Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.587,36
    +124,64 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.182,91
    +33,85 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +382,20 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.768,10
    -29,80 (-1,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1606
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    52.587,40
    -767,87 (-1,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.464,06
    +57,32 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    82,66
    +1,35 (+1,66%)
     
  • MDAX

    34.358,41
    +188,95 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.726,24
    +14,82 (+0,40%)
     
  • SDAX

    16.622,93
    +160,30 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.068,63
    +517,70 (+1,81%)
     
  • FTSE 100

    7.234,03
    +26,32 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.727,52
    +42,31 (+0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,91 (+0,50%)
     

USU startet einzigartiges Open-Source-Projekt für Chatbot-Netzwerke

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: USU Software AG / Schlagwort(e): Produkteinführung
05.10.2021 / 10:25
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

USU Bot Universe kombiniert Lösungskompetenz vieler Chatbots für neue komplexe Einsatzgebiete

Möglingen - 5. Oktober 2021. Alleine stark. Zusammen unschlagbar. Nach dieser Devise sollen künftig viele vernetzte Chatbots als Team an komplexen Aufgabenstellungen arbeiten. Mit USU Bot Universe bietet der führende Lösungsanbieter für IT- und Customer Service ein einzigartiges Chatbot-Eco-System an, das für Bots neue Einsatzmöglichkeiten schafft. Da ein einzelner Chatbot nur begrenzte Funktionen abdecken kann, soll die intelligente und flexible Kombination der Dialogsysteme als Chatbot-Netzwerk in Kürze auch umfangreiche Kundenservices deutlich effizienter möglich machen.

Chatbot-Teamwork als Open-Source-Projekt
USU Bot Universe ist ein freies und quelloffenes Bot-Kommunikationsprotokoll, das auf Basis von JSON für jede Art von Chatbot bereitgestellt wird. Im Rahmen des Open-Source-Projekts übernimmt USU eine administrative Rolle und stellt das universelle Kommunikationsprotokoll sowie Austauschplattformen für die USU Bot Universe Community kostenfrei zur Verfügung. Im Gegenzug unterstützt die Community USU bei der Weiterentwicklung des Projekts. Die Entwicklung weiterer Schnittstellen soll in der Folge den Einsatz vieler verschiedener Chatbots ermöglichen, die auf unterschiedlichen Technologien basieren.

Chatbot-Team mit unterschiedlichen Rollen und Expertise
Das Konzept unterteilt Chatbots in zwei Rollen, Experten- und Lead-Bots. Die Expertenbots sind im Netzwerk registriert und können Informationen zu bestimmten Themen liefern. Die andere Rolle, der Lead-Bot, ist der Einstiegs-Chatbot, der zunächst mit dem Nutzer kommuniziert und ihm einen passenden Experten-Bot zuweist. Der Lead-Bot fungiert als eine Art Moderator, während der Experten-Bot für die eigentliche Beantwortung der spezifischen Frage zuständig ist. Diese modularen Bots erlauben eine einfache Pflege und Wartung durch die Redakteure. Kommt ein neuer Themenkomplex hinzu, wird ein weiterer Bot erstellt und im Netzwerk integriert.

Chatbot-Team für einzigartige Customer Experience
Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojektes ARBAY entwickelt USU derzeit eine intelligente Dialogmaschine (Chatbot), die in der Rolle eines virtuellen Beraters den Endanwender bei der Beratung und Konfiguration hochvarianter Güter aktiv unterstützt. Die Kombination mehrerer Chatbots bietet z.B. Interessenten eines Möbelherstellers ein optimales Beratungserlebnis. So berät ein Bot bei der Planung einer perfekten Couch, während ein anderer Termine mit einem Berater vereinbart oder Daten für eine E-Mail bzw. ein Ticketsystem erfasst. Die Chatbots bilden dabei eine Schnittstelle zwischen den Spracheingaben des Interessenten, der virtuellen, räumlichen Darstellung des Möbelstücks durch eine integrierte VR-Brille und der Verkaufsplattform. Details hierzu finden sich in einem USU-Blogbeitrag.

Diese Pressemitteilung ist unter http://www.usu.com abrufbar.


USU

Als führender Anbieter von Software und Services für das IT- und Customer Service Management ermöglicht USU Unternehmen, die Anforderungen der heutigen digitalen Welt zu meistern. Globale Organisationen setzen unsere Lösungen ein, um Kosten zu senken, agiler zu werden und Risiken zu reduzieren - mit smarteren Services, einfacheren Workflows und besserer Zusammenarbeit. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung und Standorten weltweit bringt das USU-Team Kunden in die Zukunft.

Neben der 1977 gegründeten USU GmbH gehören auch die Tochtergesellschaften USU Technologies GmbH, USU Solutions GmbH, USU Solutions Inc. sowie USU SAS zu der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).

Weitere Informationen: http://www.usu.com


Kontakt

USU Software AG
Corporate Communications
Dr. Thomas Gerick
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 440
Fax: +49 (0) 71 41 - 48 67 300
E-Mail: thomas.gerick@usu.com

USU Software AG
Investor Relations
Falk Sorge
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 351
Fax: +49 (0) 71 41 - 48 67 108
E-Mail: falk.sorge@usu.com


05.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

USU Software AG

Spitalhof

71696 Möglingen

Deutschland

Telefon:

+49 (0)7141 4867-0

Fax:

+49 (0)7141 4867-200

E-Mail:

info@usu-software.de

Internet:

www.usu-software.de

ISIN:

DE000A0BVU28

WKN:

A0BVU2

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1238210


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.