Deutsche Märkte geschlossen

Velodyne Lidar präsentiert Vella Development Kit für den Aufbau autonomer Lösungen

·Lesedauer: 6 Min.

Das neue Software-Toolkit vereinfacht die Entwicklung von Lidar-basierten Anwendungen

SAN JOSE, Kalifornien, July 30, 2021--(BUSINESS WIRE)--Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR, VLDRW) kündigte heute ein neues Software-Entwicklungskit an, mit dem Kunden die fortschrittlichen Fähigkeiten der Lidar-Erkennungssoftware Vella von Velodyne in ihren autonomen Lösungen nutzen können. Das Vella Development Kit (VDK) ermöglicht es Unternehmen, die Zeit bis zur Marktreife zu verkürzen, um modernste Lidar-Funktionen für autonome Fahrzeuge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS), mobile Zustellgeräte, Industrierobotik, Drohnen und vieles mehr zu nutzen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210729006288/de/

The Vella Development Kit (VDK) from Velodyne Lidar allows customers to use the advanced capabilities of Vella lidar perception software in autonomous solutions. VDK enables companies to accelerate time to market for bringing cutting-edge lidar capabilities to autonomous vehicles, advanced driver assistance systems (ADAS), mobile delivery devices, industrial robotics, drones and more. (Graphic: Velodyne Lidar)

Das VDK hilft Unternehmen, ihre Entwicklungsressourcen effizienter zu nutzen, indem der Zeit- und Arbeitsaufwand für die Integration von 3D-Lidarsensoren in Anwendungen reduziert wird. Die im VDK enthaltenen Verarbeitungsfunktionen von Vella wandeln Rohdaten von Punktwolken in Echtzeit in aussagekräftigere Informationen um. Diese übergeordneten Erfassungsergebnisse, wie z. B. Objektklassifizierung, Geschwindigkeitsmessung, semantische Szenensegmentierung und Hinderniserkennung, können von Entwicklern autonomer Systeme direkt genutzt werden, ohne dass sie über tiefgreifende Kenntnisse oder Erfahrungen in der Lidar-Verarbeitung verfügen müssen.

Mit Hilfe von Machine-Learning-Algorithmen, die anhand der von Velodyne erstellten umfangreichen Datensätze trainiert wurden, ermöglichen die Erkennungsfunktionen von Vella heute autonome Mobilität in einer Vielzahl von Einsatzbereichen, wie z. B. auf städtischen Straßen, Autobahnen, Gehwegen und in Lagerhäusern. Das VDK wurde unter Mitwirkung von Automobilherstellern, Anwendungsentwicklern und dem Automated with Velodyne-Ökosystem entwickelt.

Das VDK ist so konzipiert, dass es die einzigartigen, leistungsstarken Fähigkeiten der neuesten Solid-State-Lidarsensoren Velarray H800 und Velarray M1600 von Velodyne nutzt, wobei mit jeder neuen Version die Unterstützung weiterer Sensoren hinzukommt. Kunden, die ein aktives Wartungsabonnement abgeschlossen haben, erhalten Zugang zu allen zukünftigen VDK-Versionen, die mit der neuesten Hardware-Unterstützung und den neuesten Verarbeitungsfunktionen, die Vella zu bieten hat, aktualisiert werden.

„Das Vella Development Kit hilft den Kunden während des gesamten Lebenszyklus der Entwicklung autonomer Lösungen, vom Testen und Evaluieren von Sensoren über die Erstellung erster Proofs of Concept bis hin zur Vorstellung kompletter Anwendungen", so Vishal Jain, Vice President of Software Engineering bei Velodyne Lidar. „Das VDK ermöglicht es Entwicklern und Integratoren, die Welt mit anderen Augen zu sehen und sie mit dem gesamten Spektrum der zuverlässigen Erkennungsfunktionen von Vella zu vernetzen. Sie haben darüber hinaus ständigen Zugang zu den neuesten Innovationen, die sich aus der anhaltenden Führungsrolle von Velodyne beim Einsatz von Lidar-Lösungen in der ganzen Welt ergeben. Das VDK ist ein Beweis für Velodynes Kompetenz bei der Bereitstellung revolutionärer Sensoren und Software, die es Unternehmen ermöglichen, autonome Lösungen zu entwickeln, die das Leben der Menschen durch den Ausbau einer sichereren Mobilität verändern."

