Deutsche Märkte schließen in 28 Minuten
  • DAX

    12.764,68
    -48,35 (-0,38%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.450,66
    +2,35 (+0,07%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,86 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.811,30
    +9,80 (+0,54%)
     
  • EUR/USD

    1,0431
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    18.784,62
    +360,79 (+1,96%)
     
  • CMC Crypto 200

    423,61
    +3,47 (+0,83%)
     
  • Öl (Brent)

    110,54
    +2,11 (+1,95%)
     
  • MDAX

    25.544,05
    -293,20 (-1,13%)
     
  • TecDAX

    2.884,10
    -10,42 (-0,36%)
     
  • SDAX

    11.861,35
    -69,25 (-0,58%)
     
  • Nikkei 225

    26.153,81
    +218,19 (+0,84%)
     
  • FTSE 100

    7.241,95
    +73,30 (+1,02%)
     
  • CAC 40

    5.954,00
    +22,94 (+0,39%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,14 (+0,90%)
     

Das UZ Brussel behandelt als erste Klinik Brustkrebspatientinnen mit dem neuen Deep Inspiration Breath Hold von Brainlab mit sofortiger Röntgenkontrolle

ExacTrac Dynamic® Deep Inspiration Breath Hold kann nahtlos in die bildgestützte und oberflächengeführte Strahlentherapie integriert werden

MÜNCHEN, May 19, 2022--(BUSINESS WIRE)--Brainlab gab heute bekannt, dass die Klinikärzte am UZ Brussel die ersten sind, die Patienten mit der neuen Deep Inspiration Breath Hold-Technologie (DIBH)* des Unternehmens behandeln. Die Technologie wurde entwickelt, um die bildgestützte und oberflächengeführte Strahlentherapie (Image Guided and Surface Guided Radiation Therapy, IGRT und SGRT) zu optimieren und Brustkrebspatientinnen die bestmögliche Versorgung zu bieten. UZ Brussel ist ein Universitätskrankenhaus der Vrije Universiteit Brussel mit 721 Krankenhausbetten und knapp 4.000 Mitarbeitern. Das UZ Brussel hat diese Technologie erfolgreich validiert und präsentierte seine Forschungsergebnisse auf dem Novalis Circle Symposium bei der ESTRO am 8. Mai 2022. Die Forschung zeigt, dass das Brainlab ExacTrac Dynamic® DIBH den Prozess optimiert und das Vertrauen in die Positionierung durch die sofortige Bestätigung per Röntgenbild erhöht. Die Verifizierung der inneren Anatomie auf der Ebene des Atemhaltens kann das Vertrauen in eine schonende Dosis für kritische Strukturen wie das Herz erhöhen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220518005986/de/

CE-marked and FDA-cleared ExacTrac Dynamic enables the delivery of precision radiotherapy with surface and thermal tracking combined with real-time X-Ray monitoring. (Source: Brainlab)

Deep Inspiration Breath Hold ist eine bewährte Technik und ein Standardverfahren bei der Behandlung von Brustkrebs mittels Strahlentherapie. Wenn eine Patientin tief einatmet, wird der Abstand zwischen dem Herzen und der Thoraxhöhle vergrößert, wodurch das Risiko einer kardialen Toxizität während der Brustkrebsbehandlung reduziert wird. Die neue Brainlab-Technologie basiert auf der traditionellen Methode der Oberflächenerkennung und erweitert sie um eine thermische Signatur, die eine vierte Dimension liefert und somit Unklarheiten reduziert, die sonst mit Oberflächenerkennungssystemen einhergehen. Die Ergänzung des Arbeitsablaufs mit synchronisierten Röntgenbildern erhöht die Genauigkeit und die Gewissheit des Arztes durch die Berücksichtigung von Erkenntnissen aus der inneren Knochenanatomie. Der Brainlab DIBH Workflow ist CE-gekennzeichnet und FDA-zugelassen.

„Die Integration der sofortigen Röntgenkontrolle optimiert den Prozess und gibt dem Arzt die Gewissheit, dass sich das Herz außerhalb des Behandlungsstrahls befindet", sagte Stefan Vilsmeier, Präsident und CEO von Brainlab. „Diese Lösung bietet eine Korrelation zwischen interner und externer Anatomie in einer Aufnahme und deckt jede Fehlausrichtung auf, die sonst unbemerkt bleiben würde und dazu führen könnte, dass das Herz mit einer zu hohen Dosis belastet wird. Die Partnerschaft mit dem UZ Brussel bei neuen Technologien verdeutlicht unser gemeinsames Interesse an der Verbreitung der personalisierten digitalen Behandlungsinnovation auf andere Anwendungsgebiete, die eine hochpräzise Strahlentherapie erfordern."

