Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 34 Minuten

Vater und Sohn pflastern den Boden ihrer Garage mit 33.700 glänzenden 2-Pence-Münzen

Vater und Sohn pflastern den Boden ihrer Garage mit 33.700 glänzenden 2-Pence-Münzen
Dominic und Jon Lowe verbringen zehn Stunden pro Woche damit, 2-Pence-Münzen auf dem Garagenboden anzukleben. (Francis Hawkins/SWNS.com)

Ein Team bestehend aus Vater und Sohn pflastert den Boden seiner Garage – und verwendet dafür 33.000 2-Pence-Münzen.

Dominic Lowe, 55, und sein 25-jähriger Sohn haben schon die Hälfte des beeindruckenden Kupfer-Mosaiks auf der fünf Quadratmeter großen Fläche angebracht.

Letztendlich wird der Boden mit rund 33.700 Münzen bedeckt sein – die einen Wert von £674 (763 Euro) haben – und bisher wurden 17.000 davon sorgfältig mit Kleber angebracht.

Für das Mammutprojekt müssen die Münzen in Coca Cola gelegt werden, damit sie schön glänzen.

Dem Rentner Dominic kam die Idee, nachdem er ein Bild auf Facebook gesehen hatte und er entschied, dass dies perfekt sei, um die neu gebaute Garage in seinem Haus aufzuhübschen.

Dominic und Jon erhielten von Freunden und Nachbarn für ihr Projekt unzählige Münzen. (Francis Hawkins/SWNS.com)

Er sagte: „Wir haben manche Münzen poliert und manche lassen wir matt, um einen schönen Effekt zu bekommen.“

„Ich wollte ein Muster mit den Münzen legen – ich glaube, es erinnert unterschiedliche Menschen an unterschiedliche Dinge, für manche Leute sind es die Pyramiden, in den Grabkammern.“

„Abends scheint die Sonne durch die Fenster und das Sonnenlicht wird im Metall reflektiert – es sieht wunderschön aus.“

Das Münz-Mosaik erwacht in der Abendsonne zum Leben. (Francis Hawkins/SWNS.com)

Es ist ein Job für zwei Leute, denn er und Jon verbringen ungefähr zehn Stunden pro Woche damit, sich über ihr Werk zu beugen und Dreiecke mit Münzen anzubringen.

Jons Zwillingsbruder James half dabei, die Münzen zu sammeln und ihre jüngere Schwester Katie, 21, hat mehrere Stunden damit verbracht, den Boden vorzubereiten.

Die Münzen werden in Coca Cola gelegt, damit sie glänzen, bevor sie auf den Boden geklebt werden. (Francis Hawkins/SWNS.com)

Dem Rentner Dominic kam die Idee, nachdem er ein Bild auf Facebook gesehen hatte und er entschied, dass dies perfekt sei, um die neu gebaute Garage in seinem Haus in Pensford, Somerset, aufzuhübschen

Freunde spendeten ihr Kleingeld und seit er vor drei Wochen mit dem Projekt begann, kommen völlig Fremde auf der Straße auf Dominic zu und geben ihm 2-Pence-Münzen.

Jon sagt, die Arbeit geht auf den Rücken – aber er glaubt, dass er den besten Dancefloor haben wird, wenn der Boden erst einmal fertig ist. (Francis Hawkins/SWNS.com)

„Bisher haben wir zwölf Tuben Kleber verbraucht, wir erhielten Münzen von der Isle of Man, den Falklandinseln, Gibraltar und vielleicht verwende ich Pennies, um die Lücken am Rand aufzufüllen“, sagte er.

Bar-Manager Jon fügte hinzu: „Es ist toll, an diesem Projekt mitzumachen und ich kann es kaum erwarten, dass es fertig wird, denn mein Rücken fängt an, weh zu tun.“

Und wenn alles fertig ist, will er eine große Einweihungsparty schmeißen. „Das wird der beste Dancefloor im ganzen Dorf sein.“

Mark Dorman