Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 13 Minute
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • Dow Jones 30

    34.160,78
    -7,31 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    33.389,07
    +792,44 (+2,43%)
     
  • CMC Crypto 200

    845,35
    +25,85 (+3,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.352,78
    -189,34 (-1,40%)
     
  • S&P 500

    4.326,51
    -23,42 (-0,54%)
     

Velodyne Lidar stellt Wahrnehmungs-Technologie für die autonome Rennserie ROBORACE bereit

·Lesedauer: 6 Min.

Velodyne ist offizieller Anbieter von Lidar-Systemen für die nächste Generation von ROBORACE-Fahrzeugen

SAN JOSE, Kalifornien (USA), December 18, 2021--(BUSINESS WIRE)--Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR, VLDRW) gab heute bekannt, dass ROBORACE, die erste autonome Autorennserie der Welt, Velodyne als offiziellen Anbieter von Lidarsensoren für seine Fahrzeuge der nächsten Generation ausgewählt hat. ROBORACE wird die Festkörpersensoren Velarray H800 von Velodyne in seinen elektrisch betriebenen autonomen Rennwagen in der ersten Saison der 2022 beginnenden Rennserie einsetzen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211217005076/de/

ROBORACE, the world’s first autonomous car racing series, has selected Velodyne Lidar as the official lidar sensor provider in its next generation race cars. (Photo Credit: ROBORACE)

Die Ingenieurteams von Velodyne und ROBORACE haben bei der Entwicklung des Rennwagens eng miteinander zusammengearbeitet. Aufgrund des technischen Know-hows, der Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Sensoren sowie des Vertrauens, das Velodyne in der Branche genießt, fiel die Wahl des ROBORACE-Ingenieur- und Designteams ganz klar auf das Velarray H800.

„Bei ROBORACE sind wir immer auf der Suche nach der bestmöglichen Technologie, die wir in unsere Rennwagen einbauen können, und Velodyne hat eines der besten Produkte auf dem Markt", sagte Chip Pankow, Chief Championship Officer von ROBORACE. „Der Velarray wird unseren Autos helfen, sicher zu navigieren und Kollisionen in wettbewerbsorientierten autonomen Rennen zu vermeiden."

ROBORACE wurde ins Leben gerufen, um die Entwicklung von autonomen Fahrsystemen voranzutreiben, indem die Technologie in einer Reihe von sicheren, kontrollierten Umgebungen bis an ihre Grenzen getrieben wird. ROBORACE bietet die Plattform, die Organisation und den Support, während die Rennteams für ihren eigenen Programmcode und ihre Strategie verantwortlich sind. Die erste Saison der ROBORACE-Meisterschaft wird Multi-Agenten-Rennen und Metaverse-Elemente enthalten, wobei jeder Wettbewerb eine Vielzahl von Herausforderungen bietet. An dem Wettbewerb nehmen sowohl gewerbliche als auch universitäre Rennteams teil.

„ROBORACE ist ein Testfeld für die nächste Generation der Mobilität, in dem Technologien für selbstfahrende Autos in Hochleistungsrennen auf die Probe gestellt werden", sagte Sinclair Vass, Chief Commercial Officer bei Velodyne Lidar. „Mit seiner großen Reichweite und seinem breiten Erfassungsbereich ist der Velarray H800 die ideale Lösung für die autonomen Rennwagen von ROBORACE. Wir freuen uns darauf, weiterhin mit ROBORACE zusammenzuarbeiten, um Innovationen im Rennsport voranzutreiben."

Der Velarray H800 von Velodyne ist ein Solid-State-Lidar-Sensor, der für die Anforderungen der Automobilindustrie entwickelt wurde. Der Sensor basiert auf der bahnbrechenden proprietären Micro-Lidar-Array-(MLA-)Architektur von Velodyne. Der Velarray H800 ermöglicht eine hervorragende Erkennung von Objekten im Peripheriebereich, im Nahbereich und im Überkopfbereich, während er gleichzeitig Kurvenfahrten auf abschüssigen und kurvigen Straßen meistert. Er wurde für die sichere Navigation und Kollisionsvermeidung in fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS) und autonomen Mobilitätsanwendungen entwickelt.

