Deutsche Märkte geschlossen

USU von CMS-Hersteller Magnolia als Gold-Partner ausgezeichnet

DGAP-News: USU Software AG / Schlagwort(e): Sonstiges
12.03.2020 / 09:01
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Vielzahl erfolgreich umgesetzter Kundenprojekte gewürdigt

Möglingen, 12. März 2020.

Auf Basis des Content Management-Systems von Magnolia entwickelt der USU-Geschäftsbereich unymira seit Jahren maßgeschneiderte digitale Plattformen für Service-orientierte Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Unymira-Kunden profitieren von einer zentralen, intuitiv bedienbaren Lösung für Omnichannel-Marketing, Endkunden von einer begeisternden Customer Experience. Die Auszeichnung als zertifizierter Magnolia-Gold-Partner würdigt die Fachkompetenz der unymira-Experten und das langjährige Engagement, qualitativ hochwertige Lösungen erfolgreich zu implementieren.

"Goldpartner wie USU tragen wesentlich dazu bei, Magnolia als flexibles Enterprise CMS-System weiter zu entwickeln. Wir gratulieren der USU zum neuen Partnerstatus! Das positive Feedback vielzähliger Kunden zeugt vom hohen Mehrwert unserer gemeinsamen Zusammenarbeit", sagt Sebastian Stang, General Manager bei Magnolia.

"Seit einem Jahrzehnt sind wir "Certified Magnolia Partner" und bieten das komplette Leistungsportfolio rund um dieses CMS-System. Für Kunden wie die Allgemeine Beamten Bank oder Geno entstanden so professionelle digitale Content-Plattformen, die unseren Kunden einen klaren Wettbewerbsvorteil verschafft haben - zum Beispiel durch eine beeindruckende Nutzererfahrung, die Steigerung von Abschlussraten bei Online-Anträgen oder der Abbildung mehrerer Mandanten auf einem einzigen, strategischen System. Die Auszeichnung durch Magnolia ehrt uns sehr, da sie unsere umfangreiche Projekterfahrung und Expertise in der Umsetzung von CMS-Projekten in besonderem Maße anerkennt", so Michael Bartz, der verantwortliche Sales Director bei unymira.

Diese Pressemitteilung ist unter https://www.unymira.com/de/news/ sowie unter http://www.usu.com abrufbar.


USU GmbH

Die 1977 gegründete USU gehört zu den größten europäischen Anbietern für IT- und Knowledge-Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken.

Mit intelligenten Lösungen und ihrer Expertise im Kompetenzfeld Digital Interaction treibt der Geschäftsbereich unymira die Digitalisierung von Geschäftsprozessen voran. Durch Standard-Software und Beratungsleistungen werden Service-Abläufe automatisiert und Wissen aktiv für alle Kommunikations-Kanäle und Kundenkontaktpunkte in Vertrieb, Marketing und Kundenservice bereitgestellt. Das Customer-First-Portfolio in diesem Bereich wird durch individuelle Anwendungen, Portal- & CMS-Lösungen, UX-Design und Social Media Management komplettiert.

Die USU GmbH ist Teil der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).

Weitere Informationen: http://www.usu.com

 

Kontakt


USU Software AG
Corporate Communications
Dr. Thomas Gerick
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 440
Fax: +49 (0) 71 41 - 48 67 300
E-Mail: thomas.gerick@usu.com

USU Software AG
Investor Relations
Falk Sorge
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 351
Fax: +49 (0) 71 41 - 48 67 108
E-Mail: falk.sorge@usu.com

 



12.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: USU Software AG
Spitalhof
71696 Möglingen
Deutschland
Telefon: +49 (0)7141 4867-0
Fax: +49 (0)7141 4867-200
E-Mail: info@usu-software.de
Internet: www.usu-software.de
ISIN: DE000A0BVU28
WKN: A0BVU2
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 995585


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this