Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.209,48
    +95,12 (+0,79%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.342,17
    +23,97 (+0,72%)
     
  • Dow Jones 30

    29.431,05
    +705,54 (+2,46%)
     
  • Gold

    1.705,50
    +33,50 (+2,00%)
     
  • EUR/USD

    0,9797
    -0,0004 (-0,04%)
     
  • BTC-EUR

    19.958,74
    +198,69 (+1,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    444,67
    +9,32 (+2,14%)
     
  • Öl (Brent)

    83,23
    +3,74 (+4,71%)
     
  • MDAX

    22.670,64
    +300,62 (+1,34%)
     
  • TecDAX

    2.716,46
    +45,64 (+1,71%)
     
  • SDAX

    10.648,82
    +126,13 (+1,20%)
     
  • Nikkei 225

    26.215,79
    +278,58 (+1,07%)
     
  • FTSE 100

    6.908,76
    +14,95 (+0,22%)
     
  • CAC 40

    5.794,15
    +31,81 (+0,55%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.785,98
    +210,36 (+1,99%)
     

USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sinken erneut

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Arbeitsmarkt in den USA hat sich in der vergangenen Woche besser entwickelt als erwartet. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe ging um 6000 auf 222 000 zurück, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte. Analysten hatten hingegen im Schnitt einen leichten Anstieg prognostiziert.

Die Zahl der Erstanträge war damit in der vierten Woche infolge rückläufig. Zudem korrigierte das Arbeitsministerium die Daten aus der Vorwoche nach unten. Es waren 228 000 neue Erstanträge und nicht wie zunächst gemeldet 232 000 Anträge.

Die Erstanträge sind ein kurzfristiger Indikator für die Entwicklung des Arbeitsmarkts. Der US-Arbeitsmarkt präsentiert sich trotz der schwächelnden Konjunktur als sehr stabil. Viele Unternehmen klagen über Arbeitskräftemangel.

US-Notenbankchef Jerome Powell hatte den soliden Arbeitsmarkt als Argument gegen eine Rezession angeführt. Im ersten Halbjahr ist die US-Wirtschaft zwar geschrumpft. Es gibt aber auch Hinweise, dass es sich dabei nicht um eine klassische, breitangelegte Rezession handelt. Powell hat angesichts einer hohen Inflation daher zuletzt weitere kräftige Zinserhöhungen signalisiert.