Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 33 Minuten

VARTA AG: Vorläufiges Ergebnis zum ersten Halbjahr 2022 und Anpassung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr

VARTA AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
VARTA AG: Vorläufiges Ergebnis zum ersten Halbjahr 2022 und Anpassung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr

30.07.2022 / 08:54 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

VARTA AG, Ellwangen, ISIN: DE000A0TGJ55


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

 

Vorläufiges Ergebnis zum ersten Halbjahr 2022 und Anpassung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr

 

Ellwangen, 30. Juli 2022

 

VARTA AG: Vorläufiges Ergebnis zum ersten Halbjahr 2022 und Anpassung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr

 

  • Umsatz mit 376,8 Mio. EUR (erstes Halbjahr 2021: 397,6 Mio. EUR) sinkt um 5,2 Prozent

  • Bereinigtes EBITDA erreicht 68,9 Mio. EUR (erstes Halbjahr 2021: 112,3 Mio. EUR) und liegt unterhalb der Erwartung

  • Jahresprognose angepasst

Ellwangen, 30. Juli 2022 – Nach vorläufigen Zahlen erzielte die VARTA AG im ersten Halbjahr 2022 einen Umsatz in Höhe von 376,8 Mio. EUR (erstes Halbjahr 2021: 397,6 Mio. EUR). Dies entspricht einem Umsatzrückgang von 5,2% Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Das vorläufige bereinigte EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) beträgt 68,9 Mio. EUR (erstes Halbjahr 2021: 112,3 Mio. EUR) und lag damit unterhalb unserer Erwartungen.

Wesentliche Ursachen sind Verzögerungen bei Kundenprojekten sowie die anhaltende angespannte Situation bei Rohstoff- und Energiepreisen sowie hohe Transportkosten.

Vor dem Hintergrund der im Jahresverlauf gestiegenen Unsicherheiten hat der Vorstand entschieden, die Prognose für das Geschäftsjahr zu aktualisieren. Der Vorstand erwartet einen Umsatz von 880 Mio. EUR bis 920 Mio. EUR (bisher 950 Mio. EUR bis 1 Mrd. EUR) und ein bereinigtes EBITDA von 200 Mio. EUR bis 225 Mio. EUR (bisher 260 Mio. EUR bis 280 Mio. EUR).

Die endgültigen Zahlen für das erste Halbjahr 2022 werden am 11. August 2022 unter https://www.varta-ag.com/veroeffentlichungen bekannt gegeben.

 

30.07.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

VARTA AG

VARTA-Platz 1

73479 Ellwangen

Deutschland

Telefon:

+49 (0)791-921-0

E-Mail:

info@varta-ag.com

Internet:

www.varta-ag.com

ISIN:

DE000A0TGJ55

WKN:

A0TGJ5

Indizes:

MDAX, TecDax

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1409687


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.