Deutsche Märkte geschlossen

Verdi rechnet mit hoher Warnstreik-Beteiligung bei Lufthansa

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Gewerkschaft Verdi rechnet bei ihrem Lufthansa <DE0008232125>-Warnstreik am Mittwoch mit einer sehr hohen Beteiligung. Das habe sich gezeigt, als der Arbeitgeber in den einzelnen Abteilungen versucht habe, die Einsatzbereitschaft abzuprüfen, sagte Verdi-Streikleiter Marvin Raschinsky am Dienstag. Er erwarte zudem Auswirkungen auf Fluggesellschaften außerhalb der Lufthansa, da die bestreikten Einheiten auch Dienstleistungen für andere verrichteten.

Der Ferienflieger Condor muss nach eigenen Angaben bislang keine Flüge streichen. Umsteiger, die eigentlich mit Lufthansa-Flügen anreisen sollten, würden gebeten, auf die Bahn umzusteigen. Man arbeite am Boden nicht mit Lufthansa-Gesellschaften zusammen, sagte eine Condor-Sprecherin.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.