Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.318,95
    -205,32 (-1,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.136,91
    -48,06 (-1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    34.725,47
    +564,69 (+1,65%)
     
  • Gold

    1.792,30
    -2,70 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1152
    +0,0005 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    33.849,98
    +416,32 (+1,25%)
     
  • CMC Crypto 200

    863,83
    +21,37 (+2,54%)
     
  • Öl (Brent)

    87,29
    +0,68 (+0,79%)
     
  • MDAX

    33.074,81
    -151,78 (-0,46%)
     
  • TecDAX

    3.412,09
    +0,22 (+0,01%)
     
  • SDAX

    14.785,60
    -225,53 (-1,50%)
     
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.466,07
    -88,24 (-1,17%)
     
  • CAC 40

    6.965,88
    -57,92 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.770,57
    +417,79 (+3,13%)
     

Ver-10-fachungspotenzial: Darum bei diesem Large-Cap möglich!

·Lesedauer: 3 Min.
wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation
wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation

Ein Ver-10-fachungspotenzial bei einem Large-Cap? Ohne Zweifel ist es natürlich schwierig, dass ein größerer Konzern eine derartige Performance hinlegt. Im Allgemeinen ist es schließlich einfacher, von einer Milliarde US-Dollar Börsenwert auf 10 Milliarden US-Dollar zu kommen, als von 10 auf 100. Aber es gibt Ausnahmen.

Es gibt schließlich Large-Caps, die einfach einen gigantischen adressierbaren Markt besitzen. Und gerade erst dabei sind, ihn für sich einzunehmen. Wenn du mich fragst, ist die Mercadolibre-Aktie (WKN: A0MYNP) eine solche Chance, die jetzt noch ein Ver-10-fachungspotenzial besitzt. Riskieren wir daher einen Blick auf Chancen und Risiken.

Large-Cap mit Ver-10-fachungspotenzial: Mercadolibre

Fangen wir vielleicht mit ein paar Basics an: Die Mercadolibre-Aktie ist mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 61,8 Mrd. US-Dollar inzwischen definitiv ein größerer Konzern. Wenn sich das Ver-10-fachungspotenzial bewahrheitet, so liegt die Marktkapitalisierung dann bei 618 Mrd. US-Dollar. Trotzdem könnte ich mir vorstellen, dass eine ultalangfristige Perspektive diese Chance noch offenbart.

Die Lateinamerikaner nehmen schließlich zwei Megatrends ins Visier: Den E-Commerce mit der gleichnamigen Plattform sowie die Welt der digitalen Zahlungsdienstleistungen. Zwar spielt sich das Kerngeschäft noch in den Regionen Brasilien, Argentinien und Mexico ab. Durch einen jüngsten Zukauf in Chile im Segment der digitalen Zahlungsdienstleistungen erkennen wir jedoch: Das Management adressiert den gesamten lateinamerikanischen Markt.

Mit über 600 Mio. Verbrauchern ist eine starke Ausgangslage gegeben. Wobei Mercadolibre als Large-Cap mit Ver-10-fachungspotenzial schon heute ein großes, funktionierendes Ökosystem besitzt. Das erkennen wir einerseits an dem Warenvolumen von zuletzt 7,3 Mrd. US-Dollar im Quartal. Beziehungsweise auch am Payment Volume von 20,9 Mrd. US-Dollar im dritten Quartal. Aber auch ein Umsatz von 1,9 Mrd. US-Dollar spricht Bände, zumal das Wachstum mit zuletzt 72,9 % währungsbereinigt überaus stark geblieben ist.

Ein größeres Ökosystem erkennen wir jedoch andererseits auch qualitativ. Mercadolibre erweitert sein Leistungsspektrum konsequent und besitzt neben den zwei prägenden Megatrends auch eine eigene Logistik, einen Vermögensverwalter, Kreditanbieter und andere Dienstleistungen. Hier entwickelt sich ein möglicher Super-Konzern, der viel Momentum und Verbraucherinteresse auf sich vereint. Mit dem großen Markt und der starken Ausrichtung sehe ich hier einen Large-Cap mit Ver-10-fachungspotenzial.

Aber auch Risiken!

Zumal die Mercadolibre-Aktie mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 8 alles andere als zu teuer ist. Wenn es in den kommenden Jahren und Jahrzehnten ein konsequentes, profitables Wachstum gibt, so sehe ich kaum einen Grund, warum sich hinter dem Large-Cap kein Ver-10-fachungspotenzial versteckt. Der Markt bietet jedenfalls eine Menge Potenzial.

Aber es gibt natürlich auch Risiken. Lateinamerika ist in Teilen kein stabiles Marktumfeld. Zudem sind auch Konkurrenten wie Sea Limited auf die Wachstumsmöglichkeiten in der Region aufmerksam geworden. Gäbe es diese Dinge jedoch nicht, wäre die Bewertung heute vermutlich viel höher.

Ob die Aktie daher auch deine Wahl für ein Ver-10-fachungspotenzial ist, das ist daher eine andere Frage. Für einen Large-Cap ist die Chance in meinen Augen jedoch weiterhin sehr attraktiv.

Der Artikel Ver-10-fachungspotenzial: Darum bei diesem Large-Cap möglich! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre und Sea Limited. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MercadoLibre und Sea Limited.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.