Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 18 Minuten
  • Nikkei 225

    38.820,17
    -79,85 (-0,21%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,29 (+0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.879,30
    +539,76 (+0,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.494,81
    +10,62 (+0,72%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,79 (+1,10%)
     
  • S&P 500

    5.304,72
    +36,88 (+0,70%)
     

USA nach achtem Sieg im WM-Halbfinale gegen Deutschland

USA nach achtem Sieg im WM-Halbfinale gegen Deutschland
USA nach achtem Sieg im WM-Halbfinale gegen Deutschland

Die USA haben mit ihrem achten Turniersieg das WM-Halbfinale gegen Deutschland erreicht. Der zweimalige Weltmeister setzte sich gegen den zwölfmaligen Titelträger Tschechien 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) durch und baute damit seine Serie aus. In der Vorrunde hatte die USA Deutschland im dritten Spiel mit 3:2 bezwungen und war ungeschlagen zum Gruppensieg marschiert.

Gegen Tschechien trafen in Tampere die NHL-Spieler Matt Coronato (Calgary Flames) und Nick Perbix (Tampa Bay Lightning) sowie Cutter Gauthier (Boston College). Das Halbfinale gegen Deutschland findet am Samstag (17.20 Uhr) erneut in Tampere statt.

Das andere Halbfinale (13.20 Uhr/beide MagentaSport und Sport1), das ebenfalls am Samstag in Finnland gespielt wird, bestreiten Rekordweltmeister Kanada und überraschend Co-Gastgeber Lettland. Die Kanadier bezwangen Titelverteidiger Finnland 4:1 (1:0, 1:0, 2:1), Lettland setzte sich in Riga gegen Schweden 3:1 (1:0, 0:1, 2:0) durch und spielt zum ersten Mal um den Finaleinzug bei einer Eishockey-WM.

Für Kanada waren Jack Quinn (Buffalo Sabres), Samuel Blais (St. Louis Blues), Michael Carcone (Arizona Coyotes) und Tyler Toffoli (Calgary Flames) erfolgreich, für Finnland traf in Tampere nur Teemu Haartkainen. Lettlands umjubelten Sieg schossen Dans Locmelis, Miks Indrasis von den Schwenninger Wild Wings und Janis Jaks heraus. Nur Timothy Liljegren (Toronto Maple Leafs) traf für Schweden.