Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.787,73
    -200,97 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.599,55
    -41,82 (-1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,26 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.827,70
    -23,70 (-1,28%)
     
  • EUR/USD

    1,2085
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    30.748,20
    +858,01 (+2,87%)
     
  • CMC Crypto 200

    701,93
    -33,21 (-4,52%)
     
  • Öl (Brent)

    52,04
    -1,53 (-2,86%)
     
  • MDAX

    31.035,92
    -536,16 (-1,70%)
     
  • TecDAX

    3.262,41
    -29,51 (-0,90%)
     
  • SDAX

    15.048,80
    -337,17 (-2,19%)
     
  • Nikkei 225

    28.519,18
    -179,08 (-0,62%)
     
  • FTSE 100

    6.735,71
    -66,25 (-0,97%)
     
  • CAC 40

    5.611,69
    -69,45 (-1,22%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,14 (-0,87%)
     

Vattenfall ernennt neuen Deutschland-Chef

·Lesedauer: 1 Min.

Christian Barthélémy übernimmt ab Januar die Aufgabe von Tuomo Hatakka. Der 49-Jährige bleibt aber Personalchef und Mitglied im Gesamtvorstand von Vattenfall.

Personalchef Christian Barthélémy wird ab Januar auch die Leitung des Deutschland-Geschäfts übernehmen. Foto: dpa
Personalchef Christian Barthélémy wird ab Januar auch die Leitung des Deutschland-Geschäfts übernehmen. Foto: dpa

Der Personalchef des Energiekonzerns Vattenfall, Christian Barthélémy, wird ab Januar auch die Leitung des Deutschland-Geschäfts übernehmen. Er folgt damit auf den 64-jährigen Tuomo Hatakka, der Ende des Jahres in den Ruhestand geht, wie Vattenfall am Dienstag mitteilte.

Der 49 Jahre alte Barthélémy bleibt Mitglied im Gesamtvorstand von Vattenfall. „Ich freue mich über die weitere Ernennung von Christian und bin sehr stolz, gemeinsam mit ihm den Weg von Vattenfall maßgeblich gestalten zu können“, teilte Vattenfall-Chefin Anna Borg mit, die selbst erst im November die Leitung des Gesamtkonzerns übernommen hatte.