Blogs auf Yahoo Finanzen:

Verdacht auf Insiderhandel bei Heinz-Übernahme

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
NBXB.DE0,00

New York (dapd). Die US-Börsenaufsicht SEC hat Klage wegen möglichen Insiderhandels bei der Übernahme des Ketchup-Herstellers Heinz eingereicht. Vor dem Kauf durch Warren Buffetts Investmentfirma Berkshire Hathaway und die Beteiligungsgesellschaft 3G sei es zu "höchst verdächtigen" Transaktionen gekommen, hieß es.

Die SEC fror nach dem 23-Milliarden-Dollar-Deal am Freitag ein Schweizer Konto ein. Der Klageschrift zufolge sollen die verdächtigen, aber noch unbekannten Händler am Tag vor der Bekanntgabe der Übernahme fast 90.000 Dollar in Optionen investiert haben, die bei einem Kursanstieg der Aktie Gewinn abwerfen. So sicherten sie sich insgesamt 1,7 Millionen Dollar.

Die Aktien von Heinz stiegen am Donnerstag, als der Deal verkündet wurde, um 12,02 auf 72,50 Dollar. Nach Angaben der SEC lag der Aktienpreis seit November (Xetra: A0Z24E - Nachrichten) 2012 immer um 60 Dollar oder darunter. Von dem verdächtigen Konto aus wurde demnach in den vergangenen sechs Monaten auch kein Handel mit Heinz-Aktien getätigt. Für die SEC liegt deshalb der Verdacht nahe, dass die Händler von der Übernahme Wind bekommen hatten.

Die Transaktion wurde über eine zur Goldman-Sachs-Gruppe gehörende Bank in Zürich abgewickelt. Eine Sprecherin teilte mit, die Bank würde mit den Börsenaufsehern zusammenarbeiten.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß
    Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß dpa - Sa., 19. Apr 2014 16:10 MESZ
    Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß

    Zwei betrunkene Männer sollen 281 Mitreisenden den Flug in die Ferien vermiest haben. Nach einem kurzen Aufenthalt in Polizeigewahrsam dürfen sie nach Hause - wenn sie jemand mitnimmt.

  • «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65
    «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65 dpa - Fr., 18. Apr 2014 11:29 MESZ
    «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65

    Angela Merkel steigt aus der Limousine, schreitet sogleich die Stufen des Weißen Hauses empor und hält plötzlich inne.

  • Sechs Wochen nach Verschwinden keine Spur von MH370
    Sechs Wochen nach Verschwinden keine Spur von MH370 dpa - Sa., 19. Apr 2014 16:03 MESZ
    Sechs Wochen nach Verschwinden keine Spur von MH370

    Die Bilder sind scharf, allein es gibt nichts zu entdecken: Die U-Boot-Suche nach dem verschollenen Flug MH370 verläuft bisher erfolglos. Schon in der nächsten Woche könnte sie enden. Wie soll es dann weitergehen?

  • Großteil der Länder türmt weiter neue Schulden auf
    Großteil der Länder türmt weiter neue Schulden auf

    Trotz sprudelnder Steuereinnahmen kommen wahrscheinlich nur sieben der 16 Länder im laufenden Jahr ohne neue Schulden aus. Haushaltspläne ganz ohne frische Kredite haben allein die ostdeutschen Länder und Bayern aufgestellt, wie eine dpa-Umfrage zeigt.

  • Verjüngungskur für «Tagesschau»
    Verjüngungskur für «Tagesschau»

    Gelungenes Lifting für Deutschlands älteste TV-Nachrichtensendung: Die «Tagesschau» ist am Samstagabend in Hamburg erstmals aus ihrem neuen Fernsehstudio ausgestrahlt worden.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »