Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 27 Minuten
  • DAX

    12.641,00
    -362,35 (-2,79%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.419,89
    -94,43 (-2,69%)
     
  • Dow Jones 30

    31.029,31
    +82,32 (+0,27%)
     
  • Gold

    1.810,60
    -6,90 (-0,38%)
     
  • EUR/USD

    1,0403
    -0,0041 (-0,40%)
     
  • BTC-EUR

    18.352,56
    -1.108,04 (-5,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    408,27
    -31,39 (-7,14%)
     
  • Öl (Brent)

    109,13
    -0,65 (-0,59%)
     
  • MDAX

    25.617,48
    -763,37 (-2,89%)
     
  • TecDAX

    2.843,84
    -63,98 (-2,20%)
     
  • SDAX

    11.760,77
    -314,81 (-2,61%)
     
  • Nikkei 225

    26.393,04
    -411,56 (-1,54%)
     
  • FTSE 100

    7.166,44
    -145,88 (-1,99%)
     
  • CAC 40

    5.862,00
    -169,48 (-2,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.177,89
    -3,65 (-0,03%)
     

USU entwickelt im Forschungsprojekt AutoQML KI-Modelle für hochkomplexe Anwendungsfälle

DGAP-News: USU Software AG / Schlagwort(e): Sonstiges
USU entwickelt im Forschungsprojekt AutoQML KI-Modelle für hochkomplexe Anwendungsfälle
02.06.2022 / 09:23
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Quantencomputing ermöglicht Maschinelles Lernen der nächsten Generation

Möglingen, 2. Juni 2022.

Erlaubt Quantencomputing auch im Bereich KI einen Quantensprung? Das zumindest ist eines der Ziele des Forschungsprojektes AutoQML. Das Verbundprojekt mit 8 Partnern aus Forschung und Industrie wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert und soll Lösungsansätze entwickeln, die Quantencomputing und Maschinelles Lernen (ML) verknüpfen. USU wird im Rahmen des Projektes mit Hilfe von Quantencomputing rechenintensive und hochkomplexe KI-Modelle erstellen, die als Grundlage für die wirtschaftliche Nutzung von KI durch den industriellen Mittelstand dienen.

Die Auswahl und Implementierung von Maschine-Learning-Lösungen ist bislang außerordentlich arbeits-, rechen- und wissensintensiv. Der Forschungsansatz des automatisierten maschinellen Lernens (AutoML) adressiert diese Herausforderungen. Im Zuge des vom Fraunhofer IAO geleiteten Projektes soll ein Werkzeugkasten in Form einer Open-Source-Plattform entstehen, die eine Bibliothek mit komplexen ML-Komponenten und Methoden enthält, welche Anwender:innen auch ohne detailliertes Fachwissen nutzen können.

„Unser Ziel ist es, KI für hochkomplexe Anwendungsfälle ausführbar zu machen, so dass künftig auch mittelständische Industrieunternehmen die entsprechenden Qualitäts- und Performance-Vorteile von komplexen KI-Algorithmen nutzen können, die mittels Quantencomputing berechenbar werden“, so Henrik Oppermann, Research Director bei USU.

Diese Pressemitteilung ist auf der USU-Website abrufbar.


USU Software AG

Als führender Anbieter von Software und Services für das IT- und Customer Service Management ermöglicht USU Unternehmen, die Anforderungen der heutigen digitalen Welt zu meistern. Globale Organisationen setzen unsere Lösungen ein, um Kosten zu senken, agiler zu werden und Risiken zu reduzieren – mit smarteren Services, einfacheren Workflows und besserer Zusammenarbeit. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung und Standorten weltweit bringt das USU-Team Kunden in die Zukunft.

Neben der 1977 gegründeten USU GmbH gehören auch die Tochtergesellschaften USU Technologies GmbH, USU Solutions GmbH, USU Solutions Inc. sowie USU SAS zu der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).

Weitere Informationen: https://www.usu.com


Kontakt

USU Software AG
Corporate Communications
Dr. Thomas Gerick
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 440
E-Mail: thomas.gerick@usu.com

USU Software AG
Investor Relations
Falk Sorge
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 351
E-Mail: falk.sorge@usu.com



02.06.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

USU Software AG

Spitalhof

71696 Möglingen

Deutschland

Telefon:

+49 (0)7141 4867-0

Fax:

+49 (0)7141 4867-200

E-Mail:

info@usu-software.de

Internet:

www.usu-software.de

ISIN:

DE000A0BVU28

WKN:

A0BVU2

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1366927


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.