Deutsche Märkte geschlossen

USA: Bauausgaben steigen weniger als erwartet

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA sind die Bauausgaben im September weniger gestiegen als erwartet. Im Monatsvergleich seien die Ausgaben um 0,3 Prozent geklettert, teilte das US-Handelsministerium am Montag in Washington mit. Analysten hatten im Schnitt einen Zuwachs um 1,0 Prozent erwartet. Zudem wurde der Anstieg im Vormonat auf 0,8 Prozent (zunächst +1,4 Prozent) nach unten revidiert.

Die Bauinvestitionen haben sich in den vergangenen Monat trotz der Corona-Krise recht robust gezeigt. Während des vorläufigen Höhepunkts der Krise im April waren die Bauausgaben zwar spürbar gesunken, der Rückgang hielt sich aber in Grenzen. Zuletzt sind die Bauausgaben vier Monate in Folge gestiegen.