Deutsche Märkte geschlossen

Velodyne Lidar kündigt Eröffnungshandel am Nasdaq Global Select Market an

·Lesedauer: 7 Min.

Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR, VLDRW) gab heute bekannt, dass Stammaktien und Warrants des Unternehmens am Nasdaq Global Select Market unter den Tickersymbolen „VLDR" (Stammaktien) und „VLDRW" (Warrants) gehandelt werden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201001005500/de/

Velodyne Lidar is the first public pure-play lidar company and is known worldwide for its broad portfolio of breakthrough lidar technologies, including revolutionary sensor and software solutions. (Photo: Velodyne Lidar, Inc.)

Velodyne ist das erste börsennotierte reine Lidar-Unternehmen und weltweit bekannt für sein breites Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Technologien, darunter revolutionäre Sensor- und Softwarelösungen. Diese innovativen Technologien liefern Leistung, Qualität und Flexibilität, um die Anforderungen einer Vielzahl von Branchen wie autonome Fahrzeuge und wachsende neue Märkte zu erfüllen. Gegenwärtig beliefert Velodyne die Automobilindustrie mit seinem breiten Produktportfolio und stellt Lidar für hochwertige Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS) sowie für die Fahrzeugautonomie zur Verfügung.

Velodyne liefert Lidar nicht nur für den Automobilmarkt, sondern auch für neue Märkte, darunter Smart City mit intelligenten Kreuzungen, Sicherheit, mobile 3D-Kartierung, Industrie- und Fabrikrobotik, intelligente Landwirtschaft, „Sidewalk Delivery", Drohnen/unbemannte Luftfahrzeuge (Unmanned Aerial Vehicles, UAV) und mehr. Die Nachfrage auf diesen neuen Märkten steigt mit zunehmendem Geschäftswachstum und Expansion. Die Lidar-Lösungen von Velodyne werden weltweit von einem stark diversifizierten Kundenstamm genutzt. Das innovative Automated with Velodyne-Programm (AwV) des Unternehmens unterstützt ein Integrator-Ökosystem zur Kommerzialisierung von autonomen Lösungen der nächsten Generation unter Verwendung der Velodyne-Lidar-Technologie. Durch das wachsende AwV-Programm hilft Velodyne mehr als 65 Unternehmen, indem es Innovationen unterstützt, Anwendungen fördert und dauerhafte Kunden- und Geschäftsbeziehungen schafft.

Anfang dieses Jahres ernannte Velodyne Dr. Anand Gopalan zu seinem Chief Executive Officer. Gopalan, der zuvor als Chief Technology Officer von Velodyne tätig war, ist eine erfahrene Führungskraft im Halbleiterbereich mit Erfahrung im Aufbau und in der Führung globaler Technologieunternehmen.

„Der heutige Tag markiert einen weiteren großen Meilenstein für Velodyne, der mit der Vision und dem Einfallsreichtum unseres Gründers David Hall begann. Wir haben uns dank der bedeutenden Beiträge unserer Mitarbeiter weltweit zu einem globalen Lidar-Kraftwerk entwickelt", sagte Gopalan. „Als börsennotiertes Unternehmen kann Velodyne mehr in die Bereitstellung neuer transformativer autonomer Technologien und leistungsfähiger ADAS-Produkte investieren, um unsere Welt zu einem besseren Ort zu machen. Mit unserem breiten Portfolio an Lidar-Sensoren und revolutionärer Software bemühen wir uns, Gemeinschaften zu verändern, indem wir eine sicherere Mobilität für alle vorantreiben."

Startschuss für die autonome Revolution

Hall erfand 2005 Echtzeit-Surround-View-Lidar-Systeme, um ein präzises Sichtsystem für autonome Fahrzeuge zu schaffen, die an der DARPA Grand Challenge teilnehmen. Die ersten Kunden von Velodyne, darunter Ford Motors, GM, Caterpillar und Google, trafen Hall bei der DARPA Grand Challenge. In enger Zusammenarbeit mit diesen Kunden setzte Hall die Innovation, Härtung und Verbesserung des ursprünglichen Lidar-Designs für 3D-Mapping und autonomes Fahren fort. Heute haben fast alle großen Autohersteller, die an sicherer Autonomie arbeiten, Halls Technologie angepasst, um ihre autonomen Fahrzeugprogramme zu entwickeln und so die „autonome Revolution" möglich zu machen. Andere Lidar-Unternehmen sind im Gefolge von Velodyne entstanden, standen aber vor der Herausforderung, Velodyne Lidar in Qualität und Brillanz der ursprünglichen patentierten Erfindung zu übertreffen. Man kann heute auf Hall als den Initiator der autonomen Revolution verweisen, die das Potential hat, die Richtung des Transports und des modernen Lebens zu ändern.

Die Intellectual Property Owners Education Foundation verlieh Hall die Auszeichnung „Erfinder des Jahres 2018", um seine zahlreichen innovativen Leistungen zu würdigen. Darüber hinaus ehrte die Alliance of Automobile Manufacturers (Auto Alliance) Hall als Gewinner des Autos2050-Preises.

