Werbung
Deutsche Märkte schließen in 18 Minuten
  • DAX

    18.527,93
    -62,96 (-0,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.952,20
    -30,91 (-0,62%)
     
  • Dow Jones 30

    40.845,83
    +634,11 (+1,58%)
     
  • Gold

    2.457,20
    +28,30 (+1,17%)
     
  • EUR/USD

    1,0885
    -0,0015 (-0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    58.943,75
    +957,91 (+1,65%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.326,66
    -14,30 (-1,07%)
     
  • Öl (Brent)

    81,04
    -0,87 (-1,06%)
     
  • MDAX

    25.572,78
    -115,47 (-0,45%)
     
  • TecDAX

    3.374,31
    -10,29 (-0,30%)
     
  • SDAX

    14.625,88
    +55,22 (+0,38%)
     
  • Nikkei 225

    41.275,08
    +84,40 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    8.165,55
    -17,41 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.584,56
    -48,15 (-0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.502,93
    +30,36 (+0,16%)
     

US-Wrestler Bray Wyatt mit 36 Jahren gestorben

Der Wrestling-Superstar Bray Wyatt ist am Donnerstag (24. August) im Alter von nur 36 Jahren gestorben. Das gab WWE-Manager Triple H (54) bekannt.

Windham Rotunda war als Bray Wyatt bekannt. Er stammt aus einer richtigen Wrestler-Familie. (Bild: Bjoern Deutschmann/Shutterstock.com)
Windham Rotunda war als Bray Wyatt bekannt. Er stammt aus einer richtigen Wrestler-Familie. (Bild: Bjoern Deutschmann/Shutterstock.com)

"Ich habe gerade einen Anruf von WWE Hall of Famer Mike Rotunda erhalten, der uns über die tragische Nachricht informiert hat, dass unser lebenslanges WWE-Familienmitglied Windham Rotunda - auch bekannt als Bray Wyatt - heute unerwartet verstorben ist", schrieb der Hall of Famer auf X (früher Twitter). Er schrieb weiter: "Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und darum bitten wir alle, in dieser Zeit ihre Privatsphäre zu respektieren."

Bray Wyatt kämpfte schon länger mit Herzproblemen

Die genaue Todesursache wurde nicht bekannt gegeben, jedoch berichten verschiedene US-Medien, er habe einen Herzinfarkt erlitten. "TMZ" beruft sich dabei auf Wrestling-Reporter Sean Ross Sapp (28), der die Information von der Familie erhalten haben will. Der Sportler kämpfte schon seit Jahren mit Herzproblemen, und seine Corona-Erkrankung Anfang des Jahres verschlimmerte seinen Zustand. Seitdem wurde er nicht mehr bei der WWE eingesetzt.

WERBUNG

Windham Rotunda stammt aus einer Wrestler-Familie mit Tradition. Schon sein Vater, Großvater und seine Onkel waren Wrestler. 2010 trat er unter dem Namen Husky Harris dem WWE-Hauptkader bei, bevor er ihn ein Jahr später verließ. 2013 trat er als Anführer der Wyatt Family wieder in die Hauptmannschaft ein. Er war dreimaliger Weltmeister in der WWE. Von August 2018 bis April 2019 legte er eine kurze Pause ein und kehrte mit einem neuen Charakter zurück, einer Mischung aus Bray Wyatt und seiner anderen Seite, The Fiend.

Dwayne Johnson würdigt "einzigartigen und coolen Charakter"

Fans und Wrestlerkollegen drückten in den sozialen Medien ihr Beileid aus. Schauspieler Dwayne "The Rock" Johnson (51) schrieb auf seinem X-Account: "Die Nachricht von Bray Wyatts Tod bricht mir das Herz. Ich hatte immer großen Respekt und Liebe für ihn und die Rotunda-Familie. Ich liebte seine Anwesenheit, seine Promos, seine Ringarbeit und seine Verbindung zum WWE-Universum." Johnson fuhr fort: "Sehr einzigartiger, cooler und seltener Charakter, der in unserer verrückten Welt des Profi-Wrestlings schwer zu erschaffen ist."

Bray Wyatt hinterlässt seine Partnerin Joseann "JoJo" Offerman (29), mit der er sich im April 2022 verlobt hatte. Das Paar hat zwei Kinder. Aus einer früheren Ehe hat der Wrestler zwei weitere Kinder.