Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.741,39
    +812,21 (+1,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.371,97
    +59,35 (+4,52%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

USA: Produktivität steigt deutlich - Lohnstückkosten steigen nur leicht

WASHINGTON (dpa-AFX) -Die Produktivität der US-Wirtschaft ist im vierten Quartal deutlich gestiegen. Das Verhältnis von Produktion zu Arbeitszeit erhöhte sich auf das Jahr hochgerechnet um 3,2 Prozent, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington auf Basis einer zweiten Schätzung mitteilte. Ein vorläufiges Ergebnis wurde bestätigt. Analysten hatten im Schnitt eine Rate von 3,1 Prozent erwartet.

Die Lohnstückkosten erhöhten sich im Schlussquartal um 0,4 Prozent und damit etwas weniger als in der ersten Schätzung ermittelt. Am Markt wurde ein Anstieg um 0,7 Prozent erwartet.

Im Gesamtjahr 2023 erhöhte sich die Produktivität um 1,3 Prozent. Die Lohnstückkosten stiegen um 2,5 Prozent.