sein. Lediglich 12,65 % der Anteile im Solactive Airlines, Hotels, Cruise Lines Index sind auf Kreuzfahrten spezialisiert. Mit 46,12 % der Anteile hat die Luftfahrt klar die Nase vorn. Dicht gefolgt von Hotels, die 41,23 % des Portfolios darstellen.

Touristen wird es immer geben! Eine Ölförderung nicht zwangsläufig.

Der große Vorteil von diesem Reise-ETF ist gleichzeitig der große Nachteil. Das Paket von HANetf ist erst seit wenigen Monaten am Markt.

Ein Vorteil für Reisespekulanten, die das globale Rad drehen wollen. Ein Nachteil für jene, die sich vor einem extrem niedrigen Fondsvolumen fürchten. Das beträgt bei diesem Reise-ETF derzeit gerade einmal 6 Mio. Euro.

Mit einer Gesamtkostenquote von 0,69 % muss man außerdem erstaunlich tief in die Tasche greifen. Bei thesaurierenden ETFs (jene, die Dividenden automatisch reinvestieren) ist man da für gewöhnlich großzügiger.

Doch für mich steht fest: Bevor ich mit Ölaktien auf ein gutes Jahr 2022 wette, würde ich mir diesen kleinen Reise-ETF gönnen. Touristen wird es immer geben. Selbst in einer Welt, die dem Erdöl vollständig entsagt hat.

Der Artikel Vergiss Ölaktien! Dieser Reise-ETF ist die beste Wette auf ein gutes 2022 ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Wertpapiere.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.