Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.462,19
    +230,90 (+1,62%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.808,86
    +68,55 (+1,83%)
     
  • Dow Jones 30

    33.212,96
    +575,77 (+1,76%)
     
  • Gold

    1.857,30
    +3,40 (+0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,0739
    +0,0006 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    26.758,14
    -506,84 (-1,86%)
     
  • CMC Crypto 200

    625,79
    -3,71 (-0,59%)
     
  • Öl (Brent)

    115,07
    +0,98 (+0,86%)
     
  • MDAX

    29.749,55
    +319,28 (+1,08%)
     
  • TecDAX

    3.178,93
    +82,39 (+2,66%)
     
  • SDAX

    13.695,42
    +145,83 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    26.781,68
    +176,84 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    7.585,46
    +20,54 (+0,27%)
     
  • CAC 40

    6.515,75
    +105,17 (+1,64%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.131,13
    +390,48 (+3,33%)
     

Velo3D kündigt für 2022 die europäische AM-Tour "Seeing is Believing" an

Die Roadshow besucht Städte in Deutschland, Frankreich, Italien und dem Vereinigten Königreich und zeigt, wie die additive Fertigung Innovationen in der Raumfahrt, Luftfahrt, Öl- und Gasindustrie, im Energiesektor und anderen wichtigen Industriezweigen freisetzen kann

AUGSBURG, Deutschland, April 28, 2022--(BUSINESS WIRE)--Velo3D, Inc. (NYSE: VLD), ein führendes Unternehmen im Bereich der additiven Fertigung von Metallteilen, kündigte heute seine Seeing is Believing Additive Manufacturing Tour für Europa an, die im Jahr 2022 sieben Städte in Deutschland, Frankreich, Italien und dem Vereinigten Königreich besuchen wird. Die Roadshow bringt Innovatoren aus Schlüsselindustrien wie der Raumfahrt, der Luftfahrt, der Öl- und Gasindustrie und dem Energiesektor zusammen, um zu zeigen, wie die additive Fertigung und die Velo3D End-to-End-Lösung diese Unternehmen verändern, indem sie Ingenieuren helfen, die benötigten Teile ohne Kompromisse herzustellen.

„Wenn wir mit potenziellen Kunden sprechen, die bereits Erfahrung mit der additiven Fertigung haben, wollen sie als Erstes die Teile selbst sehen, um sich davon zu überzeugen, dass die von uns angebotenen Geometrien wirklich realisierbar sind", so Renette Youssef, CMO von Velo3D. „In unserem Pilotprojekt der Seeing is Believing-Roadshow haben wir viele gute Kontakte zwischen Ingenieuren, Technologieeinflussnehmern und Führungskräften in der additiven Fertigungsindustrie hergestellt, um voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu inspirieren. Wir freuen uns darauf, diese Dynamik auch in Europa zu erreichen."

Velo3D startete seine Roadshow im Jahr 2021 zunächst in fünf Städten. Die Veranstaltungen brachten Hunderte von Innovatoren zusammen, um zu erfahren, wie die Velo3D End-to-End-Lösung mit dem Sapphire XC-Drucker eine noch nie dagewesene Teilequalität, komplexe Geometrien, Wiederholbarkeit bei Fertigung an verschiedenen Standorten und die Produktion hoher Stückzahlen ermöglicht.

„Da es sich beim 3D-Druck um eine relativ neue Fertigungstechnologie handelt, helfen diese gemeinschaftsbildenden Veranstaltungen Innovatoren bei der Vorstellung, wie diese Technologie eingesetzt werden kann, um ihr Unternehmen zu transformieren, die Effizienz von Schlüsselsystemen zu verbessern und ihre größten Herausforderungen zu lösen", sagte Campbell MacPherson, EVP für Advanced Manufacturing bei Schoeller-Bleckmann Oilfield (SBO). „Als erstes Unternehmen, das einen Velo3D Sapphire-Drucker in Europa erworben hat, freuen wir uns sehr darüber, wie die Technologie uns geholfen hat, unsere Kunden besser zu bedienen."

Im Mittelpunkt der Roadshow-Veranstaltungen steht die Information von Ingenieuren aller Art über die zahlreichen Vorteile und Möglichkeiten der fortschrittlichen additiven Fertigung. Die Präsentationen beleuchten den Prozess von Anfang bis Ende, einschließlich der Druckvorbereitung, des Drucks, der Qualitätssicherung, des zugrunde liegenden Herstellungsprozesses und der Nachbearbeitung. Die Veranstaltung wird 2022 in sieben europäischen Städten Station machen:

Künftige Termine werden auch für Mailand, Italien, Birmingham, England, und München, Deutschland, bekannt gegeben. Ingenieure, die an der Teilnahme an einer der Shows auf der Tour interessiert sind, können unter Velo3D.com eine Eintrittskarte anfordern oder eine E-Mail an Info_emea@velo3d.com senden.

Über Velo3D

Velo3D ist ein Unternehmen für 3D-Drucktechnologie aus Metall. Der 3D-Druck - auch bekannt als additive Fertigung (AM) - hat eine einzigartige Fähigkeit, die Herstellung hochwertiger Metallteile zu verbessern. Velo3D hat die Grenzen herkömmlicher additiver Fertigungsdrucker überwunden, indem es eine End-to-End-Lösung geschaffen hat, mit der Ingenieure die gewünschten Teile entwerfen und drucken können. Die End-to-End-Lösung umfasst die Flow-Druckvorbereitungssoftware, die Sapphire-Druckerfamilie und das Assure-Qualitätskontrollsystem, die alle auf dem Intelligent Fusion-Herstellungsprozess von Velo3D basieren. Weitere Informationen finden Sie unter velo3d.com, oder folgen Sie dem Unternehmen auf LinkedIn oder Twitter.

VELO, VELO3D, SAPPHIRE und INTELLIGENT FUSION sind eingetragene Marken von Velo3D, Inc. und WITHOUT COMPROMISE, FLOW und ASSURE sind Marken von Velo3D, Inc. Alle Rechte vorbehalten © Velo3D, Inc.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220420005963/de/

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Velo3D
Dan Sorensen
dan.sorensen@velo3d.com

Anlegerpflege:

Bob Okunski, VP Investor Relations
investors@velo3d.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.