Deutsche Märkte geschlossen

USA: Industrie erholt sich von Hurrikan-Folgen

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Industrie hat sich im Oktober von den Folgen des schweren Hurrikans Ida erholt. Nach einem Rückgang der Gesamtproduktion um 1,3 Prozent im September stieg die Herstellung im Oktober um 1,6 Prozent, wie die US-Notenbank Fed am Dienstag in Washington mitteilte. Analysten hatten einen Anstieg um 0,9 Prozent erwartet.

Etwa die Hälfte des Anstiegs im Oktober gehe auf die Erholung von Ida zurück, hieß es. Gegenüber dem Vorjahresmonat lag die Fertigung 5,1 Prozent höher. Die Kapazitätsauslastung stieg deutlich um 1,2 Punkte auf 76,4 Prozent. Sie liegt aber immer noch deutlich unter ihrem längerfristigen Durchschnitt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.