Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 26 Minuten

Veganz Group AG: Veganz kooperiert mit Valora und bringt klimafreundliche Produkte in Deutschland und der Schweiz in Kioske und Tankstellen

DGAP-News: Veganz Group AG / Schlagwort(e): Kooperation
Veganz Group AG: Veganz kooperiert mit Valora und bringt klimafreundliche Produkte in Deutschland und der Schweiz in Kioske und Tankstellen
19.07.2022 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Berlin, 19.07.2022 Die Veganz Group AG, der einzige Multikategorie-Anbieter für vegane Lebensmittel in Europa, und die Foodvenience-Anbieterin Valora haben im April 2022 eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Seit Juni 2022 bietet Valora klimafreundliche und gesunde Veganz-Snacks deutschlandweit in zunächst 300 Kiosken und Tankstellen an, denen sich jedoch weitere Verkaufsstellen anschließen können. Die Valora-Gruppe betreibt europaweit über 2.700 Verkaufsstellen, davon 1.438 in Deutschland, zu denen unter anderem Retail Stores der Marken k kiosk, cigo, U-Store, ServiceStore DB sowie Press & Books gehören. Hier ist ein buntes Sortiment an Veganz-Topsellern – wie beispielsweise dem Choc Bar Coconut, dem Doppelkeks Original, den Fruity Peaches und weiteren Produkten – zu finden. Auch in der Schweiz arbeiten Veganz und Valora zusammen. Valora beliefert dort 450 Verkaufsstellen, in einigen von diesen sind Veganz Fizzy Cola und Sour Sticks zu finden.

 

Ve


Die klimafreundlichen Veganz-Produkte sind der ideale Snack für zwischendurch, wenn es mal schnell gehen soll. Mit dem Veganz-Nachhaltigkeits-Score “Eaternity”, der seit 2019 auf jedem einzelnen Produkt abgebildet ist, erkennen umweltbewusste Konsument:innen auf den ersten Blick den ökologischen Fußabdruck in den vier Kategorien Klima, Tierwohl, Wasser und Regenwald.

 

„Wir freuen uns außerordentlich über die Kooperation mit Veganz. Vegane Ernährung wird immer vielfältiger, wir wollen diesen Trend mitgehen und so die Wünsche unserer Konsument:innen erfüllen. Dafür ist Veganz der perfekte Partner.“ sagt Lars Bauer Geschäftsführer Retail Deutschland, Luxemburg und Österreich bei Valora über die Zusammenarbeit mit dem Berliner Unternehmen.

 

Immer mehr Menschen ernähren sich klimafreundlich, laut der Veganz-Ernährungsstudie 2021 sind es in Deutschland schon mehr als 33 Prozent der Bevölkerung. Durch die Zusammenarbeit mit Valora erleichtert Veganz diesen Menschen einmal mehr den Zugang zu nachhaltigen, klimafreundlichen Produkten.

 

„Wir freuen uns, dass wir durch die Zusammenarbeit mit Valora die Reichweite unserer Produkte noch einmal vergrößern können,“ sagt Jan Bredack, Gründer und CEO der Veganz Group AG. „Unser neuer und vielversprechender Vertriebskanal Food Service ist so immer enger mit dem Alltag klima- und umweltbewusster Konsument:innen verwoben – im Fußballstadion, an Backstationen, in Betriebsrestaurants, Flugzeugen und nun auch an Kiosken und Tankstellen.“

 

Weitere Informationen über Veganz und zu den Produkten erhalten Sie hier.

Bildmaterial zum Produkt auf Anfrage.

 

Über die Veganz Group AG

Veganz (veganz.de) – Gut für dich, besser für alle – ist die Marke für pflanzenbasierte Lebensmittel. Gegründet 2011 in Berlin, wurde Veganz als europäische vegane Supermarktkette bekannt. Mit einer bunten und lebensbejahenden Unternehmensphilosophie gelang es Veganz, die vegane Nische aufzubrechen und den pflanzlichen Ernährungstrend auf dem Markt zu etablieren. Das aktuelle Produktportfolio umfasst Produkte vom Frühstück bis zum Abendbrot und ist in mehr als der Hälfte aller europäischen Länder und über 22.000 Verkaufsstellen (Points of Sale, POS) weltweit erhältlich. Daneben wird das Veganz-Produktportfolio kontinuierlich durch hochwertige, innovative Artikel optimiert und die nachhaltige Wertschöpfungskette stetig verbessert. Für dieses Engagement wurde Veganz in einem exklusiven Handelsblatt-Ranking 2021 zur innovativsten Lebensmittelmarke Deutschlands gewählt.

 

Medienkontakt: Moritz Möller | presse@veganz.de | +49 30 2936378 172

 

Über Valora

Tagtäglich engagieren sich rund 15‘000 Mitarbeitende im Netzwerk von Valora, um den Menschen unterwegs mit einem umfassenden Foodvenience-Angebot das kleine Glück zu bringen – nah, schnell, praktisch und frisch. Die rund 2‘700 kleinflächigen Verkaufsstellen der Valora Gruppe befinden sich an Hochfrequenzlagen in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden. Valora erwirtschaftete im Jahr 2021 einen Außenumsatz von CHF 2.2 Mrd. Firmensitz der an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG kotierten Gruppe ist Muttenz in der Schweiz. In Deutschland ist die Valora Gruppe mit den Geschäftseinheiten Valora Retail Deutschland, Valora Food Service Deutschland und Ditsch Produktion/B2B aktiv. Valora Retail Deutschland betreibt bundesweit rund 900 Verkaufsstellen der Formate avec, cigo, k kiosk, Press & Books, ServiceStore DB sowie U-Store. Zu Valora Food Service Deutschland gehören die Formate BackWerk (inkl. Back-Factory) und Ditsch mit rund 560 Verkaufsstellen. Dank der 1919 gegründeten Brezelbäckerei Ditsch ist Valora eine der weltweit führenden Produzentinnen von Laugengebäck; die deutschen Produktionswerke befinden sich in Mainz und Oranienbaum.

 

Weitere Informationen unter www.valora.com.


19.07.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Veganz Group AG

Warschauer Straße 32

10243 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 (0)30 2936378 0

Fax:

+49 (0)30 2936378 20

E-Mail:

info@veganz.de

Internet:

https://veganz.de/

ISIN:

DE000A3E5ED2

WKN:

A3E5ED

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1399783


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.