„Dies ist die Technologie der nächsten Generation und das UZ Brussel ist stolz darauf, in enger Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner Brainlab unsere Ergebnisse zu validieren und zu präsentieren, die die überlegene Geschwindigkeit, die innovative posturale Positionierung des Patienten und die nahtlose Integration in unser Strahlentherapieprogramm zeigen", sagte Prof. Mark de Ridder, Leiter der Abteilung Strahlentherapie am UZ Brussel. „Wir sind stolz darauf, dass wir die Ersten sind, die diese revolutionäre Positionierung und Atemkontrolle bei Brustkrebspatientinnen ohne Hautschäden einsetzen. Der positive Effekt hinsichtlich der Reduzierung der Kardiotoxizität auf Bevölkerungsebene ist beträchtlich. Dies wird umso wichtiger, als die neo-adjuvante Chemotherapie und die neuen HER2-gerichteten monoklonalen Antikörper zunehmend in die Behandlungsstrategie aufgenommen werden."

Im Jahr 2020 hat Brainlab neue „ExacTrac Dynamic Patient Positioning"- und Überwachungssysteme im UZ Brussel installiert. Die tiefgreifende Integration des Systems mit der Mehrzahl der Linearbeschleuniger ermöglicht eine durch die thermische Oberfläche ausgelöste Strahlsteuerung und -repositionierung. ExacTrac IGRT ist schon immer der Goldstandard in der rahmenlosen kranialen und hochpräzisen stereotaktischen Strahlenchirurgie an der Wirbelsäule gewesen und ermöglicht ablative Behandlungen mit minimalen Zielbereichen.

Mit der Einführung des DIBH-Workflows stellt Brainlab die Leistungsfähigkeit der integrierten IGRT für die Strahlentherapie von Brustkrebspatientinnen bereit. „Wir haben diesen neuen Workflow innerhalb weniger Tage implementiert", erklärt Prof. Thierry Gevaert, Koordinator der Abteilung für Medizinische Physik und Strahlentherapie am UZ Brussel. „Der Einsatz der oberflächengesteuerten Technologie führt zu einer stabileren Atemkurve im Vergleich zur traditionellen Surrogatmarkertechnologie. Darüber hinaus ermöglicht die Röntgenbildgebung des Systems eine schnelle und dosisarme Überprüfung der inneren Anatomie bei angehaltenem Atem. Die genaue Triggerung und Korrelation der anatomischen Verifizierung mit der „ExacTrac kV"-Bildgebung wird das wichtigste Unterscheidungsmerkmal für eine weitere Margenreduzierung in der Bruststrahlentherapie sein."

Bitte sehen Sie sichr hier die Präsentation von Dr. de Ridde und hier die Präsentation von Dr. Gevaert an.

*Noch nicht in allen Ländern auf dem Markt erhältlich. Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner im Vertrieb.

Über Brainlab

Das 1989 gegründete Unternehmen Brainlab ist ein Pionier der digitalen Medizintechnik und hat seinen Hauptsitz in München. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 2000 Mitarbeiter an 25 Standorten weltweit. Brainlab betreut Ärzte, medizinisches Fachpersonal und deren Patienten in über 6000 Krankenhäusern in 121 Ländern.

Brainlab entwickelt softwarebasierte medizinische Lösungen, die klinische Arbeitsabläufe in der Neurochirurgie, Wirbelsäulen-, Trauma-, Kraniomaxillofazial- (CMF), Allgemein- und Gefäßchirurgie sowie in der Strahlentherapie und Strahlenchirurgie digitalisieren, automatisieren und optimieren. Die Kernprodukte konzentrieren sich auf chirurgische Navigation, Strahlentherapie, die Integration digitaler Operationssäle sowie den Informations- und Wissensaustausch. Das Brainlab „Open Framework"-Betriebssystem wird es auch Dritten ermöglichen, medizinische Anwendungen zu entwickeln, um die Bereiche Spatial Computing und Mixed Reality weiter voranzutreiben.

Brainlab widmet sich der Aufgabe, das Gesundheitswesen zu verändern. Das Unternehmen verknüpft die Möglichkeiten aufstrebender digitaler Technologien, um das Gesundheitswesen in großem Umfang zu verändern und das Leben von Patienten weltweit zu verbessern. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte Brainlab und folgen Sie uns auf LinkedIn, Twitter, Facebook und Instagram.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220518005986/de/

Contacts

Global
Bernadette Erwig
Managerin Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
+49 89 99 1568 0
presse@brainlab.com

USA
Debbra Verard
Direktorin, Marketing und Kommunikation
+1 (708) 409-1343
presse@brainlab.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.