Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.544,39
    -96,08 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,30
    -27,47 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.935,47
    -149,06 (-0,42%)
     
  • Gold

    1.812,50
    -18,70 (-1,02%)
     
  • EUR/USD

    1,1872
    -0,0024 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    35.050,14
    +2.117,71 (+6,43%)
     
  • CMC Crypto 200

    955,03
    +5,13 (+0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    73,81
    +0,19 (+0,26%)
     
  • MDAX

    35.146,91
    -126,01 (-0,36%)
     
  • TecDAX

    3.681,37
    +1,63 (+0,04%)
     
  • SDAX

    16.531,16
    -34,57 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.032,30
    -46,12 (-0,65%)
     
  • CAC 40

    6.612,76
    -21,01 (-0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.672,68
    -105,59 (-0,71%)
     

Velodyne Lidar und MADD kooperieren zur Förderung des Verständnisses der Technologie für autonome Fahrzeuge

·Lesedauer: 6 Min.

Partnerschaft zur Förderung sicherer Straßen

SAN JOSE, Kalifornien, June 23, 2021--(BUSINESS WIRE)--Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR, VLDRW) gab heute bekannt, dass das Unternehmen bereits im dritten Jahr mit Mothers Against Drunk Driving (MADD) an einer öffentlichen Aufklärungsinitiative arbeitet, die sich auf die Sicherheitsvorteile der autonomen Fahrzeugtechnologie konzentriert. Die Partnerschaft zwischen Velodyne und MADD umfasst Aufklärungsprogramme, Sensibilisierungskampagnen und gemeinsam gesponserte Veranstaltungen mit dem Ziel, die öffentliche Akzeptanz der autonomen Technologie weiter zu erhöhen, um Kollisionen unter Alkoholeinfluss zu reduzieren und letztendlich gänzlich zu vermeiden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210623005432/de/

Velodyne Lidar announced it is partnering with Mothers Against Drunk Driving (MADD) on a public education initiative to build public acceptance of autonomous vehicle technology with the goal of reducing and eventually eliminating impaired driving collisions. (Graphic: Velodyne Lidar)

Um das dritte Jahr der Zusammenarbeit zu würdigen, wird Natasha Thomas, MNM, Executive Director, MADD Northern California, als Gast in einer Velodyne Lidar LIVE!-Folge am 20. August um 10 Uhr PDT (19:00 Uhr MESZ) auftreten. Während des Webinars wird Thomas die Rolle der autonomen Fahrzeugtechnologie auf dem Weg zum Ziel von null Todesfällen durch Alkohol am Steuer ansprechen.

Seit der Gründung hat MADD dazu beigetragen, die Zahl der Todesfälle durch Trunkenheit am Steuer um die Hälfte zu reduzieren und gleichzeitig fast eine Million Opfer dieses brutalen, vermeidbaren Verbrechens zu unterstützen. Dennoch fordert Trunkenheit am Steuer weiterhin jedes Jahr mehr als 10.000 Menschenleben und ist damit für mehr Todesfälle auf den Straßen der Nation verantwortlich als jede andere Ursache. Vollautonome Fahrzeugtechnologie hat das Potenzial, Fahrten unter Alkoholeinfluss zu verhindern und Kollisionen auf den Straßen zu reduzieren.

„Seit fast 41 Jahren arbeitet MADD daran, das Verhalten und die Einstellung zu Alkohol am Steuer zu verändern – mit großem Erfolg. Aber wir haben gelernt, dass die Technologie entscheidend ist, um unser Ziel von null Todesfällen durch Alkohol am Steuer zu erreichen", sagte Alex Otte, MADD National President. „Autonome Fahrzeugtechnologie birgt das große Versprechen, uns dabei zu helfen, das Fahren unter Alkoholeinfluss zu eliminieren. Deshalb freuen wir uns so sehr über die Partnerschaft mit Velodyne."

„Velodyne und MADD verbindet ein gemeinsames Engagement für die Verbesserung der Sicherheit auf unseren Straßen", sagte Sally Frykman, Chief Marketing Officer bei Velodyne Lidar. „Wir glauben, dass autonome Fahrzeuge einen wesentlichen Teil dazu beitragen, unsere Straßen sicherer zu machen, insbesondere im Hinblick auf alkoholisierte Fahrer. Als stolzer Sponsor von MADD arbeiten wir gemeinsam daran, die Öffentlichkeit über die Sicherheitsvorteile von autonomen Fahrzeugen aufzuklären, damit die Technologie ihr volles Potenzial entfalten kann."

