Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.490,17
    -161,58 (-1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.130,84
    -39,03 (-0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,44 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.753,90
    -2,80 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,1732
    -0,0040 (-0,34%)
     
  • BTC-EUR

    41.130,52
    -734,71 (-1,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.193,48
    -32,05 (-2,62%)
     
  • Öl (Brent)

    71,96
    -0,65 (-0,90%)
     
  • MDAX

    35.292,99
    -264,89 (-0,74%)
     
  • TecDAX

    3.882,56
    -18,41 (-0,47%)
     
  • SDAX

    16.869,53
    -0,82 (-0,00%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,71 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.963,64
    -63,84 (-0,91%)
     
  • CAC 40

    6.570,19
    -52,40 (-0,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,96 (-0,91%)
     

V.E, ein Unternehmen von Moody’s ESG Solutions, erstellt Second Party Opinion zum Sovereign Green Bond Framework und zur Eröffnungsemission von Kolumbien

·Lesedauer: 3 Min.

LONDON und PARIS, July 28, 2021--(BUSINESS WIRE)--V.E, ein Unternehmen von Moody’s ESG Solutions, hat heute eine Second Party Opinion zum Sovereign Green Bond Framework und zur Eröffnungsemission von Kolumbien veröffentlicht.

Die SPO bewertet vier Hauptkomponenten: die Höhe des vom Sovereign Green Bond Framework geleisteten Nachhaltigkeitsbeitrags, dessen Ausrichtung an internationalen Standards, dessen Übereinstimmung mit den strategischen Nachhaltigkeitsprioritäten von Kolumbien sowie die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistung (ESG) von Kolumbien.

„Die Erlöse aus den ökologischen Finanzierungsinstrumenten, die unter dem Framework Kolumbiens ausgegeben werden, werden einen „robusten" Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Dies ist die zweithöchste Einstufung auf unserer vierstufigen Skala", so Adriana Cruz Felix, Leiterin des Bereichs Sustainable Finance Research bei V.E. „Mit der Emission werden Projekte finanziert, mit denen die Biodiversität geschützt und die Widerstandsfähigkeit und Anpassung im Hinblick auf den Klimawandel aufgebaut werden. Dadurch stärken sie die Fähigkeit kolumbianischer Institutionen, die wichtigsten ökologischen Herausforderungen anzugehen."

Nach Ansicht von V.E sind das Framework sowie das Portfolio der förderfähigen Ausgaben auf die vier Kernkomponenten der Green Bond Principles 2021 (GBP) abgestimmt. Die Projektkategorien tragen voraussichtlich zu acht ökologischen Projektkategorien der GBP und zu acht Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung bei.

Das Framework wird als „kohärent" mit den strategischen Nachhaltigkeitsprioritäten Kolumbiens bewertet. Dies ist die höchste Einstufung auf der dreistufigen Skala von V.E. Im Rahmen seines Nachhaltigkeitspakts hat sich Kolumbien verpflichtet, wirtschaftliche Strategien einzuführen, die auf vier Säulen fußen: Nachhaltigkeit von Schlüsselsektoren, Biodiversität und Naturkapital, Anpassung an den Klimawandel sowie Umwelteinrichtungen und Umweltforschung.

Das Sovereign Sustainability Rating von V.E für Kolumbien liegt bei 62/100, was einer „fortgeschrittenen" ESG-Performance, der höchsten Einstufung auf der vierstufigen Skala von V.E entspricht. Kolumbien liegt im globalen Sovereign Sustainability Index von V.E auf Platz 65 von 178 Ländern sowie auf Platz 35 von 37 OECD-Ländern.

Die von V.E erstellten SPOs zu Nachhaltigkeitsnachweisen unterstützen die Marktteilnehmer dabei, ihre Finanzierung durch nachhaltige Anleihen und Kredite zu sichern, die Glaubwürdigkeit der Emittenten und Projekten zu stärken und das Vertrauen der Investoren zu gewinnen. Bis heute hat V.E mehr als 330 SPOs – darunter preisgekrönte und bahnbrechende Projekte – zu nachhaltigen Finanzierungen in über 30 Ländern erstellt. V.E hat SPOs für staatliche Emittenten wie Großbritannien, Frankreich, Italien, Chile, Ecuador, Ägypten, Mexiko und Andorra erstellt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.moodys.com/sustainable-finance.

Die von V.E erstellte SPO über das Sovereign Green Bond Framework und die Eröffnungsemission von Kolumbien ist in Spanisch und Englisch verfügbar.

ÜBER MOODY’S ESG SOLUTIONS

Die Moody’s ESG Solutions Group ist eine Geschäftssparte der Moody’s Corporation, die die zunehmende weltweite Nachfrage nach Daten zu ESG und Klimarisiken bedient. Die Gruppe nutzt die Daten und die Expertise von Moody’s in den Bereichen ESG, Klimarisiko und nachhaltige Finanzen und stellt gemeinsam mit Moody’s Investors Service (MIS) und Moody’s Analytics (MA) eine umfassende, integrierte Lösungssuite für ESG- und Klimarisikofragen bereit, die ESG-Scores, Analysen, Nachhaltigkeitsratings und Prüfungs-/Zertifizierungsdienste für nachhaltige Finanzierung umfasst.

Weitere Informationen finden Sie im Moody's ESG Hub unter www.moodys.com/esg.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210727006258/de/

Contacts

Medienanfragen:
Tim Whatmough
VP Communications
Tel. +33 (153) 303-385
Tim.Whatmough@moodys.com

Moody’s ESG Solutions:
Lisa Stanton
MD Global Sales Lead/ESG
Tel. +1 (415) 874-6000
Lisa.Stanton@moodys.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.