Velodyne ist führend im Bereich des geistigen Eigentums für Lidar-Technologien und verfügt über ein umfangreiches Portfolio von Patenten und Patentanmeldungen. Das Unternehmen hat mehr als 300 Kunden in der Automobil- und Technologiebranche bedient, darunter fast alle weltweit führenden Hersteller von Originalausrüstung und Technologie für die Automobilindustrie. Velodyne hat für seine Leistungen zahlreiche Branchenauszeichnungen erhalten. Zu den jüngsten Anerkennungen gehören die Auszeichnung Hardware-Lieferant des Jahres bei den TU-Automotive Awards 2020 und der prestigeträchtige Automotive News PACE Award 2019.

Förderung einer sichereren Mobilität

Velodyne engagiert sich seit Langem für die Förderung des Verständnisses der Sicherheits- und Mobilitätsvorteile von autonomen Lösungen für Verbraucher, Unternehmen, Behörden, die öffentliche Sicherheit und das kommunale Publikum. Der Höhepunkt dieser Bemühungen ist Velodynes jährlicher Weltsicherheitsgipfel für autonome Technologie („World Safety Summit on Autonomous Technology"). Die Veranstaltung hat eine Zusammenarbeit angestoßen, um Lösungen für die Einführung von Autonomie und ADAS mit dem Ziel einer sichereren Mobilität voranzubringen. Velodyne arbeitet auch mit Mothers Against Drunk Driving und Partners for Automated Vehicle Education bei der Aufklärung der Öffentlichkeit über die Verbesserung der Sicherheit auf der Straße zusammen.

„Velodyne verfügt über die Schlüsseltechnologie, die eine sicherere autonome Mobilität ermöglicht", sagte Hall. „Die Mission von Velodyne besteht darin, Leben zu retten und Menschen und Güter effizienter zu bewegen. Wir freuen uns auch über das Entstehen neuer Märkte, da Innovatoren neue Wege zur Nutzung von Lidar entdecken. Dass wir es heute geschafft haben, ein börsennotiertes Unternehmen zu werden, ist ein Beweis für unser hervorragendes Team, unsere loyalen Kunden, hart arbeitenden Mitarbeiter und unschätzbaren Investitionspartner, die mit dieser Technologie eine neue Vision und Welt eingeläutet haben."

Über Velodyne Lidar

Velodyne Lidar läutete mit der Erfindung von Echtzeit-Surround-View-Lidar-Sensoren eine neue Ära der autonomen Technologie ein. Velodyne ist das erste börsennotierte reine Lidar-Unternehmen und weltweit bekannt für sein breites Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Technologien. Die revolutionären Sensor- und Softwarelösungen von Velodyne bieten Flexibilität, Qualität und Leistung, um den Anforderungen einer breiten Palette von Branchen gerecht zu werden. Durch kontinuierliche Innovation strebt Velodyne danach, Leben und Gemeinschaften zu verändern, indem es eine sicherere Mobilität für alle vorantreibt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der „Safe-Harbor"-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich, ohne Einschränkung, aller Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, und schließt, ohne Einschränkung, Aussagen über Velodynes Zielmärkte, neue Produkte, Entwicklungsbemühungen oder über den Wettbewerb ein. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte „schätzt", „prognostiziert", „erwartet", „geht davon aus", „prognostiziert", „plant", „beabsichtigt", „glaubt", „strebt", „kann", „wird", „sollte", „zukünftig", „schlägt vor" und Variationen dieser Wörter oder ähnliche Ausdrücke (oder die negativen Versionen dieser Wörter oder Ausdrücke) verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, Bedingungen oder Ergebnisse und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderer wichtiger Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Velodyne liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate auswirken können, gehören unter anderem die Fähigkeit von Velodyne, das Wachstum zu steuern; die Fähigkeit von Velodyne, seinen Geschäftsplan auszuführen; Ungewissheiten in Bezug auf die Fähigkeit der Kunden von Velodyne, ihre Produkte zu vermarkten, und die letztendliche Marktakzeptanz dieser Produkte; die ungewissen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Velodyne und das seiner Kunden; Ungewissheiten in Bezug auf die Schätzungen von Velodyne bezüglich der Größe der Märkte für seine Produkte; die Rate und den Grad der Marktakzeptanz der Produkte von Velodyne; der Erfolg anderer konkurrierender Lidar- und sensorbezogener Produkte und Dienstleistungen, die bereits existieren oder verfügbar werden könnten; die Fähigkeit von Velodyne, Übernahmen zu identifizieren und zu integrieren; Unsicherheiten im Zusammenhang mit den aktuellen und möglichen Rechtsstreitigkeiten von Velodyne oder der Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit des geistigen Eigentums von Velodyne; und allgemeine Wirtschafts- und Marktbedingungen, die die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen von Velodyne beeinflussen. Velodyne übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201001005500/de/

Contacts

Investor Relations
Andrew Hamer
Chief Financial Officer
InvestorRelations@velodyne.com

Media
Landis Communications Inc.
Sean Dowdall
(415) 286-7121
velodyne@landispr.com