Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 57 Minuten

Vectron Systems AG: Vectron übernimmt acardo

Vectron Systems AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen
Vectron Systems AG: Vectron übernimmt acardo

30.12.2022 / 15:55 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Münster, 30. Dezember 2022: Die Vectron Systems AG (Vectron) hat heute 100% an der acardo group ag sowie 100% an der acardo activation GmbH (zusammen acardo) übernommen.

Für das Geschäftsjahr 2023 erwartet das Management des Couponing-Spezialisten acardo nach der Bilanzierungsart HGB einen Umsatz von rund EUR 12,5 Mio. und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von rund EUR 2,8 Mio.

Da acardo zukünftig mit seinen Aktivitäten eine strategische Rolle innerhalb des Vectron Konzerns übernehmen wird, ist geplant, dass der jetzige acardo Vorstand und Gründer, Herr Christoph Thye, zusätzlich ein Vorstandsmandat im Vectron-Vorstand bekleidet.

Die Bezahlung der Akquisition erfolgt in zwei Teilen: Bei der ersten Rate wird ein fixer Kaufpreis in Höhe von EUR 10,0 Mio. fällig, der teilweise durch ein Verkäuferdarlehn sowie teils aus Vectrons Liquidität finanziert wird, wobei die Liquidität durch einen Werbekostenzuschuss in Millionenhöhe eines Vorlieferanten zusätzlich gestärkt wurde.

Der zweite Teil des Kaufpreises wird im Geschäftsjahr 2026 als Earn-out fällig, dessen Höhe insbesondere von den erzielten Durchschnitts-EBIT-Ergebnissen der Geschäftsjahre 2024 und 2025 von acardo abhängt. Die wesentliche Komponente (Earn-out 1) liegt in einer ergebnisabhängigen Bandbreite von mindestens EUR 4 Mio. bis maximal EUR 25,0 Mio. Die Erreichung dieses Maximalbetrags setzt voraus, dass acardo in den Geschäftsjahren 2024 und 2025 sein durchschnittliches EBIT gegenüber der Planung 2023 drastisch steigern muss. Eine weitere, kleinere Kaufpreiskomponente (Earn-out 2) ist an die Nachsteuer-Ergebnisse von acardo gebunden.

Durch den Zukauf und die angekündigten Kosteneinsparungen bei Vectron erwartet der Vectron-Konzern trotz weiterhin herausfordernder Marktlage 2023 eine Rückkehr in die schwarzen Zahlen. Eine detaillierte Planung, die dann auch schon den Zukauf berücksichtigt, wird veröffentlicht, sobald die Zahlen nach der Rechnungslegung IFRS konsolidiert werden.


Kontakt:
Externer IR-Dienstleister:

Meister Consulting GmbH
Im Schling 3
59955 Winterberg
Tel.: +49 (2983) 90 81 21
Fax: +49 (2983) 90 81 23
E-Mail: meister@meisterconsult.com

30.12.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Vectron Systems AG

Willy-Brandt-Weg 41

48155 Münster

Deutschland

Telefon:

0251/ 28 56 - 0

Fax:

0251/ 28 56 - 564

E-Mail:

info@vectron.de

Internet:

www.vectron.de

ISIN:

DE000A0KEXC7

WKN:

A0KEXC

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1524619


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this