Über Velodyne Lidar

Velodyne Lidar (Nasdaq: VLDR, VLDRW) läutete mit der Erfindung von Lidar-Sensoren mit 360°-Rundumsicht in Echtzeit eine neue Ära der autonomen Technologie ein. Velodyne, der weltweit führende Anbieter von Lidar, ist bekannt für sein breites Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Technologien. Die revolutionären Sensor- und Softwarelösungen von Velodyne bieten Flexibilität, Qualität und Leistung, um den Anforderungen einer Vielzahl von Branchen gerecht zu werden, darunter autonome Fahrzeuge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS), Robotik, unbemannte Luftfahrzeuge, intelligente Stadtkonzepte und Sicherheit. Durch kontinuierliche Innovation strebt Velodyne danach, Leben und Gemeinschaften zu verändern, indem es eine sicherere Mobilität für alle vorantreibt. Weitere Informationen finden Sie unter www.velodynelidar.com.

Über Mothers Against Drunk Driving

Mothers Against Drunk Driving® (MADD) wurde 1980 von einer Mutter gegründet, deren Tochter durch einen betrunkenen Fahrer ums Leben kam. Es ist die größte gemeinnützige Organisation des Landes, die sich gegen Trunkenheit am Steuer einsetzt, zum Kampf gegen das Fahren unter Drogeneinfluss beiträgt, die Opfer dieser Gewaltverbrechen unterstützt und sich gegen Alkoholkonsum Minderjähriger einsetzt. MADD hat zudem dazu beigetragen, dass mehr als 400.000 Menschenleben gerettet wurden, dass die Zahl der Todesfälle durch Trunkenheit am Steuer um mehr als 50 Prozent gesunken ist, und dass propagiert wird, dass immer einen Fahrer bestimmt wird, der nichts trinkt. MADDs Campaign to Eliminate Drunk Driving (Kampagne zur Abschaffung von Trunkenheit am Steuer) fordert Unterstützung durch Gesetzesvollzug, Zündsperren für alle Schuldigen sowie moderne Fahrzeugtechnologie. Über lokale Opferanwälte und die rund um die Uhr verfügbare Opfer-Hotline 1-877-MADD-HELP hat MADD kostenlose Unterstützung für fast eine Million Opfer und Überlebende des Fahrens unter Alkoholeinfluss und anderen Drogen bereitgestellt. Besuchen Sie http://www.madd.org oder rufen Sie 1-877-ASK-MADD an.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der „Safe Harbor"-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich, ohne Einschränkung, aller Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, und schließt, ohne Einschränkung, Aussagen über Velodynes Zielmärkte, neue Produkte, Entwicklungsbemühungen oder Aussagen über den Wettbewerb ein. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte „schätzt", „prognostiziert", „erwartet", „geht davon aus", „rechnet damit", „plant", „beabsichtigt", „glaubt", „strebt", „dürfte", „kann", „wird", „sollte", „zukünftig", „schlägt vor" und Variationen dieser Wörter oder ähnliche Ausdrücke (oder die negativen Versionen dieser Wörter oder Ausdrücke) verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, Bedingungen oder Ergebnisse und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderer wichtiger Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Velodyne liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Wichtige Faktoren, unter anderem solche, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken können, sind Ungewissheiten in Bezug auf die staatliche Regulierung und die Akzeptanz von Lidarsystemen, die ungewissen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Velodyne und seiner Kunden, die Fähigkeit von Velodyne, das Wachstum zu bewältigen, die Fähigkeit von Velodyne, seinen Geschäftsplan umzusetzen, Ungewissheiten in Bezug auf die Fähigkeit der Velodyne-Kunden, ihre Produkte zu vermarkten, und die endgültige Marktakzeptanz dieser Produkte; die Quote und der Grad der Marktakzeptanz der Produkte von Velodyne; der Erfolg anderer konkurrierender Lidar- und sensorbezogener Produkte und Dienstleistungen, die bereits existieren oder möglicherweise verfügbar werden; Ungewissheiten im Zusammenhang mit aktuellen Rechtsstreitigkeiten von Velodyne und potenziellen Rechtsstreitigkeiten, in die Velodyne verwickelt ist, oder der Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit des geistigen Eigentums von Velodyne; und allgemeine wirtschaftliche und marktbezogene Bedingungen, die sich auf die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen von Velodyne auswirken. Velodyne übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210623005432/de/

Contacts

Velodyne Anlegerbeziehungen
InvestorRelations@velodyne.com

Medien
Codeword
Liv Allen
velodyne@codeword.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.