Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 52 Minuten
  • DAX

    15.687,12
    +132,04 (+0,85%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.145,25
    +27,30 (+0,66%)
     
  • Dow Jones 30

    35.116,40
    +278,24 (+0,80%)
     
  • Gold

    1.812,50
    +2,40 (+0,13%)
     
  • EUR/USD

    1,1862
    -0,0006 (-0,05%)
     
  • BTC-EUR

    31.957,03
    -773,85 (-2,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    926,60
    -16,84 (-1,78%)
     
  • Öl (Brent)

    70,11
    -0,45 (-0,64%)
     
  • MDAX

    35.533,16
    +233,76 (+0,66%)
     
  • TecDAX

    3.759,70
    +39,20 (+1,05%)
     
  • SDAX

    16.575,68
    +66,49 (+0,40%)
     
  • Nikkei 225

    27.584,08
    -57,75 (-0,21%)
     
  • FTSE 100

    7.133,94
    +28,22 (+0,40%)
     
  • CAC 40

    6.759,29
    +35,48 (+0,53%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.761,29
    +80,23 (+0,55%)
     

V.E, ein Unternehmen von Moody's ESG Solutions, erstellt Second Party Opinion zum Framework für ökologische Finanzierungen und Emissionen der britischen Regierung

·Lesedauer: 3 Min.

LONDON & PARIS, June 30, 2021--(BUSINESS WIRE)--Moody's ESG Solutions gab heute bekannt, dass V.E eine Second Party Opinion (SPO) zum Green Financing Framework and Issuance der Regierung Großbritanniens erstellt hat.

Die SPO bewertet vier Hauptkomponenten: die Höhe des Nachhaltigkeitsbeitrags, die Ausrichtung des Framework an internationalen Standards, ihre Übereinstimmung mit den strategischen Nachhaltigkeitsprioritäten des Emittenten sowie die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistung (ESG) des Emittenten.

„Die Erlöse aus den ökologischen Finanzierungsinstrumenten, die unter dem Framework Großbritanniens ausgegeben werden, werden einen „robusten" Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten, die zweithöchste Stufe auf unserer vierstufigen Skala", so Patrick Mispagel, Managing Director - Sustainable Finance bei Moody's ESG Solutions. „Großbritannien ist anfällig für die Auswirkungen des Klimawandels, insbesondere für Überschwemmungen und Küstenveränderungen, die zu Risiken für Gemeinden, Unternehmen und Infrastruktur führen können. Wir gehen davon aus, dass die Finanzierung von Klimaanpassungsprojekten in Großbritannien die Widerstandsfähigkeit und die Fähigkeit zur Anpassung an den Klimawandel erhöhen wird, was sich positiv auf alle relevanten Stakeholder auswirken wird."

Nach Ansicht von V.E. sind das Framework sowie das Portfolio der förderfähigen Ausgaben auf die vier Kernkomponenten der Green Bond Principles 2021 (GBP) abgestimmt. Die Projektkategorien tragen voraussichtlich zu sechs der Umweltziele der GBP und zu neun der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen bei.

V.E bewertet den Green Financing Framework als „kohärent" mit den strategischen Nachhaltigkeitsprioritäten der Regierung Großbritanniens, wie z. B. die Minderung von Risiken in Bezug auf Wasserknappheit, natürliches Kapital und öffentliche Gesundheit. Das Framework wird Großbritannien darüber hinaus dabei helfen, seine Umweltverpflichtungen und -ziele zu erfüllen, einschließlich der Stimulierung von Finanzströmen des Privatsektors in ökologischere und umweltfreundlichere Sektoren.

Das Sovereign Sustainability Rating der britischen Regierung von V.E. liegt bei 81/100, was einer „fortgeschrittenen" ESG-Performance gleichkommt, die höchste Stufe auf der vierstufigen Skala von V.E. Großbritannien liegt auf Platz 8 von 178 Ländern und auf Platz 7 von 37 OECD-Ländern, die von V.E. bewertet wurden.

Die SPOs von V.E zu Nachhaltigkeitsnachweisen helfen Marktteilnehmern, ihre Finanzierung durch nachhaltige Anleihen und Kredite zu sichern, die Glaubwürdigkeit von Emittenten und Projekten zu stärken und Investoren Vertrauen zu geben. Bis heute hat V.E mehr als 330 SPOs – darunter preisgekrönte und bahnbrechende Projekte – zu nachhaltigen Finanzierungen in über 30 Ländern erstellt. V.E hat SPOs für staatliche Emittenten wie Frankreich, Italien, Chile, Ecuador, Ägypten, Mexiko und Andorra erstellt. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte moodys.com/sustainable-finance.

Die SPO von V.E über den Green Financing Framework and Issuance der britischen Regierung steht zur Verfügung hier.

ÜBER MOODY’S ESG SOLUTIONS

Moody's ESG Solutions Group ist eine Geschäftseinheit der Moody's Corporation, die die wachsende globale Nachfrage nach ESG-Kriterien und Klimaerkenntnissen erfüllt. Die Gruppe nutzt die Daten und die Expertise von Moody's in den Bereichen ESG, Klimarisiko und nachhaltige Finanzen und arbeitet mit Moody's Investors Service (MIS) sowie Moody's Analytics (MA) zusammen, um ein umfassendes, integriertes Angebot an Lösungen für ESG-Kriterien und Antworten auf Klimarisikofragen bereitzustellen, darunter ESG-Scores, Analysen, Sustainability Ratings- und Sustainable Finance-Gutachter/-Zertifizierungsdienste.

Weitere Informationen finden Sie im ESG-Hub von Moody's unter www.moodys.com/esg.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210630006023/de/

Contacts

Medienanfragen:
Tim Whatmough
VP-Communications
+33 (153) 303-385
Tim.Whatmough@moodys.com

Moody’s ESG Solutions:
Lisa Stanton
MD-Global Sales Lead/ESG
+1 (415) 874-6000
Lisa.Stanton@moodys.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.