Velodyne plant, das Angebot des Vella Development Kit in naher Zukunft um zwei weitere Versionen zu erweitern. VDK Lite wird eine kleinere Auswahl der wichtigsten Verarbeitungsfunktionen zu einem niedrigeren Preis bieten. VDK Enterprise wird eine vollständige Palette von Designanpassungen, die Entwicklung neuer Funktionen sowie Supportleistungen für die anspruchsvollsten Kundenanwendungen bieten.

Das Vella Development Kit umfasst derzeit ein Jahr Support und Software-Updates. Es besteht außerdem die Möglichkeit einer kontinuierlichen Wartung mit Zugang zu zusätzlichen Softwareversionen und Dienstleistungen. Um das VDK zu erwerben, wenden Sie sich bitte an den Velodyne-Vertrieb unter +1 669 275 2526, oder unter sales@velodyne.com.

Über Velodyne Lidar

Velodyne Lidar (Nasdaq: VLDR, VLDRW) läutete mit der Erfindung von Lidar-Sensoren mit 360°-Rundumsicht in Echtzeit eine neue Ära der autonomen Technologie ein. Velodyne, der weltweit führende Anbieter von Lidar, ist bekannt für sein breites Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Technologien. Die revolutionären Sensor- und Softwarelösungen von Velodyne bieten Flexibilität, Qualität und Leistung, um den Anforderungen einer Vielzahl von Branchen gerecht zu werden, darunter autonome Fahrzeuge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS), Robotik, unbemannte Luftfahrzeuge (Unmanned Aerial Vehicles, UAV), intelligente Stadtkonzepte und Sicherheit. Durch kontinuierliche Innovation strebt Velodyne danach, Leben und Gemeinschaften zu verändern, indem es eine sicherere Mobilität für alle vorantreibt. Weitere Informationen finden Sie unter www.velodynelidar.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der „Safe Harbor"-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich, ohne Einschränkung, aller Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind, und schließt, ohne Einschränkung, Aussagen über die Zielmärkte von Velodyne, neue Produkte, Entwicklungsbemühungen und den Wettbewerb ein. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte „schätzt", „prognostiziert", „erwartet", „geht davon aus", „rechnet damit", „plant", „beabsichtigt", „glaubt", „strebt", „dürfte", „kann", „wird", „sollte", „zukünftig", „schlägt vor" und Variationen dieser Wörter oder ähnliche Ausdrücke (oder die negativen Versionen dieser Wörter oder Ausdrücke) verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, Bedingungen oder Ergebnisse und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderer wichtiger Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Velodyne liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Wichtige Faktoren, unter anderem solche, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken können, sind Ungewissheiten in Bezug auf die staatliche Regulierung und die Akzeptanz von Lidarsystemen, die ungewissen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Velodyne und seiner Kunden, die Fähigkeit von Velodyne, das Wachstum zu bewältigen, die Fähigkeit von Velodyne, seinen Geschäftsplan umzusetzen, Ungewissheiten in Bezug auf die Fähigkeit der Velodyne-Kunden, ihre Produkte zu vermarkten, und die endgültige Marktakzeptanz dieser Produkte; die Quote und der Grad der Marktakzeptanz der Produkte von Velodyne; der Erfolg anderer konkurrierender Lidar- und sensorbezogener Produkte und Dienstleistungen, die bereits existieren oder möglicherweise verfügbar werden; Ungewissheiten im Zusammenhang mit aktuellen Rechtsstreitigkeiten von Velodyne und potenziellen Rechtsstreitigkeiten, in die Velodyne verwickelt ist, oder der Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit des geistigen Eigentums von Velodyne; und allgemeine wirtschaftliche und marktbezogene Bedingungen, die sich auf die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen von Velodyne auswirken. Weitere Informationen zu Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit dem Geschäft von Velodyne finden Sie in den Abschnitten „Erörterung und Analyse der Finanzlage und des Betriebsergebnisses durch das Management" und „Risikofaktoren" der bei der SEC eingereichten Unterlagen von Velodyne. Dies schließt den Jahresbericht auf Formular 10-K und die Quartalsberichte auf Formular 10-Q ein, ist aber nicht darauf beschränkt. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf Informationen, die Velodyne zum Datum dieser Veröffentlichung zur Verfügung standen. Velodyne übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210729006288/de/

Contacts

Velodyne Anlegerbeziehungen
InvestorRelations@velodyne.com

Medien
Codeword
Liv Allen
velodyne@codewordagency.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.