Über ROBORACE

ROBORACE ist der weltweit erste Motorsportwettbewerb mit KI-Rennrobotern in voller Größe in einer Mixed Reality, bei dem Programmierteams aus verschiedenen Ländern alle um den Sieg kämpfen. Im Jahr 2019 fanden im Rahmen der Season Alpha Serie sechs Veranstaltungen statt, die über 36 Millionen Multi-Channel-Videoaufrufe verzeichneten. ROBORACE stellte auch den Guinness-Weltrekord für das schnellste autonome Auto der Welt auf. Das Robocar erreichte eine Geschwindigkeit von 282,42 km/h (175,49 mph). Im September 2020 startete ROBORACE seine Saison-Beta-Serie mit sechs konkurrierenden Teams, die an verschiedenen Orten 12 Rennen austrugen.

Über Velodyne Lidar

Velodyne Lidar (Nasdaq: VLDR, VLDRW) läutete mit der Erfindung von Lidar-Sensoren mit 360°-Rundumsicht in Echtzeit eine neue Ära der autonomen Technologie ein. Velodyne, der weltweit führende Anbieter von Lidar, ist bekannt für sein breites Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Technologien. Die revolutionären Sensor- und Softwarelösungen von Velodyne bieten Flexibilität, Qualität und Leistung, um den Anforderungen einer Vielzahl von Branchen gerecht zu werden, darunter autonome Fahrzeuge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (FAS), Robotik, unbemannte Luftfahrzeuge, intelligente Stadtkonzepte und Sicherheit. Durch kontinuierliche Innovation strebt Velodyne danach, Leben und Gemeinschaften zu verändern, indem es eine sicherere Mobilität für alle vorantreibt. Weitere Informationen finden Sie unter www.velodynelidar.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der „Safe Harbor"-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich, ohne Einschränkung, aller Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind, und schließt, ohne Einschränkung, Aussagen über die Zielmärkte von Velodyne, neue Produkte, Entwicklungsbemühungen und den Wettbewerb ein. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte „schätzt", „prognostiziert", „erwartet", „geht davon aus", „rechnet damit", „plant", „beabsichtigt", „glaubt", „strebt", „dürfte", „kann", „wird", „sollte", „zukünftig", „schlägt vor" und Variationen dieser Wörter oder ähnliche Ausdrücke (oder die negativen Versionen dieser Wörter oder Ausdrücke) verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, Bedingungen oder Ergebnisse und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderer wichtiger Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Velodyne liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Wichtige Faktoren, unter anderem solche, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken können, sind Ungewissheiten in Bezug auf die staatliche Regulierung und die Akzeptanz von Lidarsystemen, die ungewissen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Velodyne und seiner Kunden, die Fähigkeit von Velodyne, das Wachstum zu bewältigen, die Fähigkeit von Velodyne, seinen Geschäftsplan umzusetzen, Ungewissheiten in Bezug auf die Fähigkeit der Velodyne-Kunden, ihre Produkte zu vermarkten, und die endgültige Marktakzeptanz dieser Produkte; die Quote und der Grad der Marktakzeptanz der Produkte von Velodyne; der Erfolg anderer konkurrierender Lidar- und sensorbezogener Produkte und Dienstleistungen, die bereits existieren oder möglicherweise verfügbar werden; Ungewissheiten im Zusammenhang mit aktuellen Rechtsstreitigkeiten von Velodyne und potenziellen Rechtsstreitigkeiten, in die Velodyne verwickelt ist, oder der Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit des geistigen Eigentums von Velodyne; und allgemeine wirtschaftliche und marktbezogene Bedingungen, die sich auf die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen von Velodyne auswirken. Weitere Informationen zu Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit dem Geschäft von Velodyne finden Sie in den Abschnitten „Erörterung und Analyse der Finanzlage und des Betriebsergebnisses durch das Management" und „Risikofaktoren" der bei der SEC eingereichten Unterlagen von Velodyne. Dies schließt u. a. den Jahresbericht auf Formblatt 10-K und die Quartalsberichte auf Formblatt 10-Q ein. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf Informationen, die Velodyne zum Datum dieser Veröffentlichung zur Verfügung standen. Velodyne übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Gegebenheiten zu aktualisieren oder zu überarbeiten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211217005076/de/

Contacts

Velodyne Anlegerbeziehungen
InvestorRelations@velodyne.com

Velodyne Medien
Codeword
Liv Allen
velodyne@codewordagency.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.