Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 7 Minuten

Ver-45-Fachungspotenzial? Ich würde jetzt 1.000 € in diese Aktie investieren, um reich in den Ruhestand zu gehen!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Wer langfristig reich in den Ruhestand gehen möchte, kann viele Strategien verfolgen. Für die meisten Investoren sind es beispielsweise Dividendenaktien, mit deren Ausschüttungen man eine Rentenlücke kompensieren kann.

Wer allerdings sein Vermögen langfristig steigern möchte, der sollte eher auf dynamische Wachstumsaktien setzen. Auch wenn hier das Risiko bedeutend größer sein kann, so ist es gleichsam die Chance auf marktschlagende Renditen. Oder eine Kursverdopplung, eine Verzehnfachung. Ja, womöglich sogar eine Ver-45-Fachung.

Eine Aktie, die in diesem Kontext gerade jetzt besonders interessant sein könnte, ist die von Baozun (WKN: A14S55). Warum, fragst du dich? Schauen wir im Folgenden einmal, was man zu dem Unternehmen wissen sollte. Und auch zu der vergleichsweise preiswerten Bewertung. Und letztlich, warum hier sogar die Chance auf eine Ver-45-Fachung real sein könnte.

Die Geschäftsgrundlagen

Das, womit Baozun sein Geld verdient, ist vom Grundsatz her spielend einfach erklärt. Zumindest, sofern dir als Wachstumsinvestor die Aktie von Shopify (WKN: A14TJP) ein Begriff ist. Das Geschäftsmodell dieser beiden Wachstumsaktien ist nämlich sehr ähnlich. Man könnte fast schon sagen, identisch. Allerdings mit anderen regionalen Schwerpunkten.

Aber wenn dir Shopify kein Begriff ist, wollen wir jetzt einmal Abhilfe verschaffen: Baozun ist ein Unternehmen, das vom E-Commerce profitiert. Dabei verkauft das Unternehmen keine direkten Produkte, sondern Lösungen und Dienstleistungen rund um den Onlinehandel. Nämlich Shops für all diejenigen, die schnell und einfach mit einer eigenen Lösung auf den E-Commerce-Zug aufspringen wollen. Und hier mitprofitieren.

Die Umsätze werden dabei in die beiden Segmente der Shoplösungen selbst sowie weitere Services unterteilt. Wobei Baozun (wie im Grunde auch Shopify) inzwischen einen Großteil seiner Erlöse mit Mehrwertdiensten generiert. Tatsächlich beläuft sich inzwischen ein Anteil von 116,2 Mio. US-Dollar auf das Servicesegment, und basierend auf einem Gesamtumsatz in Höhe von umgerechnet 215,2 Mio. US-Dollar entspricht das einem Anteil von inzwischen 54 %. Damit folgt Baozun seinem prominenten und größeren Vorbild.

Wachstum und Bewertung im Überblick

Aber lass uns noch kurz bei den Zahlen bleiben, denn diese sind die Grundlage für die hier lauernde mögliche Erfolgsgeschichte. Im ersten Quartal dieses Jahres konnte Baozun seinen Umsatz um 18,4 % im Jahresvergleich steigern, was einem soliden Zuwachs entspricht. Und das selbst in der teilweise doch recht schwierigen Coronaphase. Die Serviceumsätze kletterten dabei um starke 22,9 % im Jahresvergleich, was eines sehr deutlich zeigt: Die Wachstumsgeschichte ist intakt. Zumal Baozun jetzt sogar mit einem operativen Ergebnis in Höhe von 1,8 Mio. US-Dollar an der Schwelle der Profitabilität kratzt.

Das Marktvolumen scheint dabei generell gigantisch zu sein. Im chinesischen und asiatischen Markt sind Alibaba und JD.com zwar unangefochtene Platzhirsche. Shoplösungen können in diesem wachsenden Markt jedoch ebenfalls beliebt sein und bleiben, damit auch kleinere bis mittelgroße Händler einen Teil dieses Wachstums erhalten können. Auf Jahre und Jahrzehnte hinweg könnten hier noch deutlich zweistellige Wachstumsraten lauern.

Die Bewertung ist jetzt und nach einem starken Kursplus nach den soliden Zahlen für das erste Quartal mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 2,0 Mrd. US-Dollar (03.06.2020, maßgeblich für alle Kurse) noch immer günstig. Tatsächlich wird Baozun lediglich mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 2 bewertet. Sehr preiswert für eine dynamische junge Wachstumsaktie aus der Welt des E-Commerce.

Warum hier eine Ver-45-Fachungs-Chance lauern könnte

Bleibt zum Abschluss jedenfalls noch die spannende Frage ungeklärt, warum hier eine Ver-45-Fachungs-Gelegenheit lauern könnte. Die Antwort, recht einfach, hängt dabei ebenfalls mit Shopify zusammen: Das westliche Vorbild kommt jetzt auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 90 Mrd. US-Dollar und wird dabei mit ca. dem 45-Fachen der Umsätze bewertet. Das kann über kurz oder lang eine Orientierungsgröße sein, die zeigt, wohin Baozun mittel- bis langfristig wachsen könnte.

Ob die chinesische Aktie eine solche Premiumbewertung erhält, bleibt zwar zu bezweifeln. Mit einem starken Wachstum über Jahre und Jahrzehnte hinweg scheint die aktuelle Bewertung jedoch viel zu preiswert. 1.000 investierte Euro könnten trotz Risikos daher ein cleverer Schritt hin zu einem reichen Ruhestand sein.

The post Ver-45-Fachungspotenzial? Ich würde jetzt 1.000 € in diese Aktie investieren, um reich in den Ruhestand zu gehen! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Baozun. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Baozun and Shopify.

Motley Fool Deutschland 2020