Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 52 Minuten
  • Nikkei 225

    27.479,86
    -126,60 (-0,46%)
     
  • Dow Jones 30

    33.949,01
    -207,68 (-0,61%)
     
  • BTC-EUR

    21.212,14
    -615,98 (-2,82%)
     
  • CMC Crypto 200

    523,24
    -13,65 (-2,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.910,52
    -203,27 (-1,68%)
     
  • S&P 500

    4.117,86
    -46,14 (-1,11%)
     

USA: Einzelhandelsumsätze fallen stärker als erwartet

WASHINGTON (dpa-AFX) -Die Umsätze im US-Einzelhandel sind im Dezember stärker gesunken als erwartet. Die Erlöse fielen gegenüber dem Vormonat um 1,1 Prozent, wie das Handelsministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Ökonomen hatten zwar mit einem Rückgang gerechnet, im Schnitt allerdings nur ein Minus von 0,9 Prozent erwartet.

Zudem ist auch der Rückgang im November stärker als zunächst ermittelt ausgefallen. Die Umsätze sind um 1,0 Prozent gesunken, nachdem zunächst ein Rückgang um 0,6 Prozent festgestellt worden war.

Ohne die häufig schwankenden Erlöse aus Autoverkäufen gingen die Umsätze im Dezember ebenfalls um 1,1 Prozent zurück. Hier war nur ein Rückgang um 0,5 Prozent erwartet worden. Die Umsätze der Einzelhändler gelten als Richtschnur für die Stärke des Konsums, der für die wirtschaftliche Entwicklung in den USA besonders wichtig ist.