Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,16
    +31,46 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.978,84
    +1,01 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,00 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.744,10
    -14,10 (-0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1905
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    50.476,83
    -285,93 (-0,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,89
    +8,35 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    59,34
    -0,26 (-0,44%)
     
  • MDAX

    32.737,55
    +105,55 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.483,12
    +7,67 (+0,22%)
     
  • SDAX

    15.707,53
    -11,97 (-0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.768,06
    +59,06 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    6.915,75
    -26,47 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.169,41
    +3,69 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,89 (+0,51%)
     

VELO3D wird für seine 3D-Druck-Ersatzteil-Lösungen für Gasturbinen in der Luftfahrt- und Energiebranche ausgewählt

·Lesedauer: 3 Min.

Additive Fertigung erhält die Betriebsbereitschaft älterer Triebwerke bei höherer Flexibilität und kürzeren Lieferzeiten im Vergleich zu herkömmlichen MRO-Lieferketten

Wie VELO3D heute mitteilte, hat Chromalloy, ein Anbieter von Fertigungs- und Reparaturlösungen für Hersteller und Betreiber von Gasturbinentriebwerken rund um den Globus, das VELO3D Sapphire®-System als Lösung für additive Fertigungsanwendungen ausgewählt, um die Wirtschaftlichkeit künftiger Wartungs-, Reparatur- und Betriebsprojekte (Maintenance, Repair and Operations, MRO) in den Luftfahrt- und Energiemärkten von Chromalloy signifikant zu optimieren.

Chromalloy installiert derzeit den VELO3D Sapphire® in seiner Fertigungs- und Reparaturservice-Umgebung. Diese industrielle additive Fertigungstechnologie wird von Herstellern zunehmend als Lösung eingesetzt, um die hohen Kosten für den Austausch von konventionell hergestellten Teilen in geringen Stückzahlen zu vermeiden, wenn Nachfrage und langfristige Prognosen unsicher sind.

„Chromalloy sucht kontinuierlich nach innovativen Alternativen für unsere Kunden, um die Lebensdauer der Triebwerke zu verlängern und ihre Wartungs- und Reparaturkosten zu senken", so John Green, Vice President, Engineering and Technology, Chromalloy. „Das VELO3D-Fertigungssystem bietet eine einzigartige praxisorientierte Lösung für unsere proprietären LifeX-Kundenlösungen."

Jim Whitton, Director Innovation Strategy bei Chromalloy, erklärt: „Für Chromalloy müssen 3D-gedruckte Teile einen inhärenten Wert bieten, gerade weil sie 3D-gedruckt sind. Andernfalls wäre nur der Druck eine Neuheit. Die einzigartige Baufähigkeit und Materialdichte von VELO3D bedeutet einen hohen geschäftlichen Vorteil, da sie die Nachbearbeitungsanforderungen reduziert."

VELO3D wird Chromalloys Anlage für den 3D-Druck von Superlegierungen auf Nickelbasis qualifizieren, darunter auch Hastelloy®X, das für seine Stärke und Haltbarkeit in Umgebungen mit hohen Temperaturen bekannt ist. VELO3D zeichnet sich dadurch aus, dass es dank des patentierten SupportFree-Verfahrens geometrische Freiheit bietet. Die Fähigkeit, fast unbegrenzte Geometrien zu erzeugen, ermöglicht die additive Fertigung von älteren Teilen, ohne sie erneut konstruieren zu müssen. Dies reduziert den Aufwand für die Umstellung der Produktion von Ersatzteilen, die bisher durch Gießen, Schweißen oder Löten hergestellt wurden, auf die additive Fertigung enorm.

Alle Sapphire-Maschinen werden standardmäßig mit der hochautomatisierten, benutzerfreundlichen Flow™ Pre-Print-Software und dem Assure™ Qualitätssicherungs- und Kontrollsystem von VELO3D ausgeliefert.

„Als branchenführender Anbieter von Wartungs- und Reparaturlösungen für die Luftfahrt ist Chromalloy ein exzellenter Partner für uns", so Benny Buller, Gründer und CEO von VELO3D. „Sie verfügen über das Know-how, um eine ganze Marktkategorie von Ersatzteilen zu erschließen. Mit der Flexibilität, hochwertige Teile in kleinen Stückzahlen herzustellen, erlaubt die additive Fertigung eine Skalierung der Lieferkette je nach markt- und kundenspezifischen Anforderungen."

Jim Whitton stimmt dieser Aussage zu: „Bei komplexen Komponenten für Gasturbinenbrennkammern, die auf dem Aftermarket nur begrenzt verfügbar sind oder hohe Ersatzteilkosten verursachen, ermöglicht das Sapphire-System Chromalloy die bedarfsabhängige Herstellung von Ersatzteilen, wodurch die hohen NPI-Werkzeugkosten (New Product Introduction) und Vorlaufzeiten anderer Verfahren entfallen."

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210311006058/de/

Contacts

Medienkontakt für Chromalloy:
Jeff Romaine
Director of Corporate Communications
JRomaine@chromalloy.com

Medienkontakt für VELO3D:
Renette Youssef
Chief Marketing Officer
press@velo3d.com
Twitter: https://twitter.com/VELO3DMetal
Facebook: https://www.facebook.com/Velo3Dinc/
Linkedin: https://www.linkedin.com/company/velo3d/