Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.506,74
    +158,21 (+1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.150,19
    +52,68 (+1,29%)
     
  • Dow Jones 30

    34.258,32
    +338,48 (+1,00%)
     
  • Gold

    1.768,40
    -9,80 (-0,55%)
     
  • EUR/USD

    1,1696
    -0,0034 (-0,2924%)
     
  • BTC-EUR

    36.222,99
    -2.390,07 (-6,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.089,55
    +49,07 (+4,72%)
     
  • MDAX

    35.206,43
    +221,22 (+0,63%)
     
  • TecDAX

    3.896,16
    -11,21 (-0,29%)
     
  • SDAX

    16.798,07
    +166,27 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    29.639,40
    -200,31 (-0,67%)
     
  • FTSE 100

    7.083,37
    +102,39 (+1,47%)
     
  • CAC 40

    6.637,00
    +84,27 (+1,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.896,85
    +150,45 (+1,02%)
     

USA: Industrieproduktion steigt weniger als erwartet

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Industrieproduktion ist im August weniger gestiegen als erwartet. Sie legte im Monatsvergleich um 0,4 Prozent zu, wie die US-Notenbank Fed am Mittwoch in Washington mitteilte. Analysten hatten hingegen mit einem Anstieg um 0,5 Prozent gerechnet. Wegen Problemen bei den weltweiten Lieferketten wurde die Produktion zuletzt belastet.

Damit ist die Fertigung in den Industriebetrieben bereits den sechsten Monat in Folge gestiegen. Allerdings wurde der Zuwachs im Vormonat Juli leicht auf 0,8 Prozent nach unten revidiert.

Zum Vorjahr stieg die Produktion im August um 5,9 Prozent. Die Kapazitätsauslastung stieg auf 76,4 Prozent, nachdem sie im Vormonat bei 76,2 Prozent gelegen